Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von risiha, 26.08.06.

  1. 26.08.06
    risiha
    Offline

    risiha

    Hilfe!!! Ich habe schon mehrmals versucht, in meinen Beiträgen den Text zu gestalten... Entweder ich stel mich saublöd, lese die Anleitungen nicht richtig - oder es liegt daran, dass wir einen MAC haben. Da funktioniert manches anders oder auch garnicht (z.B. kann ich das Inhaltsverzeichnis für das neue Kochbuch nicht laden).
    Ich würde gerne mal was fett oder farbig schreiben - krieg es aber nicht hin. Über Tipps würde ich mich freuen...
    Schon mal danke im Voraus...
    Rita:rolleyes:
     
    #1
  2. 26.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?


    Hallo Rita,

    diesen Text habe ich auch an einem Mac geschrieben. :p
    Ich habe die Version Mac OS 10.4.7 installiert.

    Was klappt den bei Dir nicht? Versuche bitte das zu beschreiben, dann versuche ich Dir zu helfen.

    Ich habe auf "Antworten" geklickt, die Formatierung ausgewählt und den Text dann zwischen die Formatierungskennzeichen geschrieben und zwar an der Stelle vor dem ersten "[ /" (ohne die Leerzeichen dazwischen)

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #2
  3. 26.08.06
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hi,
    das hat eigentlich nix mit Mac zu tun. Du hast wahrscheinlich nur den aktuellen Acrobat Reader nicht installiert. Das kannst du hier nachholen.

    1. Firefox installieren.
    2. in deinem Kontrollzentrum unter Einstellungen den Beitragseditor auf WYSIWYG einstellen.

    Ciao,
    Sacha
     
    #3
  4. 26.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Nö, Firefox ist nicht notwendig, es geht auch mit Safari.
    Wichtig wäre zu wissen welche Mac OS Version Rita verwendet neun oder zehn.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #4
  5. 28.08.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo floh! Hallo Sacha!
    Also - auf unserem Computer verwenden wir MAC OS 8.6 - ist schon ein älteres Modell...
    Den Acrobat Reader hab ich eben downgeloaded...

    Ein Beispiel, was nicht funktioniert: ich will eine andere Schrift - ich klicke das Schaltfeld an - aber es tut sich nichts. Dann hab ichs so versucht, dass ich den bereits geschriebenen Text markiert habe und dann auf das Schaltfeld "Schriftart" geklickt. Funktioniert auch nicht.

    Mit Fettschrift hab ich s eben noch mal probiert: Auf das dicke "B" klicken - dann erscheint der Buchstabe 2 mal in eckigen Klammern - und dann hab ich geschrieben - ohne Leerzeichen. Mal schauen, ob das klappt.

    Auch bei Größe und Farben kommt auf s Anklicken keine Reaktion - die Smileys funktionieren, obwohl es seeeeeehr lange dauert, bis er die weiteren S's anzeigt, die man anklicken kann...

    Nun bin ich neugierig auf Eure Tipps und Ideen.
    Auf jeden Fall schon mal danke!!
    Rita :confused:
     
    #5
  6. 28.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo Rita,

    MAC OS 8.6 ist aber wirklich ein altes Schätzchen.
    Welchen Browser verwendest Du und in welcher Version?

    Du kannst aber die Formatierungen per Hand eingeben:

    Fett
    [ B ]Hier kommt Dein Text hin[ / B ]
    Hier kommt Dein Text hin

    Roter Text
    [ COLOR="red" ]Hier kommt Dein Text hin[ /COLOR ]
    Hier kommt Dein Text hin

    Andere Schriftart:
    [ FONT="Comic Sans MS" ]Hier kommt Dein Text hin[ /FONT ]
    Hier kommt Dein Text hin

    Oder alles zusammen:
    [ B ][ COLOR="Red" ][ FONT="Comic Sans MS" ]Hier kommt Dein Text hin[ /FONT ][ /COLOR ][ /B ]
    Hier kommt Dein Text hin

    Du brauchst nur die Leerzeichen innerhalb der Klammern zu entfernen und so sollte es auch bei Dir klappen.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #6
  7. 31.08.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo liebe Floh!

