Suppengrundstock

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Sumsebienchen, 19.04.05.

  1. 19.04.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo Alle zusammen :hello2:
    hab da mal ne Frage - und zwar wegen dem Suppengrundstock! Habe ihn aus lauter Neugierde heute ausprobiert und vier kleine Gläser herausbekommen. Jetzt hab ich aber doch ein bisschen " Bammel " ob er sich solange hält - fängt er den nicht das Schimmeln an wenn der ein paar Monate steht? :dontknow:
    Eine heiße Brühe hab ich natürlich gleich ausprobieren müssen. Hat ein bisschen wässrig geschmeckt aber sonst war sie ganz gut . :thumbleft:
     
    #1
  2. 19.04.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Biene,

    durch das Salz wird das Gemüse konserviert. Du kannst es bedenkenlos mehrere Monate im Kühlschrank stehen lassen. Zum "wässrig schmecken" kann ich dir nur sagen, ich benutze den Suppengrundstock hauptsächlich als Würzmittel oder als Grundstock für eine Suppe, die dann natürlich noch abgeschmeckt werden muss.
     
    #2
  3. 19.04.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Sabine =D
    ich habe eben auch Suppengrundstock gemacht, insgesamt fünf grössere Gläser für meine Mutter und mich. Das hält sich wirklich seeeeeeeehr lange und es ist mir noch nie was schlecht geworden.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #3
  4. 19.04.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Marion,

    bewahrst Du den Suppengrundstock auch iM Kühlschrank auf? Soooo viel Platz habe ich gar nicht :oops: !!!
    Ute
     
    #4
  5. 19.04.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Ute =D
    ja, ich stelle die Gläser immer in den Kühlschrank. Aber mein Kühschrank hat relativ viel Platz bzw. die heutige "Produktion" wird ja auf zwei Kühlis verteilt.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 20.04.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo
    Danke für eure schnelle Antwort! :wink:
    Jetzt kann ich beruhigt meinen Kühlschrank mit meinem Suppengrundstock befüllen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen