Thermomix-Kundenkochen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marienkäfer, 05.09.07.

  1. 05.09.07
    Marienkäfer
    Offline

    Marienkäfer Inaktiv

    Hallo,
    war von euch schon mal jemand beim Kundenkochen?

    Wenn ja, wie läuft das ab und lohnt sich das? :confused:
    Ich hab von euch hier im Kessel so vieles gelernt und erfahren, dass ich mich frage, ob jemand mehr weiß, als ihr hier:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Marienkäfer
     
    #1
  2. 05.09.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Thermomix-Kundenkochen

    Hallo Marienkäfer!

    Ein Kundenkochen läuft in der Regel folgendermaßen ab:
    Die Thermomix-Repräsentantin lädt Dich ein, entweder zu sich nach Hause oder in eine Gaststätte, ganz verschieden.
    Es sind immer mehrere Gäste anwesend.
    Dort werden neue Rezepte vorgestellt und auch gleich gezeigt, wie's funktioniert.
    Man könnte sagen, der Wunderkessel ist die Theorie, das Kundenkochen die Praxis.
    Was auch schön ist am Kundenkochen (behaupten zumindest meine Kundinnen :rolleyes:), daß man sich mit anderen Begeisterten trifft, sich austauschen kann, Erfahrungen und Tips weitergeben kann, einfach der persönliche Kontakt.
    Probier's doch einfach mal aus! Es gefällt Dir bestimmt! =D
     
    #2
  3. 05.09.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Thermomix-Kundenkochen

    Hallo Zusammen,
    bei meiner Beraterin sieht dass so aus, man sollte einen Gast, der noch keine TM hat mitbringen. Ich finde es halt schade, dass es nur so geht. Für mich wäre es eine tolle Sache einfach mal so gutes aus dem TM zu erlernen.
     
    #3
  4. 05.09.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    AW: Thermomix-Kundenkochen

    hallo,

    so wie Deine TR das anbietet ist es überall üblich wenn VW der Veranstalter ist. Das Kundenkochen ist kostenlos und als Eintrittskarte sollte die Kundin/der Kunde einen Gast mitbringen, der denn TM noch nicht besitzt oder kennenlernen möchte.
    Es gibt auch PRIVATE KUNDENKOCHEN da wird aber sicherlich einen Kostenbeitrag zu entrichten sein. Denn wer sonst soll die Raummiete, Lebensmittelkosten tragen?
    Die Teilnahme ist wie eine Vorführung unverbindlich und mal ehrlich "wer läßt sich nicht mal gern zum Essen einladen?" ich finde immer es kommt darauf an, wie diese Einladung ausgesprochen wird ob jemand diese bereit willig an nehmen kann oder ob ihr ein "Geschmäckle" einer Verkaufsvernstaltung anhaftet.
    Marienkäfer, probier´s und es ist wie Uschimama sagt, der Wunderkessel hier ist nicht weg zu denken aus dem leben eines Thermomix Begeisterten aber das Life-erleben im Kreise Gleichgesinnter ist noch einmal anders zu bewerten deshalb die allermeisten es eine Supersache finden.
     
    #4

Diese Seite empfehlen