    Danke für Deine ausführliche Antwort - das mir der Fettschrift funktioniert schon mal - habe es eben bei einem Beitrag ausprobiert.
    Ich habe den Text wohl immer hinten dran geschrieben, anstatt zwischen die beiden Klammern!! Puuuh - dabei habe ich die Anleitung dazu ein paar Mal gelesen - anscheinend im Schlaf!

    Mein Mann hat den Internet-Explorer installiert - ich meine das wäre 6.1. Unser Mac ist schon älter, und vieles kann man auf diesem hier schon garnicht mehr installieren. DSL geht hier auch nicht. Hat mein Mann sich das allerneuste Super-Notebook von Mac zugelegt - und nun ist das soooooo neu, dass es kaum was gibt, das schon darauf läuft. Also haben wir immer noch kein DSL, denn die Telekom blickt da auch nicht durch. Aber das ist ja eigentlich ein anderesThema...

    Also - dann probiere ich jetzt mal Farbe:
    Neue Frage: wo kriege ich denn eckige Klammern her?? Ich probiere es mal mit runden: ( COLOR="red" )hier kommt mein Text( /FONT )
    Schau mer mal....

    Auf jeden Fall Danke für alle Deine Mühe mir mir Mac-Dummie...


    :love7: Rita
     
    #7
  8. 31.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo Rita! =D

    Wenn Du wissen möchtest welche Version des Internet Explorers Du hast, mußt Du im geöffneten Browser-Fenster ganz oben rechts neben "Extras" auf das "?" klicken und im sich öffnenden Menü ganz unten auf "Info". Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster wo Du die Versionsnummer sowie etliche andere Info's finden kannst.

    Die eckigen Klammern sind zwingend notwendig wenn man html-Befehle ausführen möchte.
    Diese findest Du auf Deiner Tastatur bei der "8" und der "9". Um sie zu erhalten mußt Du zeitgleich die Taste "Alt Gr" gedrückt halten und dann jeweils die "8" oder "9" drücken.
    Dein Test hätte aber auch noch aus einem anderen Grund nicht funktionert.
    Du mußt dem Programm immer mitteilen, was genau Du von ihm willst, sowie den Anfang und das Ende definieren.
    Mit dem Befehl COLOR bestimmst Du die Farbe, welche genau wird zwischen den Anführungsstrichen angegeben. Wobei die Benennungen in Englisch erfolgen.
    Mit dem Befehl FONT definierst Du die Schriftart. In Floh's Beispiel war es zum Beispiel die Schriftart "Comic Sans MS".

    In Deinem obigen Beispiel eröffnest Du mit dem Befehl COLOR und endest mit dem Befehl FONT. Das funktioniert nicht, weil bei der Farbe der Endbefehl [/COLOR] fehlt und bei dem FONT der Anfangsbefehl .

    Mag alles ein wenig verwirrend aussehen, ist aber eigentlich ganz logisch.
    Du kannst auch erst Deinen Text schreiben und anschließend bearbeiten.
    Dazu mußt Du allerdings IMMER vorab markieren!!!
    Du kannst also ein Wort markieren und anschließend die entsprechenden Button's über dem Textfeld anklicken - die entsprechenden Befehle werden dann automatisch eingesetzt. Am besten man schaut sich in der Vorschau sein Werk einmal an.
     
    #8
  9. 31.08.06
    Aspen
    Offline

    Aspen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo risiha,

    ich arbeite auch ausschließlich mit meinem Mac.
    Deine Probleme haben sicher nix damit zu tun, möglicherweise solltest du im Kontrollzentrum mal deine Einstellungen durchsehen und evtl. korrigieren.

    Bei mir klappt alles tadellos. Ich arbeite mit OSX 10.4.4 und Safari.

    Internet Explorer ist definitiv veraltet und nicht empfehlenswert beim Mac.
    Da such dir lieber was anderes.
     
    #9
  10. 31.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    @risiha

    Die eckigen Klammern bekommst Du mit

    [ - Alt + 5
    ] - Alt + 6

    Ich hoffe es klappt auf Deinem Mac auch so.


