Temperatur

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Svady, 23.01.07.

  1. 23.01.07
    Svady
    Offline

    Svady Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    Mich würde interessieren wie hoch die Temperaturen auf den Stufen high und Low sind. Vielleicht kriege ich das mit meinem (sehr guten) Herd ja auch hin.
    Dann könnte ich mir ein Gerät sparen :rolleyes: .
    Ich kann ja nicht schon wieder einkaufen ;) , hab ja gerade erst meinen TM bekommen. :love10:

    Vielen Dank!
    Birgit
     
    #1
  2. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Temperatur

    Hallo Birgit!

    Ich meinte, mich erinnert zu haben, dass die Temperatur bei der Stufe "low" ca. 80° C ist und bei "High" bis zu 130° C.

    Dann wiederum habe ich irgendwo gelesen, dass es auf Stufe "low" 100° C sind, die erreicht werden.

    Nun bin ich auch gespannt, ob es jemand ganz genau weiß.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #2
  3. 23.01.07
    Physalis
    Offline

    Physalis

    AW: Temperatur

    Hallo Birgit,

    auf meinen Wunsch hat sich mein Crocky-Lieferant beim Hersteller(Bartscher-Apexa 6,5l) nach den Temperaturen erkundigt:

    low 80°
    high 90°
    Automatik 100°

    Wenn ich meinen Crocky auf high einstelle, dann kocht es an den Seiten richtig! Bei low blubberts so vor sich hin! Mir kommt das zu heiß vor!
     
    #3
  4. 23.01.07
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Temperatur

    Hallo Irene !

    Ich habe auch den Apexa 6,5 l und dachte immer bei der Automatikstufe stellt er sich automatisch nach einer Stunde von high auf low :confused: ?!?!?!?
    Ich glaube, das habe ich in der Gebrauchsanweisung gelesen - wo ist die nur :confused: hat sie jeman von euch griffbereit ?


    Grüßle,

    Schlawuzel
     
    #4
  5. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Temperatur

    Hallo Schlawuzel!

    Genau den habe ich auch, und was anderes, als dass er bei der Stufe "Automatik" nach einer Stunde auf "low" schaltet, ist mir auch nicht bekannt bzw. genauso habe ich es gelesen.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #5
  6. 23.01.07
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Temperatur

    Hallo Brigitte !

    Danke für die schnelle Antwort, dann bin ich wieder beruhigt.

    Grüßle,

    Schlawuzel
     
    #6
  7. 23.01.07
    Physalis
    Offline

    Physalis

    AW: Temperatur

    Hallo Schlawuzel, Hallo Brigitte,

    ihr habt recht, genauso steht es in der Gebrauchsanweisung( hab sie vorliegen) Vielleicht ist es ja so, dass bei Automatik die Anfangstemperatur höher ist! Ich weiß es leider auch nicht! Ich werde morgen bei der Firma selbst anrufen und mir genau erklären lassen, was es mit den 100° auf sich hat! Ich werde euch dann berichten!
     
    #7
  8. 23.01.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Temperatur

    Hallo Crockpotlerinnen,

    in meiner Beschreibung (TeamInternational) steht: Auf allen drei Stufen wird nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne die gleiche Temperatur (etwas über 100° C) erreicht. Bei HIGH nach etwa 1,5 h, bei Auto nach ca. 2 h, und bei LOW nach ca. 2,5 - 3 h.

    @ Birgit

    Ob du dir mit der NICHTANSCHAFFUNG eines Crockys etwas sparst, wage ich zu bezweifeln. Ich habe auch einen sehr guten (sauteuren) Siemens-Backofen, den ich gradgenau steuern kann, aber der steht in Sachen Stromverbrauch in keinem Verhältnis zum Crocky... =D
     
    #8
  9. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Temperatur

    Genau, Lanky, so sehe ich das auch. Wir beschäftigen uns hier die ganze Zeit schon mit den Temperaturen (obwohl das ja auch interessant ist, bei der Gelegenheit mal die tatsächlichen Temperaturen, die der Crocky beim Kochen erreicht, zu erfahren), aber es ging ja letztendlich auch darum, ob man das mit dem guten Herd auch hinbekommt und man sich so das Gerät sparen kann. Und da hast Du Recht: in dem Sinne spart man dann natürlich nicht, weil der Stromverbrauch beim Crocky ja echt niedrig ist. Wenn man also eh die Niedrigtemperaturgarmethode bevorzugt, dann ist das natürlich mit dem Crocky viel sparsamer als mit dem Backofen.

    Zumindest ist es auch von dem Aspekt her überlegenswert, sich doch noch ein solches Gerät anzuschaffen. Abgesehen von den vielen leckeren Rezepten, die Warmhaltefunktion usw. Ich kann's auch nur empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #9
  10. 24.01.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Temperatur

    Ich hab auch so ein sündteures Teil von Siemens. Aber den würde ich sicher nicht 8-10 Stunden unbeaufsichtigt eingeschaltet lassen. Beim Crocky hab ich da keinerlei Bedenken (ich stelle ihn direkt aufs Ceranfeld). Einziges Gegenargument ist vielleicht nicht vorhandener Platz im Schrank. Aber wenn man etwas ausmistet, läßt sich bestimmt auch das lösen.
     
