Tageslichtlampen ??

Dieses Thema im Forum "sonstige technische Geräte" wurde erstellt von pebbels, 15.12.10.

  1. 15.12.10
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    habt ihr Erfahrungen mit sog. Tageslichtlampen? Diese sollen ja positiv wirken in Bezug auf Depressionen, Antriebslosigkeit usw.

    Danke für die Infos
    LG
    Pebbels

    p.S. So ein Teil ist evtl. als Geschenk gedacht....
     
    #1
  2. 15.12.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    schöne Frage, ich suche auch so eine Lampe. Eine Bekannte wollte mir den Link schicken von einer Lampe Marke Phillips, die sie selbst seit 2 Jahren benutzt. Ihr Mann sagt, sie wirkt ;)
     
    #2
  3. 15.12.10
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    #3
  4. 15.12.10
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo ihr Lieben,

    ich saß des öfteren vor einer Lichttherapielampe, als ich im Krankenhaus war. Ich habe mir jetzt die gleiche Lampe bei Ebay bestellt, wie die im Krankenhaus. Die Lampe sollte 10000Lux haben. Die lampe kann jeden Tag hier eintreffen und ich freue mich schon sehr auf die Lampe, weil ich weiß, wie gut sie mir tut.
     
    #4
  5. 15.12.10
    Rine
    Offline

    Rine Inaktiv

    Ich habe eine Tageslichtlampe für meinen Mann gekauft, da er in den Wintermonaten zu Depressionen neigt. Die Lampe tut ihm wirklich gut.
    Ich habe aber die Lampe nicht von Philips, sondern eine günstigere gekauft.

    LG, Rine
     
    #5
  6. 15.12.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich glaube dieses Thema gab es hier schon mal.......ich habe mir vor Jahren mal eine von Tchibo gekauft.Früher ging ich um halb acht aus dem Haus und kam um halb sieben zurück,also absolut kein Tageslicht in der Woche.
    Täglich eine Stunde bringt eine ganze Menge,die erste halbe Stunde gab es zum Frühstück,nur am Abend muss man etwas aufpassen,weil es dann eventuell mit dem Einschlafen nicht gut klappt.
    LGRena
     
    #6
  7. 16.12.10
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    ich habe meine Tageslichtlampe (Daylight) beim Netto gekauft (Sonderartikel) und nehm sie sehr gerne fürs abendliche Handarbeiten ...
     
    #7
  8. 16.12.10
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    schau, mal, gibt es bei Plus, aber nur heute:

    Plus Online Adventszauber 2010

    Ich hab mir, speziell für die abendlichen Handarbeiten eine bei Lidl im Online-Shop gekauft (ich glaub so um die 15 Euro)
     
    #8
  9. 16.12.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    mal ne Frage: soll man die Lampen nicht morgens benutzen, damit man eben in Schwung kommt? Macht das abends dann überhaupt Sinn oder vielmehr taugen diese dann überhaupt was, wenn man die "belebende" Wirkung nicht hat?
     
    #9
  10. 16.12.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    in der Beschreibung meiner Lampe stand, täglich mindestens 1Stunde,Abstand 60 cm,ab und zu hinein sehen,bevorzugt tagsüber.

    Grundsätzlich tritt die Wirkung "aufbauend" ein und durch die regelmäßige Nutzung, über den Tag verteilt. Aber empfindliche Menschen werden eventuell in ihrem Tag/Nacht Rhythmus gestört ,wenn sie zu spät das "anregende" Licht einsetzen.
    LGRena
     
    #10
  11. 16.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Arbeitsleuchte oder Lichttherapie?


    aus: Tageslichtlampen - Sonne auf dem Tisch - Test - Stiftung Warentest

    Mehr therapeutische Wirkung hat sowas: Philips HF3319/01 Energy Light Lichttherapiegerät
     
    #11
  12. 16.12.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ok, dann gehört meine Bekannte zu den empfindlichen Leuten, da sie die Lampe abends nicht benutzen kann/darf, weil sie sonst Steh-auf-Männchen spielt =D
     
