Test Philips airfryer

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Jule, 12.08.13.

  1. 12.08.13
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo ihr Lieben,
    ich darf testen und zwar dieses Teil: https://www.leckerscout.de/airfryer_large.jpg?t=ODIxNA==
    Eine Friteuse ohne Fett.
    Ich hab heutbschon einen Schokokuchen gebacken und Pommes gemacht.
    Na ja, der Kuchen ist nicht schlecht, aber es geht nur eine 20er Springform in das Gerät, und im Prinzip kann ich Kuchen genauso weiter im Ofen backen. Der Airfryer braucht allerdings kaum Zeit zum vorheizen.
    Die Pommes waren nicht wirklich Pommes, dafür aber absolut fettfrei. Mein Sohn meinte es wären Blätterteig Kartoffeln.
    Die Teile haben sich total aufgebläht, aussen war eine dünne Schicht, dann kam Luft und innen war dann der Kartoffelkern.
    Vom Geschmack waren die Teile nicht schlecht aber eben keine Pommes. Ich hatte allerdings auch denn El. Öl vergessen, den ich mit den Kartoffeln mischen sollte. Morgen werde ich das noch einmal richtig testen.
    Ich werde berichten.
    Liebe Grüsse
    Jule
     
    #1
  2. 13.08.13
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo Juli,
    die Kartoffeln werden super wenn man sie nach Anleitung macht:) aber auch Pommes, geb. Camembert oder Fischstäbchen.
    Zum richtigen Kochen habe ich sie noch nicht benützt bisher.
    Wie kommt man denn dazu so ein Teil zu testen?

    VG Doppelmama
     
    #2
  3. 13.08.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hu Jule,

    super - bitte berichte weiter! Ich liebäugle auch schon länger mit dem Teil - da die Actifry doch noch ein ganzes Stück teurer ist, wäre das evtl. ne Alternative...

    LG
    Pebbels
     
    #3
  4. 13.08.13
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Danke, da hast Du mich an einen Kauf erinnert der immer noch original verpackt bei mir im Keller steht.:-Oops_big: Oh Menno, das kommt davon wenn Frau ein Geräte Junky ist.
     
    #4
  5. 13.08.13
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,
    so, der Test geht weiter. Heute haben sich meine Kinder aus dem mitgelieferten Kochbuch drei Rezepte gewünscht.
    1. Mini Würstchen im Blätterteig. Das Ergebnis war lecker und die Teilchen sind schnell gemacht. Würstchen mit einem Streifen Blätterteig umwickeln, 10 Min. airfryen und Guten Appetit.
    2. Feta Taschen im Filo Teig: Die Teile wurden knusprig und lecker, aber man hat geschmeckt,,dass sie nicht im Fett frittiert waren. Das ist wahrscheinlich nur eine Sache der Gewöhnung. Fazit: Auf alle Fälle zu empfehlen, da deutlich kalorienärmer als aus der Friteuse.
    3. Riesengarnelen mit Chili : Als ich die Schublade öffnete dachte ich nur schade um die teuren Garnelen. Die Dinger sahen total ausgetrocknet aus und nicht wirklich lecker ABER ! Sie waren Oberlecker! Die Hälfte der Garnelen habe ich mit Schale in den Korb getan, die andere Hälfte habe ich geschält. Beide waren noch saftig und oberlecker, die mit Schale waren aber noch ein wenig besser. Mein Sohn meinte, die kann ich morgen gleich noch einmal machen.
    So, jetzt sind wir pappsatt, mal sehen was wir morgen testen.

    Hallo Doppelmama,

    ich hab mich bei Lecker als Scout beworben und darf ihn jetzt testen. Es ist der Airfryer XL mit 50% mehr Volumen. https://www.leckerscout.de/airfryer_large.jpg?t=ODIxNA==

    Liebe Grüsse
    Jule
     
    #5
  6. 15.08.13
    SuperSu
    Offline

    SuperSu Inaktiv

    wow, das ist mal ein schöner Test und Du schreibst echt gut! Ich habe auch so ein Gerät und mach darin am liebsten einfach nur Fischstäbchen. Pommes auch ganz gerne und backe Brötchen. Der Airfryer ist super! Kleiner Tipp: gerade bei elektrischen Geräten, aber auch anderen Sachen schau ich immer auf dieser Vergleichsseite (http://www.dooyoo.de/) nach. Da kann man echt ganz gut sparen!


    EDIT: der Airfryer Xl fasst dann bis zu 1200g, richtig?
    EDIT: eben noch entdeckt, falls jmd noch ein wenig mehr überzeugt werden möchte: Philips Airfryer HD9220 Test Fritteuse
     
    #6
  7. 08.09.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Jule,

    was macht der Airfryer nun nach einigen Wochen?
    Ich habe ein günstiges Angebot gesehen und denke über das Gerät an Stelle einer herkömmlichen Friteuse (die es in unserem Haushalt noch nicht gibt) nach.
    Da wollte ich dann nochmal nachfragen, wie es so läuft / gelaufen ist.

    Es wäre toll, wenn du noch etwas dazu schreiben könntest.
     
