Super leckere "Fraueninsler" Krautspätzle

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von filzlaus, 27.01.11.

  1. 27.01.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo zusammen,

    da ich nun schon gefragt wurde, was Krautspätzle sind, stelle ich Euch mein Rezept ein:

    150 g Emmentaler Käse - 30 Sek. Stufe 8 umfüllen, beiseite stellen.
    100 g Parmesan - 30 Sek. Stufe 8 extra umfüllen.

    Mixtopf nicht ausspülen. Aus:

    400 g Mehl
    4 Eier mit Milch oder Wasser auffüllen auf 400 ml Gesamtflüssigkeit
    2 TL Salz
    2 EL Öl einen Spätzleteig bereiten (3 Min. Knetstufe)

    Spätzle ins kochende Wasser schaben oder mit dem Spätzledrücker durchdrücken.

    2 Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden - am Besten mit dem Hobel
    500 g Weißkraut ebenfalls in Scheiben hobeln
    150 g mageres Rauchfleisch in kleine Würfel schneiden

    Etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebeln darin andünsten und das Kraut zufügen, leicht anbraten.
    Spätzle, Emmentaler, 1 Becher Sahne, 100 ml Weißwein untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Alles in eine gefettete Auflaufform geben. Parmesan darüberstreuen.

    Im Backofen bei ca. 200° C Umluft - etwa 15 bis 20 Minuten goldgelb überbacken.

    Dazu gibt es einen Kopfsalat oder Feldsalat.

    Statt Weißwein kann man Milch oder Gemüsebrühe verwenden.

    Das Essen ist zwar kein schnelles Essen - aber die Mühe lohnt sich.
    Kann auch mit fertig gekauften Spätzle gemacht werden.
     
    #1
    babatschi gefällt das.
  2. 27.01.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Warum Fraueninsler Krautspätzle??
    ist das Rezept von der wunderschönen
    Fraueninsel Chiemsee ???:p
     
    #2
  3. 27.01.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Filzlaus,

    das hört sich gut an. =D
    Wohnst Du auf der Fraueninsel?

    Mit 400 ml Milch wird der Spätzleteig aber arg flüssig.:confused:
     
    #3
  4. 27.01.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo zusammen,

    ja, das Original-Rezept stammt von der Fraueninsel im Chiemsee. Habe das Rezept vor elf Jahren in einer Zeitschrift gesehen. Seither gehört es zu unserem Standard-Repertoire.
    Leider wohne ich nicht dort, sondern im wunderschönen "Ländle" wo man alles kann, nur kein Hochdeutsch.

    Hallo Kaffeehaferl, danke für den Hinweis, Du hast natürlich Recht. Es hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Zusammen mit den Eiern 400 ml. Das werde ich natürlich sofort ändern. Ich mache die Spätzle immer in Anlehnung an die Ratz-Fatz-Spätzle.
     
    #4
  5. 27.01.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Filzlaus,


    das ist ein super Rezepttipp fürs Wochenende.

    Danke:p
     
    #5
  6. 28.01.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Sissa,

    freut mich, dass Du das Rezept nachkochen willst. Ich wünsche Dir und Deiner Familie guten Appetit.
     
    #6
  7. 01.02.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo filzlaus,

    habe das Rezept heute gemacht, es kommen alle Sternle zu Dir =D War sehr lecker.
    Man muss nur dran denken, daß man das Kraut ca. 10 min. dünstet sonst ist es sehr bissfest.

    Habe gerade noch Bilder hochgeladen um den anderen den Mund wässrig zu machen ;)
     
    #7
  8. 01.02.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Sissa,
    hast Du nach den Mengenangaben von oben 2 Auflaufformen raus bekommen?? Für wieviel Personen reicht das in etwa?? Wir sind nämlich nur 2 Erwachsene und ein kleines Kind. Sonst müßte ich das Rezept halbieren
     
    #8
  9. 01.02.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Claudia,

    wir sind auch 2 Erwachsene ohne Kind und ich habe gleich eine Form für meine Freundin mitgemacht, da ich nicht immer Reste essen möchte.

