Super-Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Pumuckl43, 07.04.05.

  1. 07.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin aus dem Urlaub wieder da und habe ein tolles Rezept von Super
    luftig-leichten Brötchen und ohne Fett.

    Habe sie heute gebacken den Teig habe ich im TM gemacht,nur die Vorarbeit habe ich im normalen Topf zubereitet,aber die schlauen Hexen können es bestimmt noch TM tauglicher machen.Ich wußte nicht ob man das mit der Speisestärke auch im TM machen kann ????? Der Teig läßt sich sehr gut verarbeiten und die Brötchen schmecken traumhaft.


    Super - Brötchen


    450 ml Wasser
    2 Eßl. Speisestärke
    1 Würfel Hefe
    2 Teel. Salz
    650 gr. Mehl (405)


    400 ml Wasser und die 2 Eßl. Speisestärke in einem Topf verquirlen,unter ständigem Rühren aufkochen lassen,dann auf Handwärme wieder abkühlen lassen.
    Das restliche Wasser 50 ml lauwarm machen und den Würfel Hefe darin auflösen.
    Die aufgelöste Hefe und die angedickte lauwarme Speisestärke in den TM geben, Mehl mit Salz vermischen und dazu geben und auf Brotstufe ca.
    3 1/2 Minuten kneten, im Topf 30 Minuten gehen lassen,nochmals durchkneten und 15 gleich große Portionen teilen,jede Portion zu einem Brötchen formen,in Speisestärke drücken und mit der bemehlten Seite nach oben auf ein mit Folie belegtes Blech legen (ich habe es so gemacht
    etwas Speisestärke oben mit der Hand verteilt).Die Brötchen zugedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.Den Backofen auf 200° vorheizen.Die Brötchen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
    Die Brötchen offen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Kein Wasser in den Ofen stellen !!!!!

    Ihr werdet begeistert sein !!!!!!!!!

    Gruss Gisela
     
    #1
  2. 07.04.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Hhhmmmmmmm, das hört sich aber seeehr gut an. Werde es am Wochenende mal ausprobieren und dann berichten wie es geklappt und geschmeckt hat. :p

    Liebe Grüße - Rabea
     
    #2
  3. 07.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Rabea,
    mach das mal und Du wirst begeistert sein sie schmecken auch noch am nächsten Tag.
    Gruss Gisela
     
    #3
  4. 07.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gisela,

    ich werde die ausprobieren, hören sich lecker an. Ich werde die Speisestärke mit den 450 ml Wasser im James aufkochen, abkühlen lassen und die Hefe dazugeben, weiter wie in Deinem Rezept. (Bin halt faul) :p :lol: :p
     
    #4
  5. 08.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Susi,
    schreibe bitte ob es so geklappt hat ich hätte es auch so gemacht ,aber nicht getraut,aber logischer Weise müsste es so gehen.Sie sind auch heute noch nach dem kurzen Aufbacken sehr gut.
    Schönes Wochenende
    Gruss Gisela
     
    #5
  6. 08.04.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Hi Gisela,

    ich werde sie jetzt "ansetzen", über Nacht gehen lassen und morgen zum Frühstück geniessen......hoffe es klappt.

    Grüßle, Rabea
     
    #6
  7. 08.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Rabea,
    ich weiß nicht ob das was wird wenn Du den Teig über Nacht stehen laßt,denn die Gehzeit ist ja nur 1 Stunde.
    Schreibe bitte wie das Ergebnis ausgefallen ist,mir ist bekannt das man es dann gleich nach der stündlichen Gehzeit backen soll !!!!

    Gruss Gisela
     
    #7
  8. 08.04.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Gisela,
    die hören sich wirklich interessant an. Aber wie sehen sie denn aus? Gibt es durch die Stärke eine glänzende Oberfläche???
    Rätselnde Grüße, Heike
     
    #8
  9. 08.04.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Hi Gisela,

    hmmmm, also es gibt noch ein anderes Rezept im Forum von den "lieblingsbrötchen" ...oder so. Die sind auch mit Hefe und wenn ich die gemacht habe hat es über Nacht mit dem Gehen super funktioniert. Das Ergebnis war toll! ABER, das Wasser muß KALT sein für die Hefe und der Teig muß kühl stehen. Keller oder Kühlschrank.

    Ich versuche es einfach und werde dann ja sehen obs klappt. Noch hat der Stärke-Wasserbrei eine Temperatur von 37°C und das ist zuviel. Muß noch ein Weilchen warten bevor ich weitermache.

    Bin schon ganz aufgeregt *höhö*

    Liebe Grüße - Rabea
     
    #9
  10. 09.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Heike,

    die Brötchen sind nicht glänzend sondern es gibt doch auch beim Bäcker welche die oben etwas weiß sind so schauen die auch aus,ich habe mit einem neuen Teppichmesser dann noch ein Kreuz rein geschlitzt wie (Sternsemmel) man kann auch alles oben drauf geben Sesam Mohn oder andere Körner.