    #7
  8. 08.09.13
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo,

    heute habe ich mal Gockelhaxen darin gemacht, 3/4 Std bei 180 Grad. Wow waren die super. Ich muß mir mal den XL anschauen weil manchmal könnte er wirklich ein bischen größer sein.

    VG Doppelmama
     
    #8
  9. 01.02.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem nun schon seit Tagen der Theard Tefal Actifry belebt ist wollte ich diesen auch mit hoch holen.

    Ich habe mir im Dezember nach langen und reiflichen Überlgungen die Airfyer XL gegönnt und ich muss sagen, ich habe es bis dato nocht bereut.
    Lange Zeit hatte ich auch die Tefal Actifry im Auge - erst recht, nachdem es möglich wurde 2 lagig in ihr zu arbeiten - mein Mann war wegen ihren Außmaßen voll dagegen. :-(

    Dann kam ab November Dauerwerbung von der Airfyer XL und er war sofort hin und weg. Ich habe dann hin und her recherschiert und DANK Shell Gutscheinen nur 150 Euro dafür bezahlt = Preisersparnis um 50% zumindest beim Philips Shop.
    Ich dachte besser wie nichts und Dank der 21 Tage Probier- und Rückgabegarantie kein Problem.
    Ich muss euch nun sagen, dass sie immer noch bei uns ist!!!
    Razt fatz ist ein kleines Küchlein gebacken und man benötigt weniger Temperatur und Dank der inovativen Rapid Air-Technologie benötigt das Gargut auch weniger Zeit. Wenn der Kuchen sehr in die Höähe geht muss man etwas experimentieren - dass er nicht zu dunkel wird - aber nach 2-3 Kuchen hat man den Dreh raus.
    Lecker sind die Steaks, Hackfleischbällchen, Hähnchenflügel und -schenkel, eine Quiche, ... ist schnell darin gegart und ein kleines Brot ist schnell gebacken. Ebenso ist mal schnell eine Kräuterbaguette aufgebacken -ok - mamn muss es in der mitte teilen - aber es ist Energiesparender als der große Backofen.

    Wem sein Interesse geweckt wurde kann gerne mal hier querstöbern:
    Philips Airfryer | Frittieren & backen mit der Rapid Air Technologie
    https://www.google.de/search?q=Airf...firefox-a&gws_rd=cr&ei=BpjsUsivLcXetAb-3YCQDQ
    nachfolgender Link ist auch ohne Facebook Anmeldung einsehbar
    https://de-de.facebook.com/pages/Philips-Airfryer/388484494602433

    Liebe Grüße
    Prinzesschen

    @Jule benutzt du deine Airfyer noch regelmäßig?
    @swyma wurde sie nun schon ausgepackt und eifrig getestet?
     
    #9
  10. 01.03.14
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Prinzesschen,
    Ich hab hier lange nicht mehr reingeschaut und somit kommt meine Antwort jetzt erst. Ja, ich benutze den Airfryer noch regelmässig und bin weiterhin begeistert von ihm. Den geb ich nicht mehr her !
    Liebe Grüsse
    Jule


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
     
    #10
    Zauberlöffel gefällt das.
  11. 23.01.15
    Renifee
    Offline

    Renifee

    Hallo allerseits,
    hier gibt es zwar schon fast ein Jahr keine Aktivitäten, aber ich bin bei der Suche nach Infos über Heißluftfriteusen auf dieses Forum gestoßen.
    Bisher ging es wohl um die Geräte von Philips und Tefal. Was ist mit der Heißluftfriteuse von gourmetmaxx? Besitzt die jemand, oder hat irgendwelche Erfahrung damit?

    Würde mich sehr freuen, wenn es hierauf eine Antwort gäbe.
    VG Renifee
     
    #11
  12. 25.01.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #12
  13. 31.01.15
    mondengel
    Offline

    mondengel

    Hallihallo,
    also ich hab bei den Blitzangeboten zugeschlagen und den Airfryer XL seit einigen Tagen im Test und ich muß sagen, dass ich wirklich positiv überrascht bin. Da ich Diabetikerin bin versuche ich immer Fett zu sparen und dafür ist er wirklich spitze! Natürlich gibt es Sachen bei denen man merkt, dass das Fett fehlt (ist ja auch ein Geschmacksträger) aber ich bin glücklich, dass ich nicht immer den Herd anschmeißen muß und wenig Fett sowieso gewohnt. Wir sind zwei Personen und der Airfryer heizt ruckzuck auf, es sind schnell mal ein paar Brötchen aufgebacken und Pommes finden wir besser als im Backofen gemacht! Heute haben wir uns an Spareribs versucht und die waren richtigen lecker ohne zu verbrennen! Erstaunt waren wir auch, dass wir die Pommes nicht einmal wenden oder durchrütteln mußten und sie waren trotzdem rundherum braun und knusprig! Zum anderen finde ich es sehr positiv, dass ich die Temperatur digital anwählen kann und somit das Gefühl habe hier eine genauere Kontrolle als beim Backofen zu haben. Fakt ist, dass wir beide begeistert von dem Gerät sind (und das kommt bei meinem Mann und einem Haushaltsgerät weiß Gott selten vor!) und jeden Tag überlegen, was wir denn jetzt darin ausprobieren können.
    Vielleicht gibt es ja ein paar "Airfryer"-Erfahrene mit Rezepten, DAS fände ich klasse... Damit könnte man sich viel herumprobieren ersparen und die Zeit verkürzen bis man ein Gefühl für das gute Stück entwickelt hat.
    Ich hab hierzu zwar das kleine Rezeptbüchlein und viel auf englischsprachigen Seiten gefunden, aber z.B. hier Rezepte mit Tips und Tricks würde mir viel besser gefallen.
    Ich könnte mir auch super vorstellen z.B. einen Braten im Slowcooker zu garen und ihm zum Schluß im Airfryer eine super Kruste zu verpassen ... *hmjam*