    #10
  11. 24.01.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Temperatur

    Hallo Vivian,

    genau so seh ich das auch. Den Herd würd ich auch nicht so lange unbeaufsichtigt lassen. Bei mir steht er auf einer Glasplatte (die ich der Spüle "geklaut" habe) auf meiner Insel. Seit ich meinen KLEINEN mit 3,5 l habe kocht er fast täglich "nebenbei" was für mich (vor allem was WWtaugliches) weil meine beiden Männer anderweitig bekocht werden wollen. Frau glaubt gar nicht wie viel Zeit man sich mit dem "Hausfreund" sparen kann.
     
    #11
  12. 25.01.07
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: Temperatur

    Hallo,

    weiß jemand, wie hoch die Temperatur auf der Stufe 'Warmhalten' (beim Original-Crocky von Rival) ist?
    Ist sie niedriger als 'Low'?
    Ich habe den Weltbild-Crocky, und der kocht auf 'low' ja munter weiter.
    Wenn man also das Essen längere Zeit warmhalten will, kann es auf 'low' verkochen, also zu weich werden.
    Wer weiß Rat?
    Danke für Eure Hilfe.
    LG
    Hexenkatze
     
    #12
  13. 25.01.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Temperatur

    Einfach eine Zeitschaltuhr zwischen Steckdose und Crocky zwischenschalten. Und dann die Startzeit so wählen, daß das Essen pünktlich zur Mahlzeit fertig ist.
     
    #13
  14. 25.01.07
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: Temperatur

    Hallo Vivian,

    danke für Deine schnelle Antwort.
    Das mit der Zeitschaltuhr mach ich schon und es funktioniert ganz gut.
    Bloß, bei uns kommen die Familienmitglieder zu unterschiedlichen Zeiten zum Essen. Und da wäre es ganz praktisch, wenn man das Essen zwar zu einem bestimmten Termin fertig hat, aber es dann noch für die anderen warmhalten könnte ohne dass alles 'verkocht'.
    Deshalb würde ich gerne wissen, ob sich die Temperatur auf der Stufe 'Warmhalten' sehr von 'Low' unterscheidet.
    Danke für Eure Hilfe
    LG
    Hexenkatze
     
    #14
  15. 25.01.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Temperatur

    Mein Kleiner 3,5l ist von Rival, der hat eine Warmhaltefunktion. Die Gradzahl weiß ich nicht, aber es hört dann auf alle Fälle auf zu Blubbern, bleibt aber schön heiß. Der Garprozeß wird nicht fortgesetzt.
    Also zumindest bei dem Hersteller ist ein ziemlicher Unterschied zwischen LOW und KEEP WARM. Mein Großer (6,5l) ist von Apexa. Der hat keine Warmhaltefunktion. Da stelle ich auf low, wenn es warm bleiben soll und zieh alle halbe Stunde den Stecker raus und lasse etwas abkühlen. Dann stecke ich ihn wieder ein und stelle wieder auf LOW. Das klappt auch. Allerdings nur, wenn man zu Hause ist.
     
    #15
  16. 26.01.07
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: Temperatur

    Hallo Vivian,
    herzlichen Dank für Deine Hilfe.
    Ich denke, dass die Warmhaltefunktion dann doch eine tolle Sache ist.

    Viele Grüße
    Hexenkatze
     
    #16
  17. 26.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Temperatur

    Hallo,
    Vivian hat recht...
    Ich habe den Rival-Crocky und den Apexa-Crocky...
    Wenn es aufs Warmhalten ankommt, setze ich den Rival ein. Muss allerdings manuell umschalten..
    Wenn man den Apexa hat und auf low kocht und dann den Tipp umsetzt, alle halbe Stunde aus und wieder einzuschalten, könnte man dies doch auch ganz bequem per Zeitschaltuhr steuern...nur mal so angedacht!:p
     
    #17
  18. 26.01.07
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: Temperatur

    Hallo Berenike,
    das ist ja eine tolle Idee! Darauf wär ich nie gekommen...
    Ich hab ja den Weltbild Crocky, und mit dem werd ich das am Sonntag gleich ausprobieren. Die Zeitschaltuhr benutze ich bisher immer nur, damit der Crocky rechtzeitig einschaltet (um 4 Uhr früh), damit dann um 12 Uhr das Essen fertig ist, und das klappt prima. Aber da ein Familienmitglied meistens erst später isst, lief der Crocky bisher immer auf 'Low' bis so ca 15 Uhr, und das Fleisch war dann immer schon ziemlich faserig und zerfallen.
    Das Ein- und Ausschalten per Zeitschaltuhr zu steuern, damit es nicht zu heiß wird - also einfach genial!
    Vielen Dank !! Ein schönes Wochende
    wünscht Dir
    die Hexenkatze
     
    #18

Diese Seite empfehlen