Thermomix Probleme in Australien

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Pumpkin, 11.08.16.

  1. 11.08.16
    Pumpkin
    Offline

    Pumpkin

    Guten Morgen, oder Abend bei Euch,
    Hier in Australien wird Thermomix zur Zeit von einer Regierungsstelle untersucht, da es einige Unfälle gab, bei denen sich die Benutzer ziemlich schwer verbrannt haben. Laut deren Aussage flog der Messbecher mitten im Kochen aus dem Deckel und das heiße Essen spritzte durch die Küche.
    Ich habe jetzt seit 14 Jahren einen TM, erst den 21 und jetzt den 31, und ich habe noch nie dieses Problem gehabt. Mich würde jetzt einfach mal interessieren, ob ihr in Deutschland davon gehört habt, oder ob es dort auch ein Problem ist.
    Wenn das nicht der Fall ist, frage ich mich warum. Liegt es an den Maschinen hier, oder liegt es vielleicht an den Kochbüchern, kann ja auch sein. Es interessiert mich einfach.
    Viele Grüße,

    Christiane
     
    #1
    Kochfee37 gefällt das.
  2. 12.08.16
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Christiane,

    ich habe seit 6 Jahren meinen TM31.

    Ich habe bzw hatte bisher noch nie ein Problem mit meinem Thermomix. Ich habe auch noch nie etwas von solchen Problemen gehört.

    Ich bin gespannt, was hier noch zusammen kommt an Informationen.

    LG Andrea
     
    #2
  3. 12.08.16
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Hallo...

    Das stand voe einiger Zeit in der Presse....

    http://www.stern.de/wirtschaft/news...ehler-sollten-sie-niemals-machen-6741708.html

    http://www.stern.de/panorama/thermomix-explodiert--frau-erleidet-starke-verbrennungen-6738118.html

    https://thermomix.vorwerk.de/warnhinweis/

    Deshalb kam der grüne Dichtungsring auf den Markt.Als einer meiner Dichtungsringe wegen Verschleiss erneuert werden musste,hatte ich mir den grünen bestellt und bin sehr zufrieden damit,obwohl ich mit den graun auch keine Schwierigkeiten hatte......
     
    #3
    Kochfee37 gefällt das.
  4. 12.08.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

  5. 12.08.16
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Christiane,

    ja, es wurde hier in Deutschland auch darüber berichtet. Ich selber kann das nicht nachvollziehen denn ich denke das die Geräte identisch sind und die Kochbücher werden ja immer den Landesgewohnheiten angepasst.
    So wie ich die Meldungen verstanden habe sind die Probleme bisher nur in Australien aufgetaucht, warum auch immer.:whistle: Hoffe das das Problem geklärt wird.
     
    #5
  6. 13.08.16
    Pumpkin
    Offline

    Pumpkin

    Vielen Dank für eure Antworten und die Links zu den Artikeln. Ich weiß auch nicht warum das hier passiert ist. Ich bin mal gespannt was bei der Untersuchung raus kommt.
    Viele Grüße aus dem sonnigen Sydney,

    Christiane
     
    #6
  7. 13.08.16
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Ihr Lieben,
    ob es in Australien weniger gute Einführungen geben mag ?
    Meine Thermomix - Repräsentantin hat mich wirklich gut unterwiesen.
    Ich habe aber auch Respekt vor dieser Küchenmaschine,würde nie auf die
    Idee kommen die Dichtungmit einer Tasse zu verdecken ,anstelle des Messbechers ...
     
    #7
    Zimba und tiefsee gefällt das.

Diese Seite empfehlen