TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Tiger, 04.04.07.

  1. 04.04.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo
    nach ganz viel Überlegen und Rumsuchen steht es - mein Ostemenü, mit dem ich bei Muttern die Küche an mich reißen werde.
    Die Idee geht zurück auf die Namensmenüs (vergleiche CK) und das Ganze sieht dann so aus:

    F - rühlings-Blüten-Drink
    R - äucherlachs-Mousse
    O - sterhasen und Osterlämmer getoastet
    H - uhnbrühe mit Eiereinlage
    E - ine Salatkreation nach Art des Hauses
    O - sterlamm mit Kräuterkruste an Rotweinsößchen
    S - autierte Bohnen und Spargel im Speckmäntelchen
    T - reffen von Butterspätzle, Serviettenknödel und
    Rosmarinkartoffeln
    E - ierlikörcreme auf Fruchtspiegel
    R - eigen von Käsepralinen
    N - ach-dem-Essen-Espresso

    Und, was meint ihr? Ich bin TOTAL stolz auf mich. Hab fast alles schon probiert und muss mich heute noch an der Eierlikörcreme testen. Hoffentlich geht das so, wie ich mir das vorstelle ...

    --- und für alle, die mir wegen meiner Nudelfee-Probleme geholfen haben: Danke, die Spätzle heute (3. Versuch!!!) waren genau richtig und es ging superleicht und bequem.
    Da hätte ich gleich noch eine Frage:
    Wie lange lassen sich Spätzle, die ich schon auf Vorrat gemacht habe, aufheben, oder anders: Kann ich die heute machen, in den Kühlschrank stellen und am Sonntag in Butter geschwenkt auf den Tisch bringen?
    Euch einen wunderschönen Tag noch. Ich versuche mich jetzt an der Eierlikörcreme.
    Tiger
     
    #1
  2. 04.04.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    Hallo Tiger,

    ich bin schwer beeindruckt. Da hast Du Dir ja einiges vorgenommen. Machst Du das alles alleine, oder hast Du Hilfe?
    Auf jeden Fall würde ich das sehr gerne alles essen. Lecker.
    Aus was besteht denn Dein Frühlingsblüten-Drink?

    Zu Deiner Frage mit den Spätzle.
    Ich würde sie nicht so lange im
    Kühlschrank aufbewahren, lieber einfrieren. Bis Sonntag sind es ja doch noch 4 Tage und ich glaube das ist schon ein bißchen zu lang.
     
    #2
  3. 04.04.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    hallo tiger,

    das Menü hört sich ja megalecker an, machst du dir eine Arbeit! Stellst du die Rezepte mal ein???

    Die Spätzle kannst du ruhig schon heute machen, ich würde sie aber dann bis Sonntag einfrieren. Dann auftauen lassen und in Butter schwenken, schmecken wie frisch gemacht.

    lg Claudia
     
    #3
  4. 04.04.07
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    boahhhhhhhhhhhhhhhhh Tiger,
    dass liest sich ja oberlecker. Einen total gute Idee
    und denTM kannst du sicher auch sehr oft einsetzen.
    Zu deiner Spätzle Frage heute ist Mittwoch, ich denke es ist fast ein bisschen zu früh.
    Am Freitag würde ich es frühestens machen. Oder du machst sie heute und gefrierst sie ein, das geht sicher auch.

    Fröhliche Ostern
    liebe Grüße
    redhexe
     
    #4
  5. 04.04.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Jaaaaa - das ist es eben: Ich will das schon alleine machen. Aber ich hoffe, ich kriegs hin. Deshalb wollte ich eben so viel wie möglich schon vorbereiten.