    LG, Christine
     
    #13
    shopgirlps gefällt das.
  14. 31.01.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #14
  15. 31.01.15
    mondengel
    Offline

    mondengel

    Hallo Susi,
    das ist aber lieb - vielen Dank für den Tip! Auf foodboard.de bin ich auch schon gestoßen aber wenn man so richtig Airfryer-Blut geleckt hat, will man noch meeeehr :whistle: ... wenn man der englischen Sprache mächtig ist, findet man auch viel auf Pinterest. Ich habe jetzt jedenfalls angefangen Zeiten und Temperaturangaben zu notieren - da es hier scheinbar auch Unterschiede gibt. Ich bin ja mal gespannt, was wir noch so entdecken ...

    Viele liebe Grüße, Christine *wink*
     
    #15
  16. 02.02.15
    anikgjen
    Offline

    anikgjen

    ich habe schon den zweiten Airfryer....ohne Ihn geht bei uns gar nix mehr......Weltbester Küchenhelfer ever........
     
    #16
  17. 02.02.15
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    da wir nicht so DIE Fleischesser sind interessiert mich von den Airfry - Benutzern wie es mit Gemüse aussieht?

    Ofengemüse ist ja auch sehr lecker, wie wird das in dem Teil?

    Hm, ich schleiche rum um den Airfryer und schleiche und schleiche, irgendwann werde ich wohl zuschlagen (müssen?) :rolleyes:
     
    #17
  18. 02.02.15
    mondengel
    Offline

    mondengel

    Hallo Brigitte,
    naja... wie beschrieben habe ich ihn ja erst seit ein paar Tagen im Test und ich denke für einen "Fleischfresser" ist er einfach ideal. Bei Gemüse wird man sicherlich doch noch das eine oder andere mit Öl einpinseln müssen. Ich denke alles was Du sonst im Backofen oder auf dem Grill machen würdest, kann man darin machen (wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass der Platz schon beschränkt ist) und sicherlich auch noch mehr. Und wenn ich überwiegend Gemüse machen würde, würde ich mir vielleicht ein Töpfchen oder eine Backform dazu kaufen die in den Airfryer passt, fallst Du etwas machst, was viel Wasser zieht oder überbacken werden soll (hab ich für mich persönlich auch noch vor - denke hier z.B. an Kartoffelgratin). Aber wie gesagt, für größere Portionen ist das meiner Meinung nach nix (2-3 Personen vollkommen ausreichend darüberhinaus bist Du mit dem Backofen besser bedient). Deshalb kann ich anigkjen mit dem 2. Airfryer gut verstehen - ich mußte mal kräftig grinsen, denn wenn ich z.B. Fleisch und Kartoffeln darin machen will, muß ich überlegen wie ich das mit einem einzelnen Airfryer gut hinkriege... (zum Glück hab ich ja noch andere Helferlein).
    Aber ich denke er ist für viele Varianten zu gebrauchen und wenn Du sehr viel Gemüse machst, wird Dir sicherlich mehr an Möglichkeiten einfallen wie mir ...
    Vielleicht kannst Du Dir das gute Stück erst einmal in einem Elektromarkt ansehen (nicht dass Du sonst enttäuscht bist) oder von einer Freundin vorführen lassen? Gefüllte Riesenchampignons bekomme ich (je nach Größe) nur 2-3 Stück hinein - deshalb habe ich mir noch ein Grillgitter gekauft, damit ich nochmal soviele in einer zweiten Ebene hineinbekomme (hab ich ab er noch nicht ausprobiert, da das heute erst angekommen ist).
    Ich weiß nicht, wie das die Profis hier sehen????

    LG, Christine
     
    #18
    Mäxlesbella gefällt das.
  19. 02.02.15
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Danke, liebe Christine,
    für Deine ausführliche Antwort.
    Vielleicht belebt sich da dieser Threat nun wieder und wir können uns austauschen.
    Ich bleib jedenfalls dran.
    Vielen Dank für Deine Rückmeldung!
     
    #19
  20. 03.02.15
    sie78
    Offline

    sie78

    Hallo,
    kann mir jemand mal den Unterschied zwischen dem Teil und einem halogen Heissluftofen beschreiben??
    Vielen lieben Dank
     
    #20

Diese Seite empfehlen