Teufelstopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von spaghettine, 27.11.06.

  1. 27.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Teufelstopf
    Zutaten (für 6-8 Personen)

    1 Kg Schinkenbraten
    2 Zwiebeln
    4 Paprikaschoten
    1 Dose Ananas (mit Saft)
    1 Glas Silberzwiebeln (ohne Saft)
    Pfeffer & Salz
    1 TL Curry
    1 große Flasche Schaschlik-Gewürz-Ketchup 800 ml
    1 kleine Flasche Chili-Sauce 300 ml

    Das Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Zwiebeln ebenfalls würfeln, Paprika in Streifen schneiden.
    Alles in den Crocky geben und die restlichen Zutaten darunter mischen
    Nach Geschmack kann auch noch ein Glas Champignons dazugegeben werden.

    Das Ganze 5-6 Stunden auf low schmurgeln lassen.

    Lässt sich gut für Feierlichkeiten vorbereiten und gibt jede Menge Durst.

    Das Rezept ist von Wolfgang und kann im Orginal unter James-o-Mat eingesehen werden.
     
    #1
  2. 27.11.06
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Teufelstopf

    Hallo Regina!
    Das hört sich mal wieder klasse an....vielen Dank erstmal,werde ich so schnell als möglich zubereiten:rolleyes:
    Habe nur ein Problem,könnte man die Chili-Sauce nicht austauschen gegen z.B. Barbecue- oder eine andere nicht ganz so scharfe Sauce,was meinst du?
    Mein Partner kann nicht scharf essen,sobald irgendwo auch nur zuviel z.B. Pfeffer drin ist hat er gesundheitliche Probleme:-( .
    Liebe Grüsse Tanja
     
    #2
  3. 27.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Teufelstopf

    Das wird gleich am Freitag ausprobiert, da habe ich ein Weihnachtsessen bei mir, wobei mir persönlich jetzt die Silberzwiebeln nicht so zusagen, aber....man muß sich ja mal vom Gegenteil überzeugen lassen. Reicht das wohl für 6 Personen, wenn es nicht ein Hauptgericht ist? Bei uns bringt jeder was mit, von daher...
     
    #3
  4. 27.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Teufelstopf

    Hallöchen Regina,

    es liest sich schon soooo... lecker - wie ist den die Konsistenz der Sauce ?

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 27.11.06
    Babsi Brause
    Offline

    Babsi Brause Babsi Brause

    AW: Teufelstopf

    Wird am Freitag ausprobiert, hört sich nämlich sehr lecker an.

    Liebe Grüße Babsi Brause:p
     
    #5
  6. 27.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Teufelstopf

    Hallo Ihr Lieben,

    Ihr solltet Euch mal die Kommentare zum Original durchlesen: Teufelstopf
    Beim Lesen schreit Ihr Euch weg....

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #6
  7. 28.11.06
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Teufelstopf

    Hallo,

    @ willitabby

    Man kann die Saucen nach Geschmack austauschen. Mir schmeckt sie aber so am besten.

    @ maid

    Das Zusammenspiel von Ananas und Silberzwiebeln ist ein Hochgenuß. Der Teufelstopf reicht dicke für 6 Personen, wenn es nicht als Hauptgang verzehrt wird. Bleibt sicherlich noch was für den nächsten Tag übrig:

    @ siamkatze

    Die Konsistenz der Sauce ist nicht so dünn wie eine Suppe, aber auch nicht so dick wie eine mehlgebundene Sauce. So ähnlich wie die Currysauce aus der Pommesbude.

    Viele Grüße

    Schneckenbimmel

    http://img.chefkoch.de/forumuploads/22/54285/727631/bimbam01.jpg
     
    #7
  8. 28.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Teufelstopf

    Hallöchen Wolfgang,

    DANKE für Deine Antwort...so hatte ich es mir vorgestellt, werde die Sauce mit Stärke binden :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #8
  9. 02.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Teufelstopf

    Gestern gab es den Teufeltopf bei meinem Weihnachtsessen und er ist super angekommen, aber die Sauce würde ich das nächste Mal doch etwas binden. Es war allen nicht ganz klar Suppe oder Fleischtopf. Aber vom Geschmack her Klasse. Vielen Dank für das Rezept.
     
    #9

Diese Seite empfehlen