Suppenrezepte ohne lactose

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bobby1981, 05.02.11.

  1. 05.02.11
    Bobby1981
    Offline

    Bobby1981

    Ich lese mich schon seit längerem durch die ganzen Suppenrezepte weil ich Suppe eigentlich total gerne mag. Leider vertrage ich keine "Weißen Lebensmittel" sprich keine Milch, auch nicht lactosefrei, keinen käse, keinen Schmand, etc.

    Irgendwie werden aber fast alle Rezepte damit gebunden. Denkt ihr es ist auch ohne dem möglich? Oder habt ihr vielleicht Ideen was ist anstelle von dem verwenden könnte?

    Danke und liebe Grüße, Steffi
     
    #1
  2. 05.02.11
    pluto
    Offline

    pluto

    Hi Steffi,
    ich weiss jetzt nicht genau welche Suppen du meinst (also klare oder mehr Eintoepfe, etc).
    Als wir unseren Sohn laktosefrei ernaehren mussten habe ich oft Sojamilch (oder Sojasahne) genommen, oder es halt auch einfach weggelassen. Und wenn Du solche Suppen meinst die hinterher einfach gemixt werden und die zu duenn sind dann koch einfach ein bisschen Kartoffel mit und dann ist es auch nicht so duenn. Wie gesagt, ich weiss nicht welche Suppen Du meinst, aber ich kenne nicht viele in die das unbedingt reinmuss...

    p.s. tut mir schon leid fuer dich da ich weiss in wievielen Lebensmitteln das versteckt drin ist. Hoffe Du findest Dich mittlerweile besser zurecht.
     
    #2
  3. 05.02.11
    Bobby1981
    Offline

    Bobby1981

    Ja klar, hätt ich aber auch reinschreiben können :)
    Ich meinte z. B. sowas wie Paprikasuppe oder Blumenkohl(creme)suppe ...

    Das mit der Kartoffel ist ein guter Tipp, werd ich morgen gleich ausprobieren - Danke
     
    #3
  4. 05.02.11
    pluto
    Offline

    pluto

    Hallo nochmal :)
    Kein Problem, man selber weiss ja was man meint :)

    Also das mit der Kartoffel finde ich geht super, gerade bei Blumenkohl, Reismehl auch.
    Das mit der Sojamilch/Sahne ist ok, hat aber finde ich einen Beigeschmack, weiss nicht ob dich das stoert musst Du mal ausprobieren.
    Klar, so cremig wird das mit der Kartoffel nicht, ist aber dann noch kalorieaermer :) (Weiss ja nicht ob Dich das stoert)
    Paprikasuppe kenne ich persoenlich nicht und weiss auch nicht ob das mit Kartloffel passt, vielleicht ist das Reismehl besser.
    Aber ehrlich ich schmeisse oft 1-2 Kartoffeln und ein 300g anderes Gemuese rein (je nachdem was uebrig oder ich grad will) und koche das zusammen (mit Gewuerzen natuerlich). Uns schmeckts gut, probiere es einfach mal aus.
     
    #4
  5. 05.02.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    wie ist es denn mit Kokosmilch? Damit kannst du die Suppe auch ein bißchen cremiger machen.
     
    #5
  6. 06.02.11
    pid
    Offline

    pid

    Hallo,

    also ich habe früher viele Suppen mit Kartoffelpüreepulver gebunden. Einfach einen Eßlöffel von dem Pulver in die Suppe und nocheinmal aufkochen. Dickt dann etwas an. Bei der Menge muss man natürlich ausprobieren.
    Weiß natürlich nicht, ob du das benutzen darfst oder möchtest.
     
    #6
  7. 06.02.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu,
    du kannst deine Suppe mit Kokosmilch abbinden; schmeckt dann aber auch so. Wenn du den Geschmack der Suppe nicht verfälschen wilst dann würde ich es mit Stärke abbinden. Ich mache es auch oft so das ich weniger Flüssigkeit nehme von vorne herein. Beim pürieren im Mixi wird es dann schön cremig.

    Kurz zur Info!
    Die Fertigpürres enthalten Laktose!

    Ah, da fällt mir noch ein mit einem aufgeschlagenen Eigelb wie bei Soßen geht es auch :)
     
    #7
  8. 06.02.11
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Bobby

    die Tips von AkiIssi und Pluto sind super. Das probiere ich auch mal aus.

    Wir lassen die Creme fraiche einfach ganz weg und es schmeckt allen.

    Milch ersetze ich meist durch Sojamilch, da sie sehr neutral im Geschmack ist. Die Ersatzvariante von creme fraiche in Sojaform hat einen Geschmack, den ich nicht sehr mag....

    Viele Grüsse von
     
    #8
  9. 06.02.11
    Pinguin
    Offline

    Pinguin

    Hallo,

    ich habe eine Laktose- und Milcheiweißallergie. Daher verwende ich für Sossen und Suppen immer Soja Cuisine - finde das schmeckt man überhaupt nicht. ;)
    Sojamilch mag ich z. B. garnicht vom Geschmack her - dafür nehme ich die Reismilch ....
     
    #9
  10. 06.02.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    #10

Diese Seite empfehlen