Frage - Süß-sauer eingelegter Spargel - wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 01.05.14.

  1. 01.05.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    eine Freundin hat mir im letzten Jahr ein Glas süß-sauer eingelegten Spargel geschenkt, den ich extrem lecker fand.
    Gekauft hat sie den eingelegten Spargel auf einem Spargelhof in Dörverden (Norddeutschland, Nähe Verden, bei Bremen). Das Rezept kennt sie natürlich nicht und da Dörverden fast 400 km von meinem Wohnort entfernt ist, kann ich auch nicht nachfragen.

    Jetzt würde ich gerne selbst Spargel einlegen, allerdings lieber nach einem bewähren Rezept, damit ich den teuren Spargel nicht versaue. :rolleyes:

    Ich kenne mich mit dem Einlegen von Gemüse überhaupt nicht aus und kann daher nicht abschätzen, wie ein Sud aus einem anderen Rezept in Verbindung mit Spargel schmeckt und hoffe auf eure Erfahrung und Hilfe! :finga::finga:
     
    #1
  2. 01.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Gabi,

    unser Spargelbauer verkauft seit zwei Jahren eingelegte Spargel.

    Die kochen ihn mit dem "normalen" Sud für eingelegte Gurken ein. Ich habe mir eine Flasche Gurkenmeister von Hengstenberg gekauft und mal ein "Versuchsglas" im Thermomix (Varoma) 20 min. gekocht. Aufgemacht und probiert hab ichs jetzt noch nicht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man den Gurkensud mit etwas mehr Wasser verdünnt als bei Gurken. Ich frage morgen mal nach wie es gemacht wird. Es werden die gaaaanz dünnen Suppenspargel genommen. Die machen zwar Mühe beim schälen, sind aber natürlich zum einkochen besser.

    Wenn ich was genaueres weiß melde ich mich.
     
    #2
  3. 01.05.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo delphinfreak,

    das wäre super, danke schonmal!

    Gurkensud kann man fertig kaufen? Habe ich anscheinend immer übersehen, werde mal bei uns im Supermarkt danach Ausschau halten. :)
    Berichte doch bitte auch, wie dein Spargel-Versuchsglas geschmeckt hat! :)
     
    #3
  4. 01.05.14
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo Gabi,

    es gibt doch auch den süß-sauer eingelegten Kürbis. Könnte mir vorstellen, dass dieses Rezept passen könnte.

    LG Roswitha
    Thermomix-Beraterin aus Bruchsal
     
    #4
  5. 01.05.14
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    #5
  6. 02.05.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

  7. 05.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Ihr Lieben,

    sorry. Habe noch nicht gefragt. Aber morgen, versprochen. Und ja, jetzt in der Einmachzeit kann man fertigen Gurkensud kaufen. Habe ich auch eine zeit lang immer übersehen, aber ich koche auch wenig ein.
     
    #7
  8. 06.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    da bin ich wieder. Ich habe also bei meinem Spargelbauern nachgefragt. Die nehmen (natürlich Kanisterweise) die fertige Gurkenbrühe (gibt es bei Rewe von Hengstenberg in der Flasche). Dreiviertel fertige Brühe, ein viertel Wasser, Zucker nach Belieben (je nachdem wie süß/sauer man es mag). Genauere Angaben konnten sie mir nicht machen, weil sie auf dem Hof halt kistenweise Gläser mit eingelegtem Spargel verkaufen. Auf normale Haushaltsmenge müsst Ihr Euch das in etwa umrechnen. Da ich bisher auch noch NIE Gurken oder sonstwas eingeweckt habe, kann ich bezüglich der Spargelmenge dazu auch nichts sagen.

    Ich hoffe ich konnte trotzdem etwas weiter helfen...
    und Gabi----mein erster eingekochter Spargel ist noch zu, da ich einige Gläser geschenkt bekam. Probe kann also dauern:).
     
    #8
  9. 07.05.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo delphinfreak,

    dann werde ich der Einfachheit halber wohl auch die fertige Gurkenbrühe benutzen, auch wenn hier schöne Rezeptlinks gepostet wurden. :)

    Vielen Dank, dass du nachgefragt hast! :)
     
    #9
  10. 11.05.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    meine ersten zwei Spargel-Gläser blubbern gerade vor sich hin.
    Ich habe einen 2-Liter-Kanister Gurkensud (eine kleinere Menge gab es nicht) von Henstenberg gekauft (gabs bei uns im Rewe, war mir vorher noch nie aufgefallen) und 500 g grünen Spargel, weil man den nicht schälen muss. :sneaky:
    In ein Glas habe ich den oberen Teil der Spargelstangen gesteckt, in ein zweites den mittleren Teil. Darauf die Gurkensudmischung lt. Angabe auf dem Kanister (1 Teil Gurkensud, 3 Teile Wasser). In ein Glas habe ich zusätzlich noch einen halben TL Zucker gegeben.
    Beide Gläser stehen jetzt in einem Kochtopf auf dem Herd und kochen so vor sich hin, 25 Minuten lang.

    Im Laufe der nächsten Woche wird der Spargel aus beiden Gläsern probiert. Ich bin gespannt! :)
     
    #10
    Saint-Louis gefällt das.
  11. 11.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Gabi,

    da bin ich mal gespannt wie der grüne Spargel schmeckt. Der hat ja normalerweise etwas mehr Eigengeschmack als der weiße und wird sicher auch weicher. Der weiße Spargel hat nämlich noch richtig "Biss", so wie Gurken eben auch.
     
    #11

Diese Seite empfehlen