Teig kneten und gehen lassen im TM

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Petzi, 04.11.08.

  1. 04.11.08
    Petzi
    Offline

    Petzi

    Hallo zusammen,

    heute habe ich zum ersten Mal einen Brotteig geknetet (Joghurtbrot aus der riesigen Rezepteangebot)=D
    Kann es sein, dass man den TM während des Knetvorganges festhalten muß? Er steht auf einer festen, rutschfesten Unterlage. :goodman:Ich habe die ganze Zeit von oben meinen Arm auf den TM gelegt, damit er nicht zu stark wackelt.
    Und ich glaube, dass es besser ist, während des Knetvorgangs nicht mit dem Spatel in den Topf zu gehen. Beim Saubermachen habe ich festgestellt, das an einer Ecke unten ein Stück fehlt. Ich dachte, ich müßte den Teig mit dem Spatel nach unten drücken, habe ich aber schnell wieder aufgegeben.:confused:
    Die Heizstufe 37 Grad wäre doch ideal, um Hefeteig im TM gehen zu lassen. Funktioniert diese Stufe nur in
    Verbindung mit einer Rührstufe?
    Doch Leute, trotz aller Fragen. Soeben hat sich meine Zeituhr gemeldet. Das Brot ist fertig und sieht toll aus. Wird bestimmt auch so schmecken. :cheers:
    Liebe Grüße von Petzi
     
    #1
  2. 04.11.08
    bianca
    Offline

    bianca

    Hallo,
    das kommt bei mir auch vor, dass der TM auf der Arbeitsplatte "tanzt",
    muß ja auch richtig ´ran.
    Die Temperatur kann man nur während des Rührvorgangs erreichen.
    Aber der Teig geht auch trotzdem im Topf.
    Gruß Bianca
     
    #2
  3. 05.11.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    du kannst ja das Wasser im TM auf 37° erwärmen, dann hat der TM schon mal eine Ausgangstemperatur und der Teig geht prima auf.
    Während des Knetens brauchst du nicht mit dem Spatel mitzuhelfen, das muss nur sein beim TM21 oder beim TM3300. Bei deinem fehlt bestimmt kein Stück, er ist unten abgeschnitten und passt deshalb perfekt in den Topf. Der Spatel kommt nämlich nicht ans MEsser, weil er einen Sicheungsring hat.
     
    #3
  4. 05.11.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Petzi,
    bei mir tanzt der Thermomix auch - wenigstens einer der tanzen kann ;) - aber man steht ja daneben und kann aufpassen. Die Ecke am Spatel fehlt mir auch ;) ist aber nicht schlimm, wenn sie mal ab ist passiert es nicht noch mal. Du brauchst den Teig auch nicht runterdruecken, das kann der TM alleine. Ich backe auch gerne das Joghurt-Brot und das klappt prima. Du kannst den Knetvorgang auch mit 37 Grad unterstuetzen und dann bei 50 Grad Ober-Unter-Hitze im Backofen gehen lassen. Ich hatte erst bedenken als ich das las, aber geht super.
    lg nepolein
     
    #4

Diese Seite empfehlen