Frage - Suppengrundstock: Zeit in Stöckli/Excalibur

Dieses Thema im Forum "Dörrautomat: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Dorilys, 22.06.10.

  1. 22.06.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, lieben "Trocken"-Hexen,

    ich hatte mir ja vor ein oder zwei Jahren zum Ausprobieren so ein einfaches Dörrie vom Aldi oder Tchibo geleistet.

    Am Wochenende habe ich neuen Suppengrundstock darin getrocknet.

    An Menge war es:

    1 mittlerer Blumen
    1 großer Lauch
    1 kg Möhren
    1 Sellerie mit Grün
    1 dicker Bund Petersilie

    Ich habe alles im TM kleingeschreddert und auf die 5 Siebe verteilt. Getrocknet habe ich das Ganze fast 24 Stunden (oder war es noch länger?).

    Nun meine Frage an die Stöckli-Excalibur-Besitzerinnen:
    wie lange trocknet so etwas in Eurem Dörrgerät? Ihr habt doch sicher schon Vergleichbares dörren lassen.
     
    #1
  2. 22.06.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Dori,

    guckst du hier ;)
     
    #2
  3. 22.06.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Wolfi,

    das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt (der sehr für den Excalibur spricht :rolleyes: ).

    Jetzt gehe ich Erdbeeren putzen und dörren - mal sehen wie das geht.
    Und ich schaue auch gleich mal, ob ich von Dir schon etwas finde.
     
    #3
  4. 22.06.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    nee, Erdbeeren gibts von mir nicht pur - soviel hab ich gar nicht... und wenns so weitergeht, schaff ich es dieses Jahr auch wieder nicht, irgendwo ein paar Körbe davon zu organisieren :-(

    ... und ja, der liebe Calli lohnt sich durchaus, wenn man viel dörrt :prayer:
     
    #4
  5. 22.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Dori,
    die getrockneten Erdbeeren musst du dann mal mit weißer Schokolade überziehen...*schluck*...so lecker...und die kann man auch wunderbar in dem Erdbeerpudding von Bimali zu Pulver geschreddert mit drunterziehen....ich seh es schon kommen....meine Liste mit "willichunbedingthaben"-Artikeln wird schon wieder länger.....da muss ich meinen Männe noch einige Überstunden machen lassen...oder selbst noch einen Tacken drauflegen...:p
     
    #5
  6. 22.06.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Susa,

    schredderst Du die getrockneten Erdbeeren grundsätzlich oder machst Du noch was anderes damit (außer mit weißer Schokolade, is schon klar)?
     
    #6
  7. 22.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Dori,
    ich hab sie schon mit weißer Schokolade ummantelt über so einen Spezialitätenladen gekauft und schredder sie komplett zu Frucht-Schokopulver....*räusper*...ich hatte die ganz im Keller vergessen und nun muss ich sie relativ schnell aufbrauchen....:cool:

    Aber die getrockneten Erdbeeren finde ich auch pur einfach nur lecker..vor allem eben in allen Sahnemassen oder auch eben in dem Pudding. Gerade bei Erdbeersahne geben die getrockneten a.) eine schöne Farbe und b.) bringen sie nochmal zusätzlichen Geschmack. Leider sind die gekauften recht teuer....;)
     
    #7
  8. 22.06.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Dorilys,

    Ich hab nen Stöckli, darin trocknet das Gemüse auch seine 24 Stunden. allerdings schneide ich es nur in grobe Stücke und mahle es erst wenn es trocken ist.

    Erdbeeren trocknen sogar noch viel länger, da ich die Temperatur niedriger einstelle, dann werden sie nicht braun, allerdings ob sich das bei dem Energieaufwand lohnt, wage ich zu bezweifeln.
     
    #8
  9. 27.01.11
    Mami
    Offline

    Mami

    Hallo,

    ich habe mir grad einen neuen Dörrapparat aus der Schweiz mitgebracht.

    Nun meine Frage.....kann man das Gemüse einfach roh dörren? Oder muss es gekocht werden....

    LG Mami
     
    #9
  10. 27.01.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Mami,

    wenn du den Suppengrundstock machen willst, der muss gekocht werden.
    Aber du kannst Suppengemüse auch roh trocknen, bei bedarf im TM fein mixen und dann zum Würzen verwenden.
     
    #10
  11. 28.01.11
    Mami
    Offline

    Mami

    Hallo Regina,

    danke für deine Antwort!

    LG Mami
     
    #11
  12. 28.01.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    beim Trocknen darf alles roh bleiben, aber seit wann wird normaler Suppengrundstock vorher gekocht? Der ist doch auch roh mit viel Salz?
     
    #12
  13. 28.01.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ja Wolfi du hast recht, der Suppengrundstock hier im Forum ist roh.
    Ich koche meinen Grundstock kurz auf und trockne ihn anschließend.
     
    #13
  14. 28.01.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Regina,

    darf ich auch fragen, warum du den vorm Trocknen noch kochst? Macht das irgendeinen Unterschied zu rohem Gemüse?
     
    #14
  15. 29.01.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Wolfi,

    dadurch, dass ich den Grundstock kurz aufkoche, vermahlt er sich später feiner. Das bilde ich mir jedenfalls ein.

    Aber wie du weißt, ist Einbildung auch eine Bildung :cool:.
     
    #15
  16. 29.01.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Regina,

    *haha* dann hab ich wenigstens für mich gut getippt, allerdings könnte ich nicht bestätigen, daß es tatsächlich so ist. Ich habs noch nie probiert. Aber ich könnte dir da nen gutes Küchengerät zum Zerkleinern empfehlen, der macht das komplett körnchenfrei auch ganz ohne Vorkochen :biggrin_big: (schähääärz)
     
    #16

Diese Seite empfehlen