Tarta de Santiago (feiner Mandelkuchen)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 25.02.07.

  1. 25.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    MoinMoin,

    diesen Kuchen habe ich als Dessert für unsere Tapas-Party gebacken und war überrascht, wie gut (und einfach zu machen) der ist:

    Ofen auf 180 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen

    100 g Puderzucker herstellen (Zucker 20 Sec/Turbo zerkleinern) umfüllen

    250 g geschälte Mandeln auf Turbo fein zerkleinern, umfüllen

    Für den Teig:

    200g Mehl
    75 g Zucker
    100g Butter (kalt, in Stückchen)
    1 Ei

    alle Zutaten in den Mixtopf geben und schnell zu einem Mürbteig verarbeiten
    (1 Min/Stufe 5-6)

    Teig in Folie wickeln und mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen

    Für die Masse:

    1 unbehandelte Zitrone mit dem Sparschäler abschälen (nur das Gelbe!!)
    250 g Zucker zugeben

    Alles auf Turbo so lange zerkleinern, bis keine Zitronenschalenstücke mehr sichtbar sind. (Evtl zwischendurch mit dem Spatel wieder nach unten schieben)

    4 Eier
    die gemahlenen Mandeln
    1 Messerspitze Zimt

    zugeben und schaumig verrühren.

    Den Mürbteig in einer 28er Springorm dünn ausrollen. Einen kleinen Rand arbeiten. Mit einer Gabel einstechen.

    Die Masse auf den Mürbteig geben und gleichmäßig verteilen.

    ca 30 Minuten lang goldbraun backen.
    In der Form abkühlen lassen und nach vollständiger Abkühlung mit Puderzucker bestäuben.
     
    #1

Diese Seite empfehlen