Super-Peel Backschaufel von Ketex

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Luna1960, 25.01.10.

  1. 25.01.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade das hier gefunden. Kennt das vielleicht jemand und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Ich überlege, ihn mir zuzulegen. Ich habe mal eben nachgefragt wie teuer er ist. Habe es gerade erfahren 61,50 € inkl. Porto!


    http://www.ketex.de/online-shop/super-peel-p-60.html
     
    #1
  2. 25.01.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Martina!
    Nein, nein, ich habs gar nicht erst gesehen....
    Ne, im Ernst, sieht schon klasse aus und der Transport der weicheren Teile scheint ja auch super damit zu funktionieren....
     
    #2
  3. 25.01.10
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Bitte, bitte nicht noch mehr so tolle Sachen.
    Aber Ketex Seite ist schon super. Ich glaube, ich brauch so einen Einschiesser auch und Bäckerleinen und überhaupt.:-O

    Furchtbar meine Küche platzt aus allen Nähten, aber die Bedürfnisse muss man/frau einfach anpassen.
    Ne Spaß bei Seite. Sieht klasse aus und ist auch für mich eine Überlegung wert. Ich habe zur Zeit noch keinen. Wenn, dann wohl der. Tolles Teil, wenn du es brauchst, schlag zu.
    Meld dich mal, wenn du zugeschlagen hast, ich komme vorbei und schau es mir an. :cool:
     
    #3
  4. 26.01.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Guten Morgen,

    oh hätte ich das bloß nicht gelesen.....die Videos sind ja genial.

    Luna, glaubst Du das kann man nachbauen??? Ich habe einen Schieber ein Tuch und so Klammern zuhause - oder ist das ein spezielle Tuch??? Beschreibe doch mal bitte genauer.

    Danke
     
    #4
  5. 26.01.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo tihv,

    ich habe ihn leider auch noch nicht:-(. Muss mir das noch ein bisschen überlegen, ist ja schon ein stolzer Preis finde ich. Aber man bräuchte ihn auch, oder:rolleyes:?
     
    #5
  6. 29.01.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo,
    das Teil gefällt mir auch, deshalb habe ich gestern einen Versuch gestartet um es selber zu machen.
    Ein Holzbrett, einen Streifen Stoff und einen Holzstab. Den Stoffstreifen hab ich an der einen Seite 2cm umgeschlagen, so daß der Holzstab durch passte.
    Stoffstreifen um das Brett legen, Stab durch den umgenähten Tunnel schieben, anderes Stoffeende darüberschlagen und am Stab befestigen.
    Leider fehlen mir noch Klammern zum Befestigen.
    Stoff habe ich Halbleinen verwendet, beim Orginal ist es wenn ich richtig gelesen habe eine Baumwolle-Polyestermischung.
    Ich habe mir überlegt einen Einschießer für ca. 10 € zu Kaufen und mir den Schlitz reinschneiden lassen, da mir 60 € etwas zu viel sind.
    Viele Grüße
    Esli
     
    #6
  7. 16.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Und? Was ist aus deinem Nachbau geworden?
    Kannst du berichten und hast evtl. sogar Fotos?
     
    #7
  8. 16.02.10
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde

    Hallo Luna!:p

    Man, was für eine tolle Seite.
    Vielen, vielen Dank für den tollen Link!

    Ich habe mir letztes Jahr, bei Tschibo, einen Backstein gekauft, da war auch ein Brotschieber dabei, aber lange nicht so toll wie dieser.
     
    #8
  9. 18.02.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo Mela,
    der Nachbau wird noch etwas dauern, da ich die nächsten Wochen wenig Zeit habe, wenn mein Einschießer fertig ist werde ich berichten.
    Gruß
    Esli
     
    #9
  10. 19.02.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Wir haben einen Schreiner im Bekanntenkreis. Wenn ich ihn demnächst sehe, werde ich ihn mal darauf ansprechen, ob er so etwas umsetzen kann. Werde dann berichten.:rolleyes:
     
    #10
  11. 20.02.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Luna,

    mensch solche Seiten geben mir noch den Rest.:rolleyes: Schon wieder was zum Stöbern und bestellen:dum_big:. Hat von Euch schon jemand Brot von Ketex gebacken? Mich stört nur wenn man so viele extra Zutaten wie verschiedene Malzsorten und Ansätze braucht.Geht mir schon wieder in richtung "Fertigbrot" und ist z.T. nur zur Verkaufsförderung, aber die Fotos sind trotzdem schön.
     
