Suppeneinlage einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Renate, 22.12.06.

  1. 22.12.06
    Renate
    Offline

    Renate

    Hallo zusammen,

    ich habe zum ersten Weihnachtsfeiertag meine Eltern und Geschwister eingeladen, zusammen sind wir 17 Personen.

    Mein Weihnachtsmenü steht schon, aber hab dazu noch eine Frage.

    Es wird vorab eine Suppe mit Markklößchen und Grießklößchen und Eierstich geben.
    Diese möchte ich natürlich vorbereiten. Die Markklößchen werde ich heute schon machen und einfrieren.

    Nun zu meiner Frage: Kann ich die Grießklößchen auch schon vorbereiten und einfrieren?

    Würde mir einiges an Arbeit erleichtern.
     
    #1
  2. 22.12.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Suppeneinlage einfrieren?

    Hallo Renate,

    ich friere Grießklößchen roh ein.
    Ich rolle sie, gebe sie in einer Schale in die Tiefkühltruhe.
    Wenn sie gefroren sind tüte ich sie ein.
    Bei Bedarf in der heißen Suppe unaufgetaut mitziehen lassen.
     
    #2
  3. 22.12.06
    Renate
    Offline

    Renate

    AW: Suppeneinlage einfrieren?

    Hallo Spaghettini,

    Danke für deine Antwort.
    Hab jetzt heute Morgen die Grießklößchen gemacht und vorgegart anschließend auf ein Blech in den TK gelegt und nach einiger Zeit in Gefrierbeutel umgefüllt. Hoffe es geht auch so.
     
    #3

Diese Seite empfehlen