Superluftige Haferflockentaler

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kochteufelchen, 05.07.08.

  1. 05.07.08
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern diese Kekse gebacken. Sie schmecken einfach toll und sind wie gesagt, auch schön luftig, anders wüsste ich es nicht zu beschreiben.

    (Zu den Zeiten kann ich nicht konkrete Angaben liefern, da ich mich ohne TM versucht habe, doch es dürfte nicht schwer sein ;) )

    Hier das Rezept:

    150 g Butter
    130 g kernige Haferflocken
    130 g Blütenzarte Haferflocken
    200 g Rohrzucker
    2 verquirlte Eier
    60 g Mehl
    2 Tl Backpulver
    1 Tl gemahlener Zimt
    etwa 200 g Kuvertüre

    Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

    Die Butter ca. 2 Min auf 100 °C zerlassen. Die Haferflocken mischen und zu der Butter geben. Alles gut auf Stufe 2 vermischen, dann den Zucker, die verquirlten Eier, das Mehl, das Backpulver und den Zimt hinzufügen und auf Knetstufe vermengen.

    Für einen Taler einen gestrichenen Esslöffel auf das Backblech geben (Achtung, sie laufen noch gut auseinander!)
    Die Bleche nacheinander (auf mittlerer Schiene) etwa 10 Min. goldbraun backen.

    Danach die Taler in Kuvertüre tauchen und auf Pergamentpapier fest werden lassen.

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Viele Liebe Grüße Laura :)
     
    #1
  2. 06.07.08
    Hase82
    Offline

    Hase82

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Uiii :rolleyes:

    Könnte es sein, dass diese Kekse schmecken wie die aus dem sehr bekannten schwedischen Einrichtungshaus???
    Muss ich bald ausprobieren!!!
     
    #2
  3. 07.07.08
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    #3
  4. 07.07.08
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo Laura =D
    ich verschiebe mal das Rezept ins Backforum, TM-Angaben hast Du ja aufgeschrieben.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 07.07.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo Laura

    Hach, ganz zufällig hab ich Haferflocken immer im Haus!
    Ich freu mich schon drauf, das Rezept auszuprobieren!
    Dankeschön!
     
    #5
  6. 07.07.08
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo,
    finde das Rezept hört sich wirklich lecker an!
    Da mein Kleiner keine Schokolade essen darf würde mich interessieren ob die Kekse auch ohne Schoki so lecker sind wie ihr beschreibt!;)
    Würd es schade finden wenn ich die Kekse mache und nur der Schoki würde den Kick geben.
    Danke für Eure Antworten​
     
    #6
  7. 07.07.08
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo,

    schön, dass euch das Rezept gefällt.

    @Sonne 30: Ich habe (das erkenntman auf dem Bild bestimmt nicht) nicht alle Kekse in Schoki getunkt. Eigentlich liebe ich Schoki ja auch über alles, aber trotzdem bevorzuge ich lieber die ohne. Für den Rest im Hause sind die Anderen besser.

    Liebe Grüße Laura :)
     
    #7
  8. 12.07.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo Laura,
    habe heute deine leckeren Taler gebacken. Leider ist das erste Blech Bruch geworden, da ich die Taler sofort vom Backpapier lösen wollte - jedoch braucht man dafür etwas Geduld - sind sie erst abgekühlt, sind sie fest und lassen sich leicht lösen! Aber auch die Krümmel schmeckten lecker!
     
    #8
  9. 18.07.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo Laura,

    ich habe zuvor dein Rezept entdeckt,war auf der Suche nach Haferflockenkekse für meinen Mann,und was soll ich sagen

    Das erste Blech ist schon im Ofen!

    Also nicht lange reden sondern backen dachte ich ;)
     
    #9
  10. 19.07.08
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    AW: Superluftige Haferflockentaler

    Hallo,

    es freut mich, dass euch das Rezept. Viel Spaß dann beim aufessen, falls noch was da ist ;)

    Liebe Grüße Laura :)
     
    #10
  11. 23.12.10
    Ebba
    Offline

    Ebba Inaktiv

    Hallo,
    ich hab die Kekse auch gerade gebacken und will noch was hinzufügen:
    Also ein Esslöffel Teig pro Keks ist zuviel - die Kekse werde dann zu groß und brechen zu leicht.
    Und: Auf jeden Fall Backpapier nehmen und nicht diese Kunststofffolie für die Backblech! Nur auf dem Backpapier werden sie auch von unten richtig trocken - auf dem Silikonpapier pappen sie zu sehr an!
    Außerdem habe ich sie 13 Minuten gebacken.
    Vom Geschmack her: super!
     
    #11
  12. 15.10.11
    Chrispi
    Offline

    Chrispi

    Hallo Laura.
    Hab heute die Kekse gebacken. Konnte nicht wiederstehen. Sogar mein Göttergatte futtert. Hab aber statt den Eßlöffel Teelöffel zum aufs Blech geben genommen, sind kleiner und doppelt lecker.
    Vielen Dank für das Rezept.
    christa
     
    #12

Diese Seite empfehlen