Temperatur

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Karla-R, 03.05.10.

  1. 03.05.10
    Karla-R
    Offline

    Karla-R Inaktiv

    Hallo zusammen!

    Eine Frage: Wenn im Rezept z.B. steht: 10 Minuten auf 100 Grad. Heisst es dann 10 Minuten insgesamt oder 10 Minuten ab dann, wenn die 100 Grad erreicht sind? Ich hab' den TM 31 gerade erst und mein Spargel hat fast eine Stunde gedauert... :/

    Schöne Grüsse

    Die 10 Minuten waren nur ein Beispiel und beziehen sich nicht auf den Spargel ;)
     
    #1
  2. 03.05.10
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Wenn im Rezept 10 min. 100° steht, geb ich das genauso ein. zuerst 10min. dann 100°.

    Wäre nicht praktisch, wenn man warten müßte, bis die 100 erreicht sind!
    Bei Wasser zum Beispiel geb ich aber meist warmes in den Mixtopf!

    Ich hoffe Dir a bißchen geholfen zu haben.... :)
     
    #2
  3. 03.05.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    also grundsätzlich sind die Rezepte immer so, daß die Zeitangaben von Anfang an gelten, d.h. da ist das Erhitzen mit eingerechnet. Manchmal findet man aber auch Rezepte wo z.B. kochendes Wasser zugegeben werden soll, da muß man ein wenig aufpassen.
    Deinen Spargel hast Du sicher im Varoma gemacht, oder? Da mußt Du dann auf jeden Fall Varoma-Stufe einschalten und nicht "nur" 100°C, sonst wird er wirklich ewig nicht gar. Im roten Grundkochbuch stehen vorne drin die Garzeiten für viele Sachen, die stimmen ganz gut finde ich.
    Gruß Amrei.
     
    #3
  4. 04.05.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo liebe Karla,
    ich vermute - wie auch schon eemu, daß du die VAROMA-Taste nicht gedrückt hast.
    Bei mir dauert der (Daumendicke) Spargel ca. 25 Minuten und die dünneren Stangen 15, max. 20 Minuten (ich pickse einfach mal kurz mit der Gabel rein um den "Härtegrad" zu testen).
    Nur Mut, versuch's einfach nochmal.
    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #4
  5. 05.05.10
    celly
    Offline

    celly

    Hallo zusammen,

    ganz wichtig bei Spargel ist auch, das der Dampf genügen zirkulieren kann. Spargel ist je nach eingefüllter Menge sehr kompakt. Hierzu gibt es verschieden Möglichkeiten:

    - Auf dem Varomaboden 2 Gabeln oder Löffel als erstes überkreuz legen und den Spargel darauf. ( Achtung Besteck sollte auf jeden Fall entsprechend Hitzeunempfindlich sein)
    - Oder das gleiche kann man auch mit 2 Spargelstangen machen. Bei größerer Menge die Hälfte des Spargels mit den Köpfen nach links und die andere Hälfte nach rechts schichten.
    - statt Besteck querlegen ( Tipp von einer Kollegin) einfach das Einlegegitter vom Tupperkühlschranksystem zuunterst legen und dann den Spargel darauf.
     
    #5

Diese Seite empfehlen