    #12
  13. 16.12.10
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #13
  14. 16.12.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,meine Tchibo Lampe hat auch diese Werte,ähnliche Optik und hat vor Jahren 70 Euro gekostet.
    LGRena
     
    #14
  15. 16.12.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Marion, es gibt auch Leuchtmittel, allerdings sind die nicht ganz billig. :rolleyes:
    Vor einiger Zeit habe ich mir hier Leuchtmittel für unsere Küchenlampe gekauft, da ich ebenfalls auf der Suche nach Vollspektrum-Tageslichtlampen war.
    Allerdings finde ich die Lichtausbeute nicht sooo prickelnd. Deshalb tausche ich die "Birnen" immer aus wenn ich die Tageslichtlampen zum malen brauche.
    Das sind wie gesagt Vollspektrumlampen, nicht zu verwechseln mit den Energiesparlampen, die man im Baumarkt in "kalt" und "warm" zu kaufen bekommt. =D
     
    #15
  16. 17.12.10
    BrigitteBW
    Offline

    BrigitteBW

    Ich hab mal gelesen das man Tageslichtlampen nicht bei einigen Erkrankungen nehmen darf, weiß aber leider nicht mehr welche.
    Hatte auch Interesse und habs dann gelassen.
    Vielleicht finde ich noch was darüber.

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #16
  17. 17.12.10
    lehmi
    Offline

    lehmi Spülfee ;-)

    So eine Tageslichtlampe habe ich seit Jahren an meinem Nähplatz hängen, weil das Licht die Farben echter wieder gibt und die Ausleuchtung unschlagbar ist.
    Von der positiven Wirkung habe ich (leider, leider, leider) im letzten Winter nichts gespürt ... :/
    Trotzdem würde ich sie nicht wieder hergeben und bin schon dringend auf der Suche nach Ersatz, falls diese mal ihr Licht aushaucht.
     
    #17
  18. 17.12.10
    BrigitteBW
    Offline

    BrigitteBW

    Jetzt hab ich es gefunden:
    Wann sollte man mit der Lichttherapie besonders vorsichtig sein?
    Bei Augenproblemen, Lichtallergie oder gleichzeitiger Einnahme von verschreibungspflichtigen Medikamenten, insbesondere Antidepressiva oder Mitteln, die die Lichtsensibilität erhöhen (z.B. Johanniskraut) sollte man vor einer Lichttherapie einen Arzt konsultieren.

    Ebenso, wenn man sich während der Lichttherapie überaktiv, manisch, erschöpft, bedrückt oder ruhelos fühlt oder unter Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit leidet.

    Welche Nebenwirkungen hat die Lichttherapie?
    »Durch die Lichttherapie hervorgerufene Schäden oder ernste Nebenwirkungen sind bisher nicht bekannt. Gelegentlich wird von leichter Augenreizung, trockener Haut und Antriebsteigerung berichtet. Generell ist eine vorherige augenärztliche Untersuchung anzuraten. Bei Augenkrankheiten wie Makulo- oder Retinopathien, Entzündungen von Uvea und Glaskörpern, Erkrankungen des Nervus Opticus, sowie Glaukom und Katarakt sollte dieses Therapieverfahren nicht benutzt werden. Vorsicht geboten ist auch bei der Einnahme von photosensibilisierenden Medikamenten.«*
     
    #18
  19. 19.12.10
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Ihr Lieben

    Juchhu, meine Lampe ist angekommen. Ich meine ich hätte schon geschrieben. Upps, muss wohl noch mal vor die Lampe. Wer nicht davor darf würde ich googlen. Ja und das mit dem Johanniskraut, wissen wohl die meisten. Und ich würden auch empfehlen erst mit dem Arzt zusprechen, wenn Medis genommen werden. Andersrum kann ich mir nicht vorstellen, dass sie schaden kann, denn ich gehe ja schließlich auch nach draußen. (Achtung nochmal bei Medis). Ja und wie schon geschrieben 10000Lux sollte sie haben, so hatte auch die im Kh.
     
    #19
  20. 20.12.10
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo,

    @ Anilipp
    Danke für die Info und den Link, da kann ich mich mal ein bisschen schlauer machen.

    Liebe Grüße
    Marion
     
    #20

Diese Seite empfehlen