Süßkartoffelsuppe mit Zitronencroutons

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von KleineEule, 05.05.10.

  1. 05.05.10
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Süßkartoffelsuppe mit Zitronencroutons


    Habe heute ein leckeres Rezept aus einem Yoga-Kochbuch mit dem TM nachgekocht. Mmh. Es ist lecker geworden. Schmeckt so schön intensiv, da so viele Geschmacksnuancen enthalten sind, aber keine davon finde ich aufdringlich... Bin gespannt, was ihr sagt. :)


    Für 4 Portionen

    1) 600 g Süßkartoffeln schälen und (wenn gewünscht) im TM zerkleinern, ansonsten in etwa 2 cm große Stücke schneiden.
    2) 40 g Ingwer (geschält) 3 Sekunden / Stufe 5.
    3) 2 EL Öl dazu, 2 Min. / 100 Grad / Stufe 1.
    4) Die Süßkartoffeln dazu geben, 2 TL braunen Zucker drüber streuen und 4 Min. / Varoma / Stufe 1.
    5) 500 ml Gemüsebrühe und 400 ml Apfelsaft dazu, 20 Min. / Varoma / Stufe 1.
    6) In der Zwischenzeit: 2 Biozitronen reiben. 4 Scheiben Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden (Größe von Croutons!). In einer Pfanne 20g Butter heiß werden lassen und die Brotwürfel goldgelb braten. Danach an den Rand schieben, weitere 20 g Butter erhitzen und die Zitronenschale zugeben. Schnell vermischen, damit die Zitronenschale nicht anbrennt / bitter wird.
    7) Nach den 20 Minuten Kochzeit, 25 Sekunden / Stufe 10 pürieren.
    8-) 500 ml Milch darunter geben und erhitzen, aber nicht mehr zum Kochen bringen.
    9)2 EL Schmand mit ½ TL mildem Currypulver (oder Masala) und 1 Prise Salz vermischen. Laut Rezept wird es später beim Anrichten spiralförmig unter die Suppe gerührt. Ich habe es sofort mit in den TM gepackt. Noch etwas Salz und Pfeffer dazu und 10 Sekunden / Stufe 4.
    10)Beim Anrichten ggf. Curryschmand spiralförmig unterrühren. Mit Zitronencroutons garnieren.

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.
    Freue mich auf eure Rückmeldungen! =D

    Liebe Grüße
    kleineEule
     
    #1
  2. 05.05.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo kleine Eule

    klingt ja sehr interessant. Ich möchte die Suppe unbedingt ausprobieren. Nur eine Frage, ist sie nicht sehr süss ???? Durch den Apfelsaft. Vielleicht könnte ich den durch mehr Brühe ersetzen ??? Was meinst du denn ?

    Ein Yoga Kochbuch mit dem TM ??? Sowas gibts auch ??

    Viele Grüsse
     
    #2
  3. 05.05.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo, kleine Eule!

    Endlich mal ein Rezept mit Süßkartoffeln :rolleyes:!!!!
    Wenn ich wieder mal beim türkischen Laden einkaufe, im größeren Nachbarort, dann nehme ich mir gleich welche mit *freu*!
    Ich steh`auf die....merkt man das
    [​IMG]?
    Nur mit den Croutons stehe ich etwas auf Kriegsfuß....mir wird bestimmt die Zitrone wieder bitter....aber ich habe da eine Idee....;)!

    Übrigens, hast Du Dich verzählt oder hast Du Punkt 8 vergessen???

    Danke schon mal für`s Einstellen =D!
     
    #3
  4. 05.05.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Löffelchen - bei der Zitrone nicht zu viel wegreiben, das Weiße ist bitter und die Spitze [​IMG]
     
    #4
  5. 05.05.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Zauberlöffel,

    die 8 hat die kleine Eule nicht vergessen, die Tastenkombination 8 und 'ne Klammer gibt den Sonnenbrillensmiley;)! Da hilft nur eine Leertaste dazwischen:p!

    Back to the roots: Ich muss unbedingt mal Süßkartoffeln kaufen, habe die noch nie gegessen!
     
    #5
  6. 06.05.10
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Guten Morgen!
    Das freut mich ja, dass schon so viele geantwortet haben.

    lol: Ich fand es jetzt nicht zu süß, wobei ich gestehen muss, dass ich das auch über so ziemlich jede Torte sagen würde... Durch Ingwer und die Gewürze hast du ja auch "Gegengewicht". Probier einfach beides aus und berichte! :)
    Ach so, nein, das ist kein TM-Buch, sondern ein Yoga-Kochbuch, ich habe es aber mit dem TM nachgekocht. (Schon allein, weil ich seit dem TM keinen Pürierstab mehr habe. :) )

    Zauberlöffel: Bei uns sind die Croutons nicht bitter geworden, also scheint das nicht so schwer zu sein. Mit dem guten Tipp von Kaffeehaferl kann sicher nichts schief gehen. Natürlich ist das Saure noch eine extra Geschmacksrichtung, aber ich habe gestern Abend beim Essen auch gedacht, dass es mir auch ohne Croutons schmecken würde...

    Und das mit der 8 ) 8-) ist ja ein Ding. Wieder etwas dazu gelernt. :)

    Wünsche euch einen schönen Tag und hoffe auf eure Berichte!

    LG
    kleineEule
     
    #6
  7. 06.05.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Huhu!

    Wieder was gelernt=D! Danke Möhrchen! Musst Du mal probieren, aber sind nicht jedermann Geschmack! Als Püree und mit Schwarzwurzeln zusammen...hmmm! Teste erst mal;)!!

    @ Haferl Danke =D!

    @ Kleine Eule Ok, aber mal sehen, wenn es klappt, was ich vor habe, gebe ich Bescheid ;)!
     
    #7

Diese Seite empfehlen