Süße gerollte Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dani34, 24.03.08.

  1. 24.03.08
    Dani34
    Offline

    Dani34 *

    Hier ein leckeres Rezept ...

    500 g Mehl
    300 g Milch
    1 Hefe
    75 g Butter
    60 g Zucker
    20 g Öl
    1/2 TL Salz
    1 TL Zucker

    Mich, Hefe und 1 TL Zucker in den TM Topf geben. ............3 Minuten / 37° / St. 2
    Dann die restlichen Zutaten zugeben ...................3 Minuten / Teigstufe

    Den Teig kurz nochmal gehen lassen.

    Danach in 2 Teile trennen, ausrollen und mit Zucker und evtl. Zimt bestreuen.
    Aufrollen, jede Rolle in etwa 10 -12 Stücke schneiden. auf einer Seite zusammen drücken, aus der anderen eine Art Rose formen.

    In den kalten Backofen schieben....
    ...100°...ca 15 Minuten dann..
    ...150°...ca 5 Minuten dann..
    ...200°...ca 10 Minuten fertig backen

    Hab sie aber auch schon bei 180° bei Umluft etwa 25 Minuten gebacken.. werden sie auch lecker.

    Wenn meine Kinder den Duft in die Nase bekommen haben die süßen Dinger kaum ne Chance kalt zu werden;)


     
    #1
  2. 24.03.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Süße gerollte Brötchen

    Hallo Dani!

    Das klingt gut und ich werde die Brötchen auch mal probieren. Allerdings werde ich statt Zimt und Zucker zum Bestreichen Nutella nehmen. =D

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #2
  3. 24.03.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Süße gerollte Brötchen

    Hallo Dani,

    das liest sich sehr lecker, ist schon gespeichert.:p

    Was bewirkt denn dieses langsame mehrmalige Hochgehen mit der Temperatur im Unterschied zum direkten Backen bei 180°C?

    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #3
  4. 29.03.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Süße gerollte Brötchen

    Hallo Dani,

    ich habe deine Brötchen gerade aus dem Ofen geholt! Sie sind wirlich unwahrscheinlich fluffig und lecker :rolleyes: , ich habe nacheinander Zucker, Hagelzucker und Zimtflakes genommen und beim Zucker noch ein paar Rosinen zwischengestreut.
    Außerdem habe ich nur das halbe Rezept genommen und ein Blech war auch voll.
    Allerdings habe ich bestimmt noch gut 3 El Mehl dazutun müssen, aber das geht mir bei fast jedem Rezept so, macht also nichts :).

    Leider hab ich bei den letzten 10 Minuten nicht aufgepasst, 7 hätten bestimmt auch gereicht, sie sind "leicht" dunkel geworden :-O.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #4
  5. 29.03.08
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Süße gerollte Brötchen


    Hallo,

    bitte mal für Blonde erklären....................
    was meinst Du mit auf eiiner Seite zusammendrücken??
    Stehe gerade total auf dem Schlauch!

    Gruß
    Sabine
     
    #5
  6. 29.03.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Süße gerollte Brötchen

    Hallo Sabine,

    ich habe es so gemacht (was nicht heißt, dass das richtig war =D): beim abschneiden wird eine Seite ja schon zusammengedrückt, das habe ich dann nur ein bisschen mehr "zusammengedrückt", da ist es oben, also die andere Schnittfläche, shcon von selber auseinandergegangen. Allerdings hat man nach dem backen da nicht mehr wirklich was von gesehen ;) also war es vielleicht doch nicht so richtig :-O.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #6
  7. 30.03.08
    Dani34
    Offline

    Dani34 *

    AW: Süße gerollte Brötchen

    Hallo Audry

    Also wenn du die Rolle in Scheiben schneidest dann hast du doch pro Scheibe 2 Schnittkanten...

    Ich nehm die Scheibe in die Hand und eine Schnittkante zeigt nach oben eine nach unten.
    Die die nach unten zeigt die drück ich zusammen so als ob die SCheibe einen Stachel nach unten hätte.

    Die obere Schnittfläche ziehe ich dann auseinander. Sieht dann aus wie ne Rose.
    Biege quasi den Teig nach aussen runde für runde bis zur Mitte..

    Hoffe es ist jetzt verständlich;)
     
    #7

Diese Seite empfehlen