Taramas

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Schubie, 11.10.08.

  1. 11.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    da ich ja gerade dabei bin, den Bereich "Brotaufstriche mit Fleisch / Fisch" zu verschlagworten, ist mir aufgefallen, dass es noch kein vernünftiges Rezept für Taramas hier gibt. Und da ich von meiner besten Freundin, die zufällig Griechin ist, gelernt habe, wie man Taramas macht (O-Ton: "Du nimmst dafür Kabeljaurogen, am besten geräuchert, aber den bekommt man in Deutschland nur ganz selten. Als Ersatz geht auch Lachsrogen oder halt irgendwelcher Rogen. Dazu kommt noch Weißbrot, Olivenöl und Zitronensaft. Mengen? Eine Griechin hat das im Gefühl! Bei uns wird kein Rezept aufgeschrieben, sondern einfach gemacht! Man merkt schon, wenn's schmeckt." ;)), stelle ich halt mal einfach rein, wie ich es seit Jahren mache:

    1 zwei Tage altes Brötchen in vier Scheiben schneiden, diese halbieren und in den Mixtopf werfen. Auf Turbo 10 Sekunden zerschreddern.

    100 g roten Rogen (ich hatte jetzt mal Seehasenrogen...) zu den Brötchenbröseln hinzugeben und 15 Sekunden durchmixen auf Stufe 6, zwischendurch mal Topf öffenen und alles nach unten schieben.

    Saft einer Zitrone zur Mixtur geben, ebenso 40 g Olivenöl und alles 1 Minute / Stufe 4 mixen. Fertig! Dazu schmeckt natürlich Weißbrot oder Fladenbrot hervorragend!

    [​IMG]
     
    #1
  2. 11.10.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo Schubie,

    wie genial, das hab ich immer in unserem Zypern-Urlaub gegessen. Dann werde ich mich ja mal auf die Suche nach Rogen begeben müssen :).

    Hat deine Freundin nicht zufälligerweise auch noch ein Rezept für Pita =D?

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #2
  3. 11.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Manuela,

    den Seehasenrogen habe ich bei Lidl bekommen, wuselt bei uns immer bei den Fischspezialitäten rum... Ab und zu haben sie auch mal Lachskaviar, der schmeckt natürlich noch feiner! Und wenn ich an der Ostsee bin und zu "meinen" Fischern gehe, so haben die auch ab und zu frischen Dorschrogen, wenn Dorschsaison ist. Das ist das Nonplusultra! :p

    Meine Freundin hat bestimmt ein Rezept für Pitta. Allerdings würde sich das bestimmt so ähnlich anhören wie schon oben geschildert ("Du nimmst Mehl, Hefe, Salz, Wasser und etwas Zucker und verknetest alles zu einem Teig. Die Mengen habe ich im Gefühl." =D). Ich schaue mal lieber in meinen griechischen Kochbüchern nach...;) Wenn ich etwas finde, schicke ich Dir das Rezept per PN, weil noch nicht TM erprobt, o.k.?
     
    #3
  4. 23.08.09
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Liebe Schubie,

    als ich dieses Rezept angeklickt habe, hatte ich es irgendwie im Gefühl, dass es von Dir sein muss. Und so war es dann auch. Hört sich lecker an und ist schon auf meinem PC abgespeichert.

    Wo machst Du denn Urlaub an der Ostsee? Ich hoffe, dass ist nicht zu neugierig. Ich frag' nur so, da ich ja an der Ostsee wohne.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #4
  5. 23.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Schubie,

    ohh, wir sind absolute VorspeisenFans, insbesondere griechische!
    Und jetzt so ein tolles Taramas-Rezept. Super :thumbup:
    Vielen Dank. Wird so schnell wie möglich getestet.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 24.08.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Schubie,

    ich liebe es! Das Rezept ist schon gespeichert und wird bestimmt bald ausprobiert. Vielen Dank!
     
    #6
  7. 24.08.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo mapoleefin,

    ich muss ja schon ganz arg grinsen.... =D Wir scheinen halt einen recht ähnlichen Geschmack zu haben, was Essen angeht! Ist doch nur sympathisch! :p

    Klar darft Du das fragen. Ich fahre immer nach Haffkrug (war gerade zwei Wochen dort...). Ist für mich zweite Heimat und wird irgendwann mal bestimmt Erstwohnsitz werden (sofern die nicht so blöde sind und uns den geplanten Yachthafen wirklich vor die Nase setzen... *grummel*).

    Hallo CoffeeCat, hallo Naschkätzchen (hihi, zwei Katzen hintereinander ;)),

    freut mich, dass Euch das Rezept vom Lesen her gefällt. Viel Spaß beim Ausprobieren! =D
     
    #7

Diese Seite empfehlen