Supereinfacher Sprudelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Thermofee, 09.09.06.

  1. 09.09.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    Hallo!

    Hier kommt ein supereinfaches Rezept für Sprudelkuchen:

    3 Tassen Mehl
    2 Tassen Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 P. Backpulver
    4 Eier
    1 Tasse Öl
    1 Tasse Sprudel

    Alles in den TM geben und gut verrühren. Evtl. Mit Spatel nachhelfen, da das Mehl am Topf klebt. In eine Ringform füllen. Auf 180 Grad für 45 min. backen. Auskühlen lassen und Puderzucker draufgeben oder zerlassene Schokolade.
    Das ist das Grundrezept. Man kann es auch folgendermaßen abwandeln:

    Marmorkuchen: 2/3 des Teiges in eine Ringform geben und zu dem restlichen Teig noch Kakaopulver geben, verrühren und auf dem hellen Teig verteilen.

    Schokoladenkuchen: Kakao dazugeben oder kleingeschredderte Schokolade

    Nußkuchen: 1 P. Nüsse zerkleinern und dazugeben

    Vielleicht fällt Euch auch noch eine Abwandlung ein.

    LG Thermofee
     
    #1
  2. 09.09.06
    vinci
    Offline

    vinci vinci

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo Thermofee,

    wieso erst zwei Tassen Sprudel und am Ende noch eine, wenn doch eh alles vermischt wird????
     
    #2
  3. 09.09.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo!

    Hab mich verschrieben. Es sind 2 Tassen Zucker.

    LG Thermofee
     
    #3
  4. 09.09.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    hallo,

    und von mir die obligatorischen Fragen: wieviel ml hat eine Tasse? Was ist Sprudel? Und: was ist eine Ringform?

    btw: ich bin grad infiziert von "Kuchen im Glas". Dieses Rezept ist geradezu prädestiniert dafür.

    Danke
     
    #4
  5. 10.09.06
    Marlies
    Offline

    Marlies

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo!

    Ja, das Rezept ist klasse, das kenn ich schon zig Jahre. Bei uns heißt der Kuchen Fanta-Kuchen. Sprudel ist das Wort, das regional für Limonade benutzt wird, also süße, fruchtige mit Kohlensäure versetzte Getränke (meist Zitrone oder Orange).

    Beim Fanta-Kuchen geben wir immer Mandarinchen auf den gebackenen Boden, darüber streichen wir eine Masse aus 1 B. Sahne und 1 B. Schmand, aufgeschlagen mit 1 P. V-Zucker und 2 P. Sahnesteif. Über das Ganze dann Zimt-Zucker streuen - fertig! Ist der Renner auf Kindergeburtstagen. Da einige aus unserer Familie keinen Zimt mögen, stell ich immer einen Streuer mit Zimt-Zucker-Gemisch daneben und jeder bedient sich...

    @Emilia / Claudia:

    Ich nehme immer eine ganz normale (kleine) Standard-Kaffeetasse, keinen Kaffee-Pott.
     
    #5
  6. 10.09.06
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    :-( Bei uns hier ist Sprudel ganz einfaches Mineralwasser ...
    Limonade heißt dann süßer Sprudel ...


    Hört sich prima an, auch die Variation von Marlies !


    Mich würde auch interessieren, wieviel Gramm eine Tasse ist ... hab's lieber ganz genau

    Grüßlis
    mokimaus [​IMG]
     
    #6
  7. 10.09.06
    Marlies
    Offline

    Marlies

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo!

    Also, ich habe gerade mal den Mess-Test gemacht. Meine normale Kaffeetasse fasst randvoll knapp 200 ml. Reicht euch das aus? Soll ich das Mehl auch mal abfüllen und wiegen???

    Probiert doch einfach mal aus, ob eure normalen Kaffeetassen auch in etwa die gleiche Menge Flüssigkeit fassen. Dann einfach die "härteren" Zutaten wie Mehl und Zucker in das gleiche Gefäß füllen und ab zum Teig... Macht euch da keine Gedanken wegen des Mischungsverhältnisses. Solange ihr bei der gleichen Tasse bleibt...

    @Mokimaus: Umgangsprachlich sagen wir hier zu Mineralwasser auch Sprudel oder einfach nur Wasser. Wasser mit Geschmack ist dann Limo. Wasser "mit" ist mit viel Kohlensäure, Wasser "ohne" ist mit wenig Kohlensäure!
     
