Frage - Thermomix auf Reisen - wer hat Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Naddl88, 02.05.11.

  1. 02.05.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrung damit, den TM mit in ein anderes Land zu nehmen?
    Wir möchten nächstes Jahr evtl. mit einem Wohnmobil durch die USA fahren und ich habe mich gefragt, ob es möglich ist den Thermomix da mitzunehmen?
    Kann er im Flugzeug als Handgepäck mitgenommen werden (Messer im Koffer)?
    Und verträgt er die andere Stromspannung?

    Ich hoffe, ihr könnt mir Weiterhelfen,
    Naddl
     
    #1
  2. 02.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Naddl,
    das funzt nicht.
    In Amerika ist eine andere Stromspannung 110 Volt bei uns 220.
    Dieser Umspannungsstecker, der muss ja an dieses Gerät drangebastelt werden - glaube ich. Mein Schwiegersohn und die Tochter haben eine ganz tolle Microwelle ( lt Tochter) in Amerika gekauft. Als sie zurückgegangen sind, hat mein Schwiegersohn einen besonderen Stecker für diese MW gekauft. Nun war der gar nicht so billig - und die MW wird fast nicht benützt.
    Im Flugzeug hab ich persönlich den TM schon öfters mitgenommen ( Norwegen, Madeira und Gomera ) hatte damals keine Probleme. Mit den neuen Bestimmungen würde ich einfach mal bei der jeweiligen Fluggesellschaft nachfragen. Das Messer im Koffer wäre ja kein Problem. Ich hatte den TM immer zwischen meinen Füssen!.
     
    #2
  3. 02.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Naddl,
    eine Freundin hat ihren TM zu ihrer Tochter nach USA mitgenommen. Ich habe ihr geraten, ihre Rechnung mitzunehmen, das Messer in den Koffer zu packen, den Varoma haben sie mit Kleidung ausgestopft und in einem Hartschalenkoffer verpackt und das Gerät haben sie als Handgepäck ins Flugzeug mitgenommen. Sie hatten keinerlei Probleme mit dem Zoll usw. und ihr Schwiegersohn hat für die Zeit in der sie bei ihnen waren, einen Stromkonverter besorgt. Der TM ist vom ersten Tag an gelaufen und gelaufen...*lach*. Beim Wohnmobil kenne ich mich nicht aus - aber das müsste doch eigentlich auch funktionieren - vielleicht meldet sich ja noch ein WoMo-Kenner und kann uns darüber genauer aufklären. Mit dem WoMo durch USA - tolle Sache, das ist mit Sicherheit ein Urlaub an den ihr lange denken werdet. Ich hoffe auf schöne Bilder...*grins*....
     
    #3
  4. 02.05.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo Zuckerpuppe,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Mit diesem Adapter funktioniert das dann aber theoretisch auch in den USA oder?

    Viele Grüße,
    Naddl

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:08 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 14:07 ----------

    Hallo Susasan,
    weisst du vielleicht auch noch, was Stromkonverter gekostet hat? Wenn der zu teuer wäre, würde sich das ganze ja nicht wirklich lohnen...

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #4
  5. 02.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Naddl,
    wenn ich mir richtig erinnere, hat dieses Teil wohl so um die 80 USDollar gekostet. Da meine Freundin regelmäßig nach USA fährt lohnt sich der Konverter - zumal ich glaube, dass ihre Tochter ihr irgendwann das Gerät aus den Rippen leiert. Ich habe ihr dann allerdings geraten über Canada Kontakt aufzunehmen und sich dort ein Gerät zu besorgen, dann hat sie auch einen Ansprechpartner, wenn mal was sein sollte.
     
    #5
  6. 02.05.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    #6
  7. 02.05.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Für kleine Elektrogeräte wie Rasierapparate, usw. mit einem Verbrauch bis zu 45 Watt ;)
     
    #7
  8. 02.05.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo Kaffeehaferl,
    das hab ich gerade auch gesehen :eek::rolleyes: - erst lesen dann fragen :)

    @Susasan: Ist das so ein großer Kasten, den deine Freundin da mitnimmt? Der ist ja auch relativ schwer, oder?

    Grüße,
    naddl
     
    #8
  9. 02.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Naddl,
    das ist so ein kleiner Kasten, der in die Steckdose kommt und in den Kasten wird der TM eingesteckt. Sie lässt ihn bei ihrer Tochter, hier braucht sie ihn ja nicht..;)....ihr Schwiegersohn hat einen relativ teuren aber qualitativ hochwertigen Konverter gekauft, sonst hätte sie ihren TM nicht mitgebracht. *lach*
     
    #9
  10. 03.05.11
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo Naddl,

    wir haben ein Wohnmobil und mein TM ist immer mit dabei!

    Allerdings darf er nur arbeiten, wenn wir auf Campingplätzen am Strom angeschlossen sind, über die Batterie des Wohnmobils würde der Betrieb höchstens kurzfristig gehen. Wie es auf amerikanischen Plätzen mit dem Strom aussieht, hab ich leider keine Erfahrung, wir haben den TM bisher auf deutschen, österreichischen und italienischen Campingplätzen ohne Probleme benutzt.
     
    #10

Diese Seite empfehlen