    @Tweety

    risiha arbeitet mit einem Mac, da ist die Tastaturbelegung um einiges anders als an einem normalen PC. Eine ALTGR-Taste gibt es beim Mac z.B. gar nicht.

    @Aspen,

    risiha hat auf ihrem Mac MAC OS 8.6 installiert, das ist schon eine ziemlich alte Version und mit OS X in keiner Weise zu vergleichen.

    Welche Browser es für das alte Betriebssystem gibt, kann ich momentan nicht sagen, aber es werden mit Sicherheit nicht so viele sein.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #10
  11. 31.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Huhu Floh! =D

    Danke Dir! Das wußte ich noch gar nicht - wieder etwas dazu gelernt. :p
    Wenn mir mal irgendwo ein MAC über den Weg läuft, dann werde ich mir den einmal näher ansehen... würde mich brennend interessieren. =D

    Wünsche Dir noch einen schönen Abend!
     
    #11
  12. 02.09.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo Floh, Tweety und Aspen,
    wenn ich Euch nicht hätte! Da krieg ich im Wunderkessel gleich noch einen Mac-Kurs geliefert! Danke!!!!!
    Also - neuer Anlauf:
    [ COLOR="red" ]jetzt müsste hier nachher alles in rot stehen[ /COLOR ] -
    nee, in der Vorschau hab ichs mir angeschaut - ist schwarz statt rot.
    Falls ich alles richtig gemacht habe!.Also geht das wohl nicht mit unserer alten Kiste. Es gefällt mir einfach gut, wenn Ihr Eure Beiträge bunt und mit verschiedenen Schriften gestaltet - und es geht natürlich genauso gut ohne...

    [ FONT="Comic Sans MS" ]Noch ein Versuch mit der Schrift[ /FONT ] - auch Fehlanzeige.

    Nochmals DANKE - :p und viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Rita
     
    #12
  13. 02.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo risiha,

    wenn Du die Leerzeichen hinter der öffnenden und vor der schließenden Klammer wegläßt klappt es auch.

    Gruß Floh
     
    #13
  14. 07.09.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo floh,
    die letzten Tage waren so vollgestopft, dass ich erst heute wieder in den Wunderkessel komme...
    Nun probiere ich es nochmal - ich hatte gedacht, die Leerzeichen zwischen den beiden Klammern müssten raus, aber Du meinst wohl die innerhalb der beiden Klammern?!
    hier sollte jetzt roter Text stehen - jetzt bin ich ja gespannt, was die Vorschau zeigt... juchhuuuuu - hat geklappt!!!
    Du bist ein "Käpsele", wie die Schwaben hier sagen. Das bedeutet so ungefähr: kleines Genie, jemand mit guten Ideen....
    Also nochmal vielen, vielen Dank für Deine Tipps, liebe floh
    und viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Rita
     
    #14
  15. 08.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo Rita,

    es freut mich, dass ich Dir helfen konnte. :p

    Als Mac-User hat man es öfter 'mal nicht ganz so einfach, das habe ich selbst schon feststellen müssen, einiges funktioniert etwas anders.

    Liebe Grüße vom Norden in den Süden
    Floh
     
    #15
  16. 09.09.06
    Wasserhex
    Offline

    Wasserhex

    AW: Textgestaltung beim MAC - wer kennt sich aus?

    Hallo Rita, Floh und Tweety,

    bin beim Stöbern im Kessel übern "MAC" im Thema gestolpert und habe mit Schmunzeln diesen Thread gelesen. Neben mir steht auch noch ein betagter MAC, auf dem das letzte mögliche 9er OS vor OS10 installiert ist. Nur seit dem ich im Hause wg der Geburt meiner Kleinen mit meinem Geraffel umziehen musste, steht er ohne Strom. Und das Mama-werden hat auch zur Folge, dass ich seither auch keinen Zugriff mehr auf einen neuen schnellen MAC in der Firma hab. :rolleyes:
    Möcht nicht wissen, wie oft mich der Wunderkessel am Arbeitsplatz verleitet hätte, nicht dem geforderten Tun nachzugehen ;)

    Danke euch
     
    #16

Diese Seite empfehlen