Süsses Zimt-Zupfbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kaffeehaferl, 18.11.14.

  1. 18.11.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Zimt-Zupfbrot
    150 g Milch
    50 g Butter
    1 Würfel Hefe
    2 Eier
    50 g Zucker
    1 EL Vanillezucker
    etwas ger. Zitronenschale
    1/2 Tl Salz
    500 g Mehl

    80 g Butter
    80 g Zucker
    1 EL Vanillezucker
    2 geh. Tl Zimt

    Milch, Butter und Hefe 3 Minuten/37 Grad/Stufe 1 erwärmen.
    Restliche Zutaten zugeben, 3 Minuten/Knetstufe, Teig gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

    Butter in einem Töpfchen auf Holzofen (wer hat(y), wenn eingeheizt, oder Herd oder im TM....)schmelzen.
    Zucker, Vanillezucker und Zimt in einem Schüsselchen verrühren.
    Kastenform (25 cm) ausfetten, mit einem Ende irgendwo draufstellen/schräg hochstellen.

    Teig zu einem grossen Viereck ausrollen.
    Mit zerlassener Butter fett bestreichen, Zuckermischung - bis auf einen EL - draufstreuen.
    Teigplatte der Länge nach in Kastenformbreite (ca. 8 cm) in (bei mir 5) Streifen schneiden.
    Streifen aufeinanderlegen und in Quadrate schneiden.
    Teighäufchen hochkant in die Kastenform stellen. (Aha, deswegen steht die Kastenform mit einem Ende höher 8-|.)
    Mit dem restlichen EL Zucker bestreuen und nochmal gehen lassen,
    bis der Backofen auf 175 Grad O-/U-Hitze (....oder Klimagaren mit einem Dampfstoss(y)) vorgeheizt ist
    und ca. 30 Min. backen.
    Vor dem Rausnehmen aus der Form etwas abkühlen lassen!
    Haferl [​IMG] Kaffee dazu und (gerne lauwarm) geniessen. :LOL:
     
    #1
  2. 18.11.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Kaffeehaferl,

    das lieben wir auch sehr, haben wir oft in Amerika gegessen. Bei fast jeder Einladung zum Kaffee stand es in Variationen auf dem Tisch. Eine Änderung zu meiner Variante ist der braune Zucker in der Füllung.

    Danke fürs Erinnern!
     
    #2
  3. 18.11.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Man kann auch auf den Teigstreifen noch in ganz feine Spalten geschnittene Äpfel verteilen und dann schichten.
    Auch seeehr lecker. :love:
     
    #3
  4. 18.11.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    ....oder getrocknete Cranberries.
     
    #4
  5. 18.11.14
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Haferl, das liest sich aber lecker!
    Das Rezept kommt sofort auf die to-do-Liste.......
     
    #5

Diese Seite empfehlen