    #7
  8. 10.09.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    hallo,

    da sieht man es mal wieder: regionale Unterschiede. Bei uns heisst z. B.

    Mineralwasser mit Kohlensäure = hupferts Wasser
    Limo gelb oder weiß = Kracherl

    ausserdem offtopic:
    helles Bier mit Kracherl weiß = Radler
    Weißbier mit Kracherl weiß = Ruß'
    Weißbier mit Cola = Neger (bitte nicht rassistisch auffassen!)
    dunkles Bier mit Cola und Kirschlikör = Goaßmaß
    Weißbier mit Orangensaft und Blue Curacao = Isarwasser
    ein Schwapps helles Bier aus der Zapfleitung = Pfiff
    und vieles mehr ...

    Danke auch für die ml Angaben für die Tassen.

    Das ist jetzt wieder ein Kuchen fürs Glas ...
     
    #8
  9. 10.09.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo Emilia,

    auch schon allein in Süddeutschland gibt es schon riesige Unterschiede, hab ich grad festgestellt (stelle mal hinter deine Ausdrücke die badischen )

     
    #9
  10. 10.09.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    @Ulli,

    ein Bier mit Cola heisst hier doch "Dreckigs" :)
     
    #10
  11. 10.09.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    und schon hast du den regionalen Unterschied von nur 15km ;)
     
    #11
  12. 10.09.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo=D
    und wenn mich nicht alles täuscht, heisst bei uns Bier mit Cola: Drecksack.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #12
  13. 11.09.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo!

    Sprudel = Mineralwasser
    Ringform = Springform mit Kranzform

    Hab jetzt das erste mal die bißchen größeren Tassen benutzt, das es mit den kleinen normalen Tassen immer so wenig Teig für die Form war. Sie hatte so etwa 200 ml.

    LG Thermofee
     
    #13
  14. 12.10.07
    Scapi
    Offline

    Scapi

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo,

    ich habe meinen ersten Kuchen mit Jaques gestern gemacht und das war dieses Rezept. Es hat super geklappt und allen gut geschmeckt :)

    Werde ich bestimmt häufiger backen

    lg Scapi
     
    #14
  15. 19.01.08
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hej,

    diesen Kuchen habe ich am vergangenen Wochenende mit meiner Kurzen gebacken. Wir hatten dazu mehrere Motivformen und eine Silikon-Herzform ausgewählt, das hat super funktioniert!

    Meine Süße hat verziert, was die Schublade hergab :rolleyes: und der Kuchen schmeckt auch nach drei Tagen noch wunderbar frisch: eigentlich optimal für den nächsten Kindergeburtstag!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #15
  16. 06.02.08
    Quitte
    Offline

    Quitte

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallo,
    da mein Mann letzte Woche mal wieder Kuchen, und zwar Schokoladenkuchen, wollte, habe ich das Rezept ausprobiert. Mit Mineralwasser, 1 1/2 Tafeln Zartbitterschokolade (=Resteverwertung) und 2 Eßl. Kakaopulver. Leider ist er in meiner Kranzform hängengeblieben (liegt an der Form :-(), weshalb ich ihn noch kräftig mit Schokoladenkuvertüre überzogen habe, damit der wieder zusammenhält :rolleyes:

    Ergebnis: Er war so lecker, dass er komplett gegessen wurde (durch den Guss hielt er sich aber auch gut insgesamt 3 Tage) und nun soll ich ihn für das Wochenende noch mal machen ;)

    Also: Prädikat empfehlenswert!!!! :queen:
     
    #16
  17. 06.02.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Supereinfacher Sprudelkuchen

    Hallöle,

    im Prinzip ist es völlig egal welches Getränk da mit hinein kommt, je nach Geschmack... Hauptsache es hat BLUBB (Kohlensäure)
    Ich wollte schon mal dunkleren Teig und habe Kakao mit reingegeben und als Getränk Malzbier oder Cola. Also alles no Problem!!
    Ich gebe allerdings immer nur die halbe Tasse Sprudel zum Mixen darein, den Rest danach und rühre den Teig mit der Hand nochmals vorsichtig durch. Der Kuchen geht da noch mehr auf, weil die Kohlensäure so mehr erhalten bleibt. Ähnlich wie beim Eierpfannekuchen und dem Däsch Mineralwasser zum Schluss.

    Grüsse, kirsten
     
    #17

Diese Seite empfehlen