    #11
  12. 21.02.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo,
    ich habe schon Brötchen und Sauerteigbaguette von Ketex gebacken, Backmalz kannst Du auch weglassen. In den Broten sind sonst keine Zusatzstoffe drin. ASG bedeutet Anstellgut(Sauerteig).
    Brötchen mit langer Teigführung und wenig Hefe schmecken sehr gut.
    Viele Grüße
    Esli
     
    #12
  13. 12.03.10
    Rotkehlchen
    Offline

    Rotkehlchen

    Guten Morgen,

    @ sissa; wieso geht dir das Richtung Fertigbrot? Versteh ich nicht so ganz. Wenn ich Fertigbrot backen will, geh ich in den Supermarkt und hole mir eine Brotbackmischung, oder? Ketex ist ein Hobbybrotbäcker, der wirklich aus Leidenschaft bäckt. Er gibt sogar Brotbackkurse und das Feedback der Teilnehmer ist durchweg positiv. Ich habe schon einige seiner Brotrezepte ausprobiert und ich kann nur sagen, daß es sich lohnt diese mal auszuprobieren:)!!! Vor allem zu empfehlen die rustikalen Brotstangen etc...

    LG, Rotkehlchen
     
    #13
  14. 11.12.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo,
    endlich ist mein Einschießer fertig und funktioniert auch ganz gut. Aus einer rechteckigen Holzplatte hat mein Mann einen Einschießer mit einen 1,5 cm breiten Schlitz gesägt. Aus einem Damastkopfkissen habe ich den Bezug genäht.
    Ein Ende des Bezugs hab ich 2,5 cm umgenäht, damit eine Holzleiste reinpasst. Statt der Klammern zum Befestigen beim Orginal verwende ich Knöpfe + Knopflöcher.
    Viele Grüße
    Esli
     
    #14
  15. 12.12.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo Esli,

    kannst du mal ein Bild einstellen.
    Das "Rohgerüst" hat mein Mann auch schon fertig, nur ist mir nicht ganz klar, wie dich das mit dem Bezug machen soll.
    Wäre echt toll von dir, wenn du die Anleitung vielleicht hier reinschreiben könntest? ;)
     
    #15
  16. 12.12.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo Texasfan,
    ich werde morgen mal ein paar Fotos machen.
    Gruß
    Esli
     
    #16
  17. 15.12.10
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo Texasfan,
    wollte gerade Bild des Bezug hochladen in meinen Beitrag, ist anscheinend nicht mehr möglich.
    Ich versuche die Herstellung des Bezug zu erklären.
    Die Länge des Stoffstreifen misst Du folgender maßen: 2 X die Länge des Brettes (vom Schlitz an) plus 20cm
    Die Breite: Breite des Brettes plus 4 cm
    Nun faltest Du den Stoffstreifen zur Hälfte und misst die Länge des Schlitzes(Einschießer).
    Von der einen Hälfte des Streifens musst Du beidseitig soviel wegschneiden, dass der Stoff sich durch den Schlitz ziehen lässt. Siehst Du am besten, wenn Du den Stoff mal um den Einschießer legst.
    Nun die Längskanten entweder mit Zickzackstich oder schmalen Saum versäubern.
    An den Enden des Streifens wird ein jeweils ca. 2 cm breiter Saum genäht.
    Ins breitere Ende nun 3-4 Knopflöcher nähen.Ins schmalere eine dünne Holzleiste schieben.
    Den Streifen um den Einschießer legen, damit man sieht an welche Stelle die Knöpfe müssen.
    Ich hoffe meine Anleitung ist einigermaßen zu verstehen.
    Gruß
    Esli
     
    #17

Diese Seite empfehlen