Tee-Konzentrat

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von Balnea, 26.12.06.

  1. 26.12.06
    Balnea
    Offline

    Balnea Balnea

    huhu zusammen

    Ich hab in den Finessen über das Herstellen von Fonds gelesen und mir gedacht, was für Fleisch und Fisch funktioniert klappt vielleicht auch für Tee.
    Habs dann mal ausprobiert und bin begeistert.
    Wir trinken alle gerne Tee. Aber manchmal möcht ich ihn gern kalt trinken. Lästiges aufkochen und mit Eiswürfeln runterkühlen find ich nicht immer so toll.
    Deshalb mein Versuch mit Pfefferminztee und einer Mischung aus Anis-Kümmel-Fenchel.

    1 l Wasser in den TM
    750 g Zucker dazu
    Garkörbchen komplett füllen mit getr. Pfefferminzblättern
    etwa 40 min auf Varomastufe einkochen und dann in Fläschchen abfüllen.

    Bei der Anis-Kümmel-Fenchel-Mischung hab ich das Garkörbchen etwa zu 2/3 gefüllt, ansonsten genauso wie oben.

    Von dem Sirup dann etwa 1-2 Eßl in ein Glas geben, mit kaltem oder heißem Wasser auffüllen.... FERTIG

    Morgen - wenn ich neuen Zucker gekauft habe - werde ich mal versuchen, ob es auch mit Früchtetee klappt. Wäre eine schöne Variante für die Kinder.

    Schreibt doch mal, was ihr probiert habt
     
    #1
  2. 27.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Tee-Konzentrat

    Hallo Balnea,

    werde ich vielleicht mal ausprobieren. Hört sich auf alle Fälle praktisch an.
     
    #2
  3. 27.12.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Tee-Konzentrat

    Wow Balnea,

    auf diese Idee wäre ich nie gekommen!!! Klasse!!!!
     
    #3
  4. 27.12.06
    kellogskueken
    Offline

    kellogskueken

    AW: Tee-Konzentrat

    Hallöchen,

    das ist ja eine tolle Idee. Wo bekomme ich denn getrocknete Pfefferminzblätter her?
     
    #4
  5. 27.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Tee-Konzentrat

    @kellogsküken:

    Entweder im guten Tee-/Kräuterhandel oder auf alle Fälle aus der Apotheke.
     
    #5
  6. 27.12.06
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Tee-Konzentrat

    Hallo Teefans!
    Was für eine geniale Idee! Das brachte mich auf die Idee, das mir hier jemand weiter helfen könnte.
    In einem "Coffe-Bay-Café" in unserer Nähe gibt es "Chai-Tee-Latte". Dazu wird "Chai-Tee-Konzentrat" mit heißer Milch und Milchschaum aufgefüllt. Lecker!!!! Ich habe mir das Konzentrat mal da gekauft: 0,2 l für 6,50 € :eek: . Das kann natürlich nicht zur Gewohnheit werden....
    Hat jemand eine Idee, wie man so was selbst machen könnte oder kennt jemand eine andere Bezugsquelle?
    Ich bin sehr gespannt und freue mich auf Tipps!
    Viele Grüße
     
    #6
  7. 06.10.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Liest sich ja praktisch, aber mir gefällt der Zucker darin nicht... :-(
     
    #7
  8. 06.10.08
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Truse!

    Habe vor ein paar Tagen nach folgendem Rezept einen Chai-Sirup hergestellt:

    http://www.wunderkessel.de/forum/warm-ohne-alkohol/22446-chai-indischer-yogi-tee.html

    Ich habe so viele Eßl. Zucker genommen, dass ich auf 300g kam. Dann die anderen Zutaten (bis auf Schwarzen Tee,Wasser und Milch!) mengenmäßig hochgerechnet. Diese Mischung dann mit 300g Wasser aufgefüllt und so lange leicht köcheln lassen, bis ein dicklicher Sirup entsteht. Zum Schuß noch den Schwarzen Tee zugeben und nur ganz kurz ziehen lassen.

    Meinen nächsten Sirup werde ich aber nach folgender Rezeptidee herstellen, da sie mir geschmacklich (besonders von der Schärfe) viel besser gefällt.


    http://www.wunderkessel.de/forum/getraenke-fragen-hilfe/45268-thema-chai-bzw-schaerfe.html#post514573
     
    #8

Diese Seite empfehlen