    Gruss Gisela
     
    #10
  11. 09.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Rabea.
    ich bin schon gespannt wie ein Regenschirm auf Dein Ergebnis,ich denke halt wegen der Speisestärke ob das klappt,ja wir werden sehen.

    Gruss Gisela
     
    #11
  12. 09.04.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Na Du ungeduldiger Regenschirm :p

    Und ob das geklappt hat!! Hervorragend =D =D =D =D

    Habe gestern das Wasser, komplette Menge, mit der Stärke im Kessel aufgekocht und dann eben abkühlen lassen bis es kalt war. Dann habe ich die Hefe hineingebröckelt und die anderen Sachen zugegeben. Ab in eine Tupperschüssel, Plastiktüte drüber und ab in den Keller.
    Heute Morgen sagte er mir schon "Guten Tag", quoll also fast über den Rand.
    Dann habe ich ihn nochmals geknetet und Brötchen geformt, die noch mal gehen lassen und dann ab in den Ofen. Allerdings habe ich aus dem Teig 7 Brötchen von opulenter Größe gemacht, deswegen mußten sie 5 Minuten länger backen. Wußte nicht das die sooooo groß werden.

    Aber, sie sind GENIAL!! Voll lecker und mit dem bepuderten Rücken sehen sie auch wunderhübsch aus *lach*
    Unser Frühstück ist gerettet gewesen und sie schmecken auch nach Stunden noch herrlich!!

    Tolles Rezept, gehört bei uns nun zum Wochenende dazu!! Ganz lieben Dank dafür!

    Grüßle - Rabea mit der Punktebande
     
    #12
  13. 10.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Rabea,

    es freut mich =D und ich bin erstaunt :-O ,dass alles so wunderbar geklappt hat,obwohl ich sehr skeptisch war.Werde es auch beim Nächsten mal so machen. Danke für den Tipp.

    Gruss Gisela
     
    #13
  14. 10.04.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Gisela,
    vielen Dank für die Anwort. Hm, weiß :roll:
    Hilft nur ausprobieren. Heute mittag hatte ich das Brötchenrad a la Tina II gebacken, beim nächsten Mal sind diese dran. Ich platze nämlich vor Neugier!
    Grüße, Heike
     
    #14
  15. 10.04.05
    Zuckerfee
    Offline

    Zuckerfee

    Hallo Gisela!

    Auch ich bin total begeistert von Deinem tollen Rezept!

    Ich habe sie gestern gebacken, und sage nur: LECKER!!! :rolleyes:

    Eine kleine Frage hätte ich an Dich: Wenn Du die "Teiglinge" in den Backofen schiebst, machst Du sie vorher "nass" oder kommen sie trocken in den Ofen?

    LG

    Zuckerfee
     
    #15
  16. 10.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gisela,

    habe es so gemacht, wie ich es oben beschrieben hatte. Geht wunderbar.
    Vielen Dank für das leckere Rezept!!!! :p :lol: :p
     
    #16
  17. 10.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Zuckerfee,
    die Teiglinge kommen nur so ohne nass machen und ohne Wasserschüssel in den Ofen.

    Wünsche gutes Gelingen

    Gruss Gisela
     
    #17
  18. 12.04.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Gisela,
    habe gerade Deine Super-Brötchen im Backofen und bin schon sehr neugierig.
    Optisch sehen sie schon mal sehr gut aus. Übrigens, ich habe immer Brötchenrohlinge im Supermarkt gekauft. Testweise habe ich einmal ein paar Rohlinge eingefroren und werde sie am Wochenende backen. Mal sehen, ob ich mir das Kaufen in Zukunft ersparen kann. Die Gekauften wurden bei 200 ca. 20 Min. gebacken, müßte ja so auch klappen. Ich werde über meine "Erfolge"? berichten.
    Danke für das tolle Rezept.
    Gruß Bärchen :bear:

    So, jetzt habe ich die "Rohlinge" ausprobiert. Das Ergebnis war nicht so berauschend, also vielleicht doch lieber backen und dann einfrieren.
    (Geschmeckt haben sie trotzdem!)
     
    #18
  19. 12.04.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hi Gisela,
    nicht nur die Optik hat gestimmt Habe schon 3 Brötchen gegessen ,obwohl ich ja an sich gar keinen Hunger hatte!!! Danke noch einmal.
    Grüße Bärchen
     
    #19
  20. 14.04.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Gisela!

    Am Wochenende habe ich auch mit Hilfe von Jacques und Göga, der den Teig aus dem Topf nehmen und die Brötchen formen durfte (ich konnte ja wegen meines Armes nicht :-( ), deine tollen Brötchen gebacken! Sehr luftig und lecker!!! Die gibt's bestimmt öfter bei uns! Habe übrigens auch Wasser und Speisestärke gleich im Jacques kochen und auf 37° runterkühlen lassen, aufgelöste Hefe (habe wie immer nur einen 1/2 Würfel genommen) und Rest dazu. Ging prima! Nochmals vielen Dank für das Rezept!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen