Süsse Kondensmilch

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Sonstiges" wurde erstellt von Mady, 19.11.14.

  1. 19.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Süsse Kondensmilch

    Für cirka 500 ml

    • 180 g Wasser
    • 180 g Milchpulver
    • 230 g Zucker
    Milchpulver und Zucker 5 Sekunden auf TURBO mixen. Wasser zufügen und 2 Minuten 30, bei 90 °C, Stufe 4 erhitzen.
    ACHTUNG! Mein Cook'in heizt mit Induktion, vielleicht müsst ihr mit dem TM ein bisschen mehr rechnen.

    Ich fülle die Kondensmilch sofort in zwei vorher abgekochte Marmeladengläser, die ich dann zum abkühlen auf den Kopf stehen lasse, damit sich ein Vakuum bildet. So ist sie dann mindestens einen Monat im Schrank haltbar, ich habe heute ein Glas verwertet, das ich am 15/10 eingekocht habe.
     
    #1
    paudia gefällt das.
  2. 19.11.14
    paudia
    Offline

    paudia

    Hallo,
    Ist die Konsistenz dann ungefähr so wie die aus der Dose (Milchmädchen)? Oder ist das was anderes?
    Das wäre ja supi. :LOL:
     
    #2
  3. 19.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Hallo Paudia, ich weiss nicht wie die Konsistenz bei der Milchmädchen ist, meine hausgemachte ist recht dickflüssig.
    Schade das ich gestern kein Foto gemacht habe bevor ich sie in meinen Kuchen gerührt habe, sonst hätte ich es euch zeigen können.
     
    #3
  4. 19.11.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ..auf den Kopp stellen kann man sich echt sparen..
    heiss eingefüllt reicht vollkommen.
    gruss Uschi
     
    #4
  5. 19.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Wenn das Glas nicht bis oben hin voll ist, drehe ich es lieber um, aber jeder so wie er meint. :rolleyes:
     
    #5
  6. 19.11.14
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    toll ich mache nämlich immer von dem Tupper Mikrowellen Kochbuch den Schokobrotaufstrich und da kommt gesüßte Kondensmilch rein. Aber leider hat man die ja nicht immer im Haus. Werde sie das nächste mal ausprobieren. Oft hab ich Milchpulverreste herumstehen und weiß nicht was ich mit anfangen soll
     
    #6
  7. 19.11.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    das ist ein interessantes Rezept, aber warum macht man das selber?
    Vor allem, wenn die Haltbarkeit naturgemäss dann ja nur noch begrenzt ist?
    Und das fertige Produkt nun auch keine Kapitalanlage wäre.
     
    #7
  8. 19.11.14
    paudia
    Offline

    paudia

    Hallo,
    @Fräulein Ingrid: Wer kann der darf!!!:LOL: muss aber nicht!:eek:

    Ich habe z.B. einige Rezepte die mit Milchmädchen gemacht werden. Leider ist das Geschäft wo ich die kaufen kann bei mi nicht gerade um die Ecke. Deshalb ist es schön, wenn man soetwas mal schnell selber machen kann.
    Danke an Mady:love:
     
    #8
    ollybe und Mady gefällt das.
  9. 19.11.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Aaah ja, verstehe.
    Das ist natürlich ein Argument.
     
    #9
  10. 19.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Die haltbarkeit ist von mir nur geschätzt, ich habe vor einem Monat zwei gLäser gemacht und gestern das erst benutzt. Ich lasse das andere noch ein bisschen stehen und melde mich dann wieder.

    Aber notfalls hällt sich die Trockenmilch sehr lange und man macht dann frisches wenn man es braucht.
     
    #10
  11. 19.11.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    passt zwar nicht ganz zum Thema, aber ich habe auch noch "Trockenmilch" am Lager.
    Kann ich die wirklich wie Frischmilch verwenden?
    Z. B: in Kartoffelpüree oder für Kuchen oder Pudding?
     
    #11
  12. 19.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Hallo Merlinchen,

    bei uns im Haus ist mein Mann der Spezalist was Trockenmilch angeht und er sagt ja! Bei Kartoffelpu wird ja sowoe so milch une Wasser gemischt versuch es einfach aus.
     
    #12
    Merlinchen gefällt das.
  13. 23.11.14
    elfie
    Offline

    elfie

    Hallo
    wozu braucht man den diese Milch kenne gar kein Rezept könnt ihr mir mal helfen.
     
    #13
  14. 24.11.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,,
    also für Pudding würde ich Trockenmilch eventuell nicht verwenden, wenn man empfindlich ist, dann schmeckt man das heraus.
    Für Kuchen oder Kartoffelbrei überhaupt kein Problem.
    Gerade für Kartoffelbrei nehme ich auch oft Kondensmilch, wenn sie übrig geblieben ist (natürlich keine süße)

    Elfie, bei uns wird gezuckerte Kondensmilch eigentlich nur so pur gegessen.
    Das ist ein Schmackofatz seit meiner Kindheit.
    Man kann damit auch seinen Kaffee oder seinen Tee süßen und gleichzeitig Milch hineingeben, aber das war bei uns nie aktuell.
    Es gibt auch verschiedene Kuchen Rezepte oder Dessert-Rezepte dafür.
     
    #14
  15. 24.11.14
    Mady
    Offline

    Mady

    Elfie, ich habe die süsse Kondensmilch hier in dem Spekulaziusaufstrich benutz. Da einige Mädels Probleme hatten sie im Laden zu finden, habe ich euch das "Rezept" eingestellt.
     
    #15
  16. 24.11.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #16
  17. 25.11.14
    elfie
    Offline

    elfie

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort Maike
     
    #17

Diese Seite empfehlen