Süßer Kürbiskuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Andrea, 09.02.05.

  1. 09.02.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    ich weiß, die Kürbissaison ist schon vorbei, aber vielleicht habt ihr noch einige eingelagert, so wie ich.

    Süßer Kürbiskuchen (oder Muffins)


    200 g Kürbisfleisch
    100 g weiche Butter
    4 Eier
    220 g Rohrohrzucker
    Saft und Schale einer unbeh. Zitrone
    350 g Dinkelmehl
    1 Päckchen Backpulver
    200 g Mandeln
    ½ TL Lebkuchengewürz
    1 Prise Salz

    Mandeln auf Stufe 8 mahlen und umfüllen.
    Kürbis auf Stufe 6 fein zerkleinern und umfüllen.
    Butter, Eier, Zucker und Zitronensaft und –schale mit dem Rühraufsatz 1 Min./Stufe 4 schaumig rühren. Rühraufsatz entfernen.
    Mehl, Mandeln, Backpulver und Gewürz auf Stufe 3 untermischen.
    Zum Schluss die Kürbisraspel mit dem Spatel unterheben.

    Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180° ca. 20-30 Min. backen.

    Nach dem Abkühlen evtl. mit Zuckerguss verzieren.
     
    #1
  2. 10.02.05
    Gina
    Offline

    Gina

    Hallo Andrea !


    Glaubst Du das funktioniert auch mit eingefrorenen Kürbis ?
    Oder wird das zu wässrig ?


    Ich hab meinen nicht verbrauchten Kürbis bisher immer eingefroren -
    und aus dem gabs dann meistens Suppe :-? .

    Lg Gina
     
    #2
  3. 09.10.07
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Süßer Kürbiskuchen

    Passend zur Jahreszeit schubs ich diesen Beitrag mal wieder hoch =D

    Ich hatte etwas weniger Nüsse (ca. 100 g Mandeln und 80 g ungesalzene Cashew), dafür hab ich etwas mehr Kürbis genommen (ca. 350 g Spaghettikürbis, am Vorabend gegart und gut ausgedrückt).
    Zusätzlich zum Lebkuchengewürz hab ich noch etwas Muskatnuss und Zimt reingegeben (ist zwar im Lebkuchengewürz eh drin, aber so ist es noch etwas verstärkt).
    Zum Schluss hab ich die Muffins mit Orangen-Zuckerguss (Puderzucker mit Orangensaft) verziert :)
    Achja: meine haben 25 Min gebraucht, im vorgeheizten Ofen.

    Die Muffins sind sehr lecker und supersaftig und genau das Richtige für die momentane Witterung!

    Btw: man kann mit eingefrorenem Kürbis sehr gut backen (hab ich schon gemacht). Man muss nur darauf achten, den Kürbis vorher auftauen zu lassen und das Wasser ablaufen zulassen.

    Grüße,
    Benedicta
     
    #3
  4. 15.10.07
    Mori
    Offline

    Mori Inaktiv

    AW: Süßer Kürbiskuchen

    Hallo,
    erst mal Danke an Benedikta für's "Hochschubsen", habe diesen Kuchen am Wochenende gleich 2x gebacken, also ich find ihn echt genial!
    Hatte allerdings keine Nüsse zu Haus - dafür Mandeln, statt Lebkuchengewürz kam Zimt, Kardamon, Piment und gemahlene Nelken in den Teig. Gebacken habe ich ihn als Kugelhupf, dauert zwar einiges länger (hab nicht wirklich aufgepasst) aber ich liebe einfach diese Silikonform.
     
    #4
  5. 27.01.09
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Waahnsinn :)

    hab ihn auf dem Blech gebacken und wenn man 20 Stücke draus macht, hat eines 4,5 P*oints

    SEHR LECKER!

    Nicole
     
    #5
  6. 27.01.09
    robbybubble
    Offline

    robbybubble

    Oh,wie wunderbar,
    eben ärgere ich mich noch über eingefrorenen Kürbis in
    meinem TK--nimmt ja Alles auch Platz weg!!!
    Und Muffins wären jetzt toll,hätte ich unter der Überschrift
    vielleicht gar nicht gesucht; es ist einfach toll mit euch,
    liebe Mithexen
    Gruß Bina :blob:
     
    #6
  7. 09.10.09
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo,
    wollte das leckere Reept schnell hochschupsen.
     
    #7
  8. 09.10.09
    pingu
    Offline

    pingu

    Huhu,
    dankeschön für's schubsen =D ...ich hab' noch Kürbis in der Speisekammer und war grad' so am überlegen =D ;)
     
    #8
  9. 09.10.09
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo pingu,

    gerne geschehen.Bin gerade am Kuchen und anschließend am Kürbisstuten backen.
     
    #9

Diese Seite empfehlen