The blind side- hat ihn schon jemand gesehen?

Dieses Thema im Forum "Medien und Kultur" wurde erstellt von sommerwind, 27.03.10.

  1. 27.03.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Wer war schon in dem Film????

    Bin am überlegen ihn mir nächste Woche anschauen zu gehen...
    Sandra Bullock mal nicht in einem Liebesfilm... und dafür mit dem Oscar ausgezeichnet...
    Ist er wirklich gut?
     
    #1
  2. 27.03.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich werde ihn mir auch anschauen, ich mag Sandra Bullock sehr und dann ein Oscar......aber ich werde das vor meinem Urlaub nicht mehr schaffen. Dann warte ich mal ab, was hier so geschrieben wird.
     
    #2
  3. 30.03.10
    ssabine
    Offline

    ssabine

    Also ich hab ihn gesehen
    Ich fand ihn sehr schön
     
    #3
  4. 30.03.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo,

    ich war auch am Sonntag drin. Ich fand ihn auch nicht schlecht. Sandra Bullock spielt wirklich gut, und ich finde, sie hat den Oscar verdient.
    Die Story selbst ist wohl eine wahre Geschichte. Am Ende kommen Fotos von der "realen Sandra Bullock" und dem Footballstar.
    Ich finde aber, dass der Film ein wenig in die Länge gezogen ist. Er ist nicht wirklich lustig oder traurig oder spannend, aber zum einen Kinoabend zu verbringen ist er allemal gut.
     
    #4
  5. 30.03.10
    ssabine
    Offline

    ssabine

    Also ich fands absolut nicht in die Länge gezogen,
    und gerade weils eine wahre Geschichte ist
    fand ich den Film sehr gut
     
    #5
  6. 31.03.10
    hanamontana
    Offline

    hanamontana *

    Hallole,

    habe den Film auch gesehen und fand ihn okay. Bin nur der Meinung, dass man ihn in Amerika und als Ami besser versteht als hier. Wegen den Regeln im Football, Stipendien und vielen typischen Amerikanischen Dingen. :rolleyes:
    Ich persönlich mag Filme die auf Tatsachen beruhen. Für einen schönen Kinoabend kann ich es emfpehlen.

    Viel Spaß dabei

    Lg
    hanamontana
     
    #6
  7. 02.04.10
    duzieo
    Offline

    duzieo

    Hallo,

    ich habe den Film auch gesehen und mir hat er auch gut gefallen!!!

    Ich fand ihn nicht in die Länge gezogen... ich habe die Zeit gar nicht gemerkt...

    Er ist zwar weder spannend, noch witzig.... aber mich hat er berührt und nicht nur die Schauspielerleistung von Sandra Bullock fand ich klasse, sondern auch von "Big Mike"....

    Der Film ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber für mich war er super!!!
     
    #7
  8. 02.04.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Hallo!

    Also ich kann den Film nur empfehlen - mir ist er richtig ans Herz gegangen.
    Es ist eine autobiographische Verfilmung und Story und Umsetzung ist wirklich gut gelungen.
    Also viel Spaß beim Ansehen!!
     
    #8
  9. 02.05.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo,

    auch ich kann den Film nur empfehlen, habe ihn gerade eben gesehen und bin total begeistert. Ein paar Tränchen hab ich auch verdrückt. Super Umsetzung, gar nicht langatmig, einfach spitze!
     
    #9
  10. 03.05.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!

    Ich hab den Film 2x gesehen, brauchte jedesmal Taschentücher und fand ihn einfach nur Klasse und werd mir auch die DVD kaufen.

    Wenn man bedenkt, dass das wirklich passiert ist, dann kann ich die Familie, die Michael aufgenommen hat nur bewundern, denn da war und ist wirklich Liebe für das "Kind" im Spiel gewesen und keine scheinheilige Sozialnummer.
     
    #10
  11. 04.05.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,
    ich habe den Film mit Vergnügen gesehen. Die Oberschicht-Zicken werden glänzend dargestellt. Sandra Bullock stellt hier eine tolle Gratwanderung dar. Der Film zeigt deutlich die Stärken und Schwächen der Amerikaner. Bei uns ist beides, wie Ungerechtigkeit und Hilfsbereitschaft, schwächer ausgeprägt.
     
    #11

Diese Seite empfehlen