Frage - Teigmännchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Diana 2, 27.12.11.

  1. 27.12.11
    Diana 2
    Offline

    Diana 2 Diana 2

    Ich suche ein Rezept für ein Teigmännchen das aussieht wie Schneemann mit 2 Kugeln. Die Kugeln sind mit einer Nussteigfüllung. Der Hut ist aus einer Ha..bo-Fruchtschnecke und die Bommel aus R.che, R.f.ello oder Gio..o. Die Nase ist aus einer bunten Schokolinse. Der Schal aus bunten Fruchtschnüren. Die Augen und die Knöpfe sind aus Abschnitten von den Fruchtschnüren oder aus bunten Crispystreuseln. Die Kugeln werden einzeln gebacken und mit einemn Zahnstocher zusammengesteckt. Der Hut wird ebenfalls mit einem Zahnstocher befestigt. Ich hoffe mir kann jemand helfen
     
    #1
  2. 27.12.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    Du hast doch schon recht schön beschrieben, wie Du Dir das vorstellst. Mach doch die 2Kugeln einfach aus Hefeteig mit einer Nußfüllung, wie bei einem Nußzopf! Die Größe kannst Du dann ja so handhaben, wie Du Dir das vorstellst. Mußt halt an`s Aufgehen des Teiges denken. Vielleicht wär dieses Hefenußzopfrezept was für Dich.
     
    #2
  3. 27.12.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Diana 2,

    hm, du beschreibst es sehr schön und ich habe auch eine Vorstellung davon.
    Ich denke, du hättest es gerne, wenn die "Figur 3 dimensional" wird.
    Aber ob das klappt bzw. der Teig durch bäckt und ob das dann auch mit Hilfe von Zahnstochern so stehen bleibt???

    Wenn du so vor gehst, wie bei den Gesichts-Glücksschweinchen, die gerne zum Jahreswechsel gebacken werden. Nur einfach größer?
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/49493-gluecksschweinchen.html
    D.h. du wellst den Hefeteig aus und machst jeweils 2x 2 gleich große runde Kreise.
    Du legst den einen kleineren Kreis etwas überlappend auf den größeren Kreis. Jeweils Kreismittig machst du die Nussfüllung darauf. Dann pinselt du den Teigkreis ringsherum ein und legst das Gegenstück obendrauf und drückst es fest.
    Die bunte schokolinse kannst du schon vor dem backen an die entsprechende stelle setzen. Zuvor würde ich diese jedoch auch mit Eiweiß bestreichen.
    Oder aber du machst alles nach dem backen und klebst alles mit Hilfe von weißer Schokolade oder einem Eiweißguss entsprechenden deinen Vorstellungen auf.

    Ich wünsche dir viel Glück und es wäre schön, wenn du deine Erfahrungen hier festhalten würdest - eventuell auch mit Bild???

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 30.12.11
    Diana 2
    Offline

    Diana 2 Diana 2

    Vielen Dank für Eure Tipps. Ich werde es mit Hefeteig von den Glücksschweinchen probieren. Ich werde es nächste Woche probieren. Da wird meine Freundin in den Club der 50-jährigen aufgenommen und werde ich für die Kaffetafel die Teigmännchen spendieren. Die Berichterstattung über den Erfolg bzw. Mißerfolg kommt danach. Vielen Dank nochmal und ich wünsche Euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Viele Grüße Diana
     
    #4
  5. 30.12.11
    LJH
    Offline

    LJH

    #5
  6. 08.01.12
    Diana 2
    Offline

    Diana 2 Diana 2

    Hallo, melde mich zurück. Also meine Backation mit den Teigmännchen bzw. Glückschweinchen fiel nicht gut aus. Da ich mit Hefeteig etwas auf dem Kriegsfuß stehe wurde er natürlich nichts. Er ist nicht richtig aufgegangen. Trotz warmer Milch und warmstellen zum Gehen. Dann sind die Kugeln für das Teigmännchen sehr hart geworden.Wahrscheinlich habe ich sie zulange gebacken,denn sie waren etwas dunkel. Aus lauter Verzweiflung habe ich mich dann entschlossen die Schweinchen zubacken. Die sahen auch sehr gut aus, aber der Teig war ziemlich fest und nicht so locker wie ein Hefeteig sein sollte. Nun bin ich am überlegen ob ich es mit dem falschen Hefeteig mal probieren sollte. Den nehme ich eigentlich immer wenn ich Blechkuchen backe und er gelingt mir auch immer. Oder hat noch jemand eine andere Variante. Das mit dem Muffinsteig von Lydia ist zwar eine gute Idee,aber die Kugeln von dem Teigmännchen haben höchstens einen Durchmesser von 3 cm. So das war der Bericht über den Mißerfolg meiner Backaktion. Die Gäste auf der Party fanden aber die Schweinchen total süß. Wenigsten wie sie aussahen. Wie sie Ihnen geschmeckt haben weiß ich leider nicht. Aber bestimmt nicht so toll wegen des festen Teigs. Den nächsten Versuch mit falschem Hefeteig starte ich eventuell am 14. 2. zum Geburtstag meiner Enkeltochter. Dann kommt der nächste Testbericht. Vielleicht lesen wir auch schon früher voneinander.
     
    #6
  7. 08.01.12
    LJH
    Offline

    LJH

    Huhu Diana,
    na hauptsache es sah niedlich aus *zwinker* wir haben auch nur einen Schneemann gegessen - alle anderen stauben als Deko ein hehehehe
    Du kannst auch in einer Mini Muffin Form Mini Muffins backen und komplett in Puderzucker oder Schokolasur packen.

    Zum Hefeteig: Die Milch darf nicht wärmer sein als deine Hand! Sonst geht die Hefe nicht mehr.
    Ich nehm immer einfach Raumtemperatur Milch (habe immer eine Packung H-Milch rumstehen). Und dann verrühre ich im TM ca 20 Sekunden bei Stufe 4 die Milch mit der Hefe und ein bißchen Zucker dazu.
    Dann gebe ich auch direkt die anderen Zustaten zu und lasse 2,5 Minuten kneten (beim kneten ensteht ja nochmal Wärme).
    Die kleine Menge also 500g Mehl lass ich dann auch häufig morgens mit Deckel im TM gehen.
    Wenn ich mal mehr vorbereite dann wird in eine große Schüssel mit Deckel umgefüllt.
    Der Teig muss sich deutlich (quasi verdoppelt) vergrößert haben.
    Dann wird es auch leeecckkker fluffig.
     
    #7

Diese Seite empfehlen