Vollwertrezept - Thai Red Gemüse-Curry

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von p-o-n-y.de, 16.07.10.

  1. 16.07.10
    p-o-n-y.de
    Offline

    p-o-n-y.de

    Hallo,
    gestern habe ich ein leckeres Curry gezaubert, das ich nun mal hier einstellen möchte, war nämlich sehr lecker ;)

    Zutaten:

    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 35 ml Sesamöl
    • ca. 150g Champignons
    • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
    • 1 Frühlingszwiebel mit Grün
    • 400 ml Kokosmilch
    • 50g rote Currypaste*
    • 500ml Wasser
    • 250g Vollkornreis (Basmati)
    • Koriander

    Zubereitung:

    • Zwiebel und Knoblauch 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.
    • Sesamöl zugeben und 3 Minuten/100°C/Stufe 1 dünsten.
    • Champignons vierteln, Paprika in mundgerechte Stücke teilen, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und alles zu den Zwiebeln geben. Nochmal 2 Minuten/100°C/Stufe 1/Linkslauf andünsten.
    • Kokosmilch, Currypaste, Wasser und Reis zugeben und 50 Min./100°C/Stufe 1/Linkslauf ohne Messbecher kochen lassen, dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
    • Mit Korianderblättchen bestreut servieren.
    Reicht für 3-4 Portionen.

    *Currypaste: Da habe ich gekaufte verwendet, kann man aus den Zutaten aber sicher auch selbst machen. Meine enthält: getrocknete rote Chili (35,5%), Zitronengras (15,2%), Knoblauch (12,2%), Salz (12,2%), Schalotten (11,7%), Galgant (10,2%), Koriandersamen (1,75%), Korianderwurzel (0,75%), Kaffir Limettenschale (0,5%)
     
    #1
  2. 17.07.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    eine Frage was hast Du dazu gemacht,oder hast Du das so gegessen ???

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 17.07.10
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,
    auch eine Frage von mir. Wo kaufe ich Curry-Paste?
     
    #3
  4. 17.07.10
    p-o-n-y.de
    Offline

    p-o-n-y.de

    Hallo,

    ich habe das so mit einem kleinen Salat vorweg gegessen, bei Currys kommt ja soweit ich es kenne sowieso immer alles zusammen, außer daß ggf. manchmal der Reis separat serviert wird (ich hatte aber keine Lust, den separat zu kochen ;)).
    Meine Currypaste habe ich aus der Fegro/Selgros, ist sowas wie Metro. Habe ich aber auch schon in asiatischen Lebensmittelgeschäften gesehen (von denen gibt eigentlich in den meisten größeren Städten welche, sind nur manchmal etwas versteckt). Online gibt es die auch, auf die Schnelle habe ich genau die, die ich habe z.B. hier gefunden: Daily Asia Essen - Asiatische Lebensmittel

    Viele Grüße
    Isa
     
    #4
  5. 16.09.10
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,
    so heute abend gab es das Curry. Super lecker. Allerdings habe ich den Reis separat gekocht. Für meine fleischfressende Pflanze gab es noch ein Putenschnitzelchen.
     
    #5
  6. 17.07.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    Das werde ich auch in Kürze probieren
     
    #6
  7. 25.10.11
    Mümmel
    Offline

    Mümmel Inaktiv

    Hallo,
    ich habe Dein Curry heute gemacht und es hat sogar meinem Mann geschmeckt, obwohl er keine Kokosmilch mag und das Fleisch fehlte. Aber 50 Minuten? Ich habe es nur 25 Minuten gekocht.
    Gruß
    Ingrid
     
    #7
  8. 26.10.11
    p-o-n-y.de
    Offline

    p-o-n-y.de

    Hallo Ingrid,

    hattest Du denn auch Vollkornreis verwendet? Der ist bei mir nie nach 25 Minuten gar... Und geschälten Reis verwende ich seit Jahren nicht mehr ;)

    Viele Grüße
    Isa
     
    #8
  9. 27.10.11
    Mümmel
    Offline

    Mümmel Inaktiv

    Hallo Isa,
    stimmt, ich habe normalen Reis genommen. Aber das Gemüse ist doch trotzdem zu lange gekocht, oder?
    Viele Grüße
    Ingrid
     
    #9
  10. 21.04.12
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    da ich hier eine ganze Dose mit roter Thai-Currypaste habe, suche ich nach mehr Rezepten und hab dieses hier gefunden. Das wird bald probiert...! Klingt sehr lecker!
     
    #10

Diese Seite empfehlen