Thermomix und Induktionsherd

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von smile, 27.10.10.

  1. 27.10.10
    smile
    Offline

    smile Inaktiv

    Liebe Wunderkessel-Hexen

    Ich bin neu hier und ich überlege mir einen Thermomix zu kaufen. Nun ist die Investition ja doch sehr hoch und da ich schon verschiedene Küchenmaschienen (neben der normalen Küchenmaschiene, auch eine Mühle und einen Brotbackautomaten) habe, will die Investition gut überlegt sein. ABER: Grundsätzlich esse ich gerne gut, stehe aber nicht gerne lange in der Küche ;). Auch ist es mir häufig zu aufwendig, die verschiedenen Küchenmaschienen hervorzuholen und dann alles abzuwaschen *grrrrrrr* :rolleyes:. Deshalb denke ich, wäre der Thermomix ideal :p.

    Interessieren würde mich nun folgendes: Wir haben einen Induktionsherd. Was ich sehr an ihm schätze ist, dass er so schnell heiss wird. Der Thermomix geht ja (noch?) nicht mit Induktion und jetzt frage ich mich, ob ich mich dann nicht mit dem Thermomix nerve, weil das Kochen ja langsamer geht? Gibt es jemanden von euch, der einen Thermomix und einen Induktionsherd hat? Wenn ja, kocht ihr trotzdem mit dem Thermomix? Ich habe gelesen, dass der MyCook ein Induktionsfeld hat, dass er aber sonst eher dem älteren Modell von Thermomix entspricht. Und der Thermomix TM31 ist halt auch VIEL schöner im Design :cool:. Der MyCook gefällt mir designmässig überhaupt nicht.

    Noch noch eine weitere Frage: Ich habe immer wieder gelesen, dass man mit den Thermomix Käse reiben könne. Ist das wirklich so? Ist denn irgendwo eine Reibe enthalten? Kann mann z.B. auch Rübli "reiben" oder werden die v.a. gehackt? Und wie wird den Getreide "gemahlen". Ist da eine Mühle enthalten? Wird das Mehl auch wirklich fein?

    Herzlichen Dank und liebe Grüsse

