Tannis Rouladen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Tanni & Roland, 02.04.07.

  1. 02.04.07
    Tanni & Roland
    Offline

    Tanni & Roland

    Hallo, Ihr Lieben !

    Gestern gab es bei uns Rouladen aus dem Crocky, und ich war ganz begeistert,
    wie toll sie auch ohne Anbraten schmecken ;o)

    mein Rezept:

    3 Rinder-Rouladen (hatte abgepackte vom A*d* Süd)
    1 Pck. Bacon
    3 TL körniger Senf
    2 TL süßer Senf
    1 TL Tomatenmark
    1 Möhre (oder 2, wenn klein)
    1 Stange Porree
    1 Zwiebel

    Senfsorten (schmeckt bestimmt auch mit anderen) mit Tomatenmark vermischen, auf die Rouladen streichen, mit Bacon belegen.
    Möhre und Porree fein würfeln, je die Hälfte auf den Rouladen verteilen, aufrollen, feststecken.

    Zwiebel ebenfalls fein würfeln und mit den restlichen Möhren-und Porreewürfeln in den Topf geben (3,5 l).
    Rouladen darauf mit der Naht nach unten betten und mit 300 ml Brühe angießen.

    4 Stunden auf high schmoren.

    Rouladen rausnehmen und die Soße mit dem Zauberstab pürrieren, ich brauchte sie nicht anzudicken ;o)
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Beim nächsten Mal gibt´s ein Foto, versprochen... aber die hier waren sooooo schnell weg ;o))))
    Dazu gab´s übrigens Kartoffel-Pü und einen grünen Salat.

    Guten Appetit !
     
    #1
    shiva267 und rainbow1979 gefällt das.
  2. 05.04.07
    An
    Offline

    An

    AW: Tannis Rouladen

    Hallo Hexen,

    ich habe mich auch an den Rouladen versucht (mein erstes Crockygericht).
    Wir waren begeistert. So einfach und so lecker.
    Ich habe auch zwei Senfsorten genommen und mit Zwiebeln, Gewürzgurken und Porree im TM auf Stufe 5 gemixt. 10 Rouladen habe ich damit bestrichen und 2 Scheiben Bacon dazu. Ich habe sie auf ein Lauchbett gelegt und mit 0,5 l "Spülwasser" und etwas Brühpulver aufgegossen. 1 Std. high und 6 Std. low.

    Danke für den Tip mit dem süssen Senf! Echt toll, dass man die nicht feststecken oder umwickeln muss.
     
    #2
  3. 05.04.07
    Ricka
    Offline

    Ricka

    AW: Tannis Rouladen

    Hallo An !

    Du kochst mit Spühlwasser ?:shock_big: :laugh_big:

    L.G.
    Ulrike
     
    #3
  4. 06.04.07
    An
    Offline

    An

    AW: Tannis Rouladen

    Hallo Ulrike,

    na klar!

    Nachdem die Paste aus dem Mixtopf gelöffelt ist, fülle ich den Topf mit Wasser und lasse ihn auf Stufe 8 mixen. Dann ist der Topf fast sauber und der Rest den man so nicht herausbekam landet doch noch in der Sauce und gibt einen tollen Geschmack.

    Spülwasser hört sich schon komisch an, aber wenn man das Spülmittel weglässt ist das eine tolle Sache.

    Probier es mal aus.
     
    #4
    mapoleefin gefällt das.
  5. 10.12.11
    lady1983
    Offline

    lady1983

    Also die Rouladen waren ja der OBERHAMMER!
     
    #5
  6. 11.12.11
    Bobby1981
    Offline

    Bobby1981

    wie viele Rouladen könnte ich den max. im 3.5er Crocky machen? Ich bin immer noch auf der Suche nach einem schnellen und guten Gericht für 7 Personen am 1. Weihnachtsfeiertag und die hören sich echt lecker an. Oder es muss einfach noch ein größerer Crocky her :)
     
    #6
  7. 25.10.15
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Tanni,

    habe heute Deine Rouladen getestet; sehr lecker!
    Endlich ein Rezept ohne Gewürzgurken. :)

    LG
    Brit
     
    #7
  8. 04.01.16
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Huhu!

    Hab mich mal an dieses Rezept gewagt, weil ich 2 Rouladen hatte, die wegmussten...
    Sehr lecker :)
    Leichte Abwandlung waren statt körnigem Senf ein Estragon-Senf und in die Sauce hab ich anschließend noch etwas vom gleichen Senf, Tomatenmark, Butter, Essiggurken-Sud und ein paar Gurkenstückchen sowie Sahne und den Rest aus der Bacon-Packung (aber schon beim Schmoren) rein. Binden musste ich auch nix mehr.
    Schatzi war begeistert!
    Vielen lieben Dank!

    rainbow1979
     
    #8

Diese Seite empfehlen