    Der Frühlingsblütendrink beruht vor allem auf gezuckerten Blüten, die ich jetzt dann im Garten hole und verzuckere. Dann ein kleiner Schuss Campari, Zitronensaft und Champagner in Gläser und die gezuckerten Blüten rein.
    Räucherlachs-Mousse ist ja blitzschnell gemacht, das Ganze auf ein Cracker und zum Aperitiv serviert.
    Die Oliven hab ich im Moment wieder rausgeworfen und statt dessen umgeändert in Osterhasen und Osterlämmer getoastet. (Einfach aus Toastbrot mit einer Ausstechform die jeweiligen Figuren ausstechen und dann toasten. Kann man vorbereiten.)
    Hühnerbrühe ist kein Problem. Die Eiereinlage sind Bärlauchpfannkuchen, aus denen ich Eierformen ausschneide. Kann man auch vorbereiten.
    Bei Salaten denke ich an Chicoree, Rucola und Feldsalat. Soßen kann man vorbereiten und der Rest ist nicht so viel Arbeit. (Evtl. lass ich den ein oder anderen auch weg ...)
    Die Lammfilets kann man einfach in eine Auflaufform legen und die Kruste drüberstreichen und dann vor sich hinschmurgeln lassen. Das ist nicht so viel Arbeit. Soße ist dann recht schnell gemacht.
    Den Serviettenknödel hab ich schon gemacht und eingefroren. Die Spätzle werd ich nachher machen und einfrieren. Kartoffeln sind nicht furchtbar viel Arbeit (ich nehme neue und brate sie mit der Schale in Olivenöl mit etwas Rosmarinkräutern.)
    Bohnen und Spargel sind einfach zuzubereiten. Die Spargel bekommen portionsweise einen Seranoschinken mit Schnittlauch drumgewickelt und die Bohnen eine Scheibe Speck.
    Die Eierlikörcreme geht wunderbar - und schmeckt!!!!! Da man sie eh kühlen muss, mach ich sie evtl. schon früh morgens oder am Tag vorher. Fruchtspiegel ist dank TM kein Problem!
    Die Käsepralinen will ich Tag vorher machen (Camenbert, Butter und kleingeschnittene Zwiebel zusammenrühren und kaltstellen. Die Käsemasse zu Kugeln formen und dann in Paprika-Pulver, Schnittlauch, Gerösteten Haselnusskrumen und zerbröselten Cornflakes wälzen. Die Kugeln in Pralinenförmchen legen. Und kühl stellen.
    Und beim Espresso ist eh nichts zu tun.
    Das könnte man doch schaffen, oder?
    Grüße Tiger
    Die Eierlikörcreme stelle ich später bei den Nachspeisen ein. Sie schmeckt finde ich seeeeeehr gut. Aber etwas gehaltvoll (so und so)....
     
    #5
  6. 04.04.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Hallo Tiger,

    gratuliere zu deinem Super-Ostermenü!!!
    Das klingt ja wirklich genial lecker, wenn ich mit meiner Planung nur auch schon so weit wäre....
     
    #6
  7. 04.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    wow, Tiger,

    super, super lecker. Ich lade mich mal schnell mit 8 Personen ein, weil ich dieses Jahr überhaupt keine Lust habe auch nur irgendetwas in meiner Küche zu bewegen ;) .

    Ich habe für mein Ostermenü folgenden Plan:

    bei schönem Wetter: grillen
    bei schlechtem Wetter: grillen

    Ich wünsch euch allen auf jeden Fall ein schönes Osterfest.

    Liebe Grüße
    Gretel
     
    #7
  8. 04.04.07
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Hallo Tiger! Auch ich muss mich meinen Vorgängern anschließen: Bin mächtig beeindruckt. Schön, dass du dir soviel Arbeit machst. Ich hoffe, die Menschen, die du damit beglückst, wissen es zu schätzen..... LG Dahlie
    PS: Freue mich auf das Rezept der Eierlikörcreme...:love2:
     
    #8
  9. 04.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Wow, Tiger, wow! Dein Ostermenü finde ich einfach nur:

    S - chmackhaft (hmmh!!!)
    U - mwerfend
    P - erfekt!
    E - xquisit
    R - affiniert

    Ich wünsche Dir gutes Gelingen, viel Erfolg und dicke Komplimente dafür!

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #9
  10. 09.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Wow, Tiger! Klasse. Und?? Alles gelungen? Hast Du Fotos gemacht??? *neugierig frag* ;)
     
    #10
  11. 11.04.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Hallo,
    mein Menue ist wunderbar gelungen, es gab noch eine kleine Umstellung. Ich hab einen Osterlammrollbraten im Crocky gemacht, weil ich den Ofen zum Warmhalten verschiedener Sachen haben wollte und die Herplatten zum Zubereiten der einzelnen Gerichte.
    Alles hat sehr gut geschmeckt. Wir sind etwas erschöpft in den Stühlen gehangen und konnten die Käsepralinen leider nicht mehr verdücken. Die haben dann zum Abendesssen hergehalten´.
    Sahen übrigens nett aus und werde ich in jedem Fall wieder machen. Die sind für ein Brunch oder eine Abendeinladung zu Wein oder Bier eine wirklich nette und gar nicht aufwendige Sache.
    Photos hab ich leider keine gemacht.
    Vielleicht das nächste Mal. War dann trotz minutiöser Planung und Vorbereitung doch zu sehr beschäftigt.
    Gruß
    Tiger
     
    #11
  12. 11.04.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: TATA!: Mein Ostermenü ... freufreu!

    Hallo Tiger,

    gratuliere zu deinem gelungenen Osteressen. Ich kann mir bildlich vorstellen wie ihr in den Stühlen gehangen habt.
    Verrätst du mir wie du den Braten im Crocky gemacht hast (vielleicht Rezept einstellen??)???
     
    #12
: ostern

Diese Seite empfehlen