    Das ganze reicht für 4 gute Esser, wir hatten nur Salat dazu.

    Aber mit der Krautmenge kannst Du ja eh variieren.
     
    #9
  10. 01.02.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Danke Dir Sissa.
    Jetzt hab ich einen Anhaltspunkt. Spätzle mach ich sowieso immer eine Portion auf Vorrat mit. Dann paßt das.
     
    #10
  11. 01.02.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Sissa,

    vielen Dank für die Sterne, die Du mir geschickt und für die Bilder, die Du gemacht hast. Sieht echt lecker aus. Bin mit technischen Dingen nicht so bewandert, deshalb gibt es von mir auch selten Bilder.
     
    #11
  12. 01.02.11
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    das klingt so, als würde es mir total gut schmecken....
     
    #12
  13. 01.02.11
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Filzlaus,
    mmhh, sehen die lecker aus (danke Sissa für die tollen Bilder !!!). Dafür schmeiße ich morgen sogar meinen Speiseplan um. Anstatt Ratatouille wird jetzt diese Krautspätzle geben. Muss dafür nur noch Eier für die Spätzle und den Käse kaufen, alles andere habe ich im Haus. Vielen Dank fürs Einstellen des Rezeptes. Punkte werden dann morgen vergeben.
     
    #13
  14. 02.02.11
    schnuddl95
    Offline

    schnuddl95 Freizeitbäcker

    Hallo,

    hab sie auch gestern gemacht mmhhh waren die lecker und alle waren begeistert 5 *****
     
    #14
  15. 02.02.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Filzlaus,

    das liest sich lecker und wird nächste Woche getestet, mein Speiseplan für diese Woche steht schon :)

    lg
    dora
     
    #15
  16. 02.02.11
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    ach Mist, heute gibts "Nur" Käse-Spätzle, habs Weisskraut vergessen mitzubringen. Dann aber nächste Woche!
     
    #16
  17. 02.02.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Filzlaus!

    Dann hoff ich mal, dass meine Jungs heut etwas von den Spätzle übriglassen, dann kann ich morgen deine Krautspätzle machen.

    Ich nehm übrigens bei 400 g Mehl maximal 350 ml Eier mit Wasser vermischt (also etwa 5 Eier und 100 ml Wasser), Öl und Milch kommt bei mir aber net in den Spätzlesteig!
     
    #17
  18. 02.02.11
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Filzlaus,
    mmhh war das lecker. Spätzleteig habe ich genau nach Deinem Rezept gemacht (sonst immer frei Schnauze), zuerst dachte ich er ist für die Spätzlepresse viel zu dünn, doch heraus kamen 1A Spätzle. Anstatt Weißwein habe ich Milch genommen, ansonsten alles wie im Rezept. Für das tolle Rezept erhältst Du die volle Punktzahl. Die Menge ist sicher für 4 Personen völlig ausreichend, wir sind nur noch zu dritt, die zwei großen sind ja schon aus dem Haus. Die Portion für Junior steht noch im Backofen, mal sehen, ob er alles schafft, aber 20jährige können ja unendlich spachteln ;).
     
    #18
  19. 02.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    Kraut ist da, Speck ist da und Käse sowieso - am Freitag geht es in die Krautspätzlerunde. Das macht einen richtig hungrig....*lach*.

    @Ulrike: ich bin dir diese Woche, was den Essensplan angeht, glaube ich ziemlich an den Hacken.....Restekuchen und am Freitag die Krautspätzle...:p
     
    #19
  20. 02.02.11
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    Hallo Filzlaus
    ..Danke fürs Rezept! Wir haben Kraut gehobelt und als Sauerkraut eingelegt, werd es damit mal probieren. Ich denk das wir das gleiche sein wie frisches Kraut....freu mich schon darauf....mhhhhh
    Kraut und Spätzle, mag ich total gerne. Junior und GÖGA werden davon begeistert sein.:p
    Schönen Abend
    LG Suppentiger


     
    #20

Diese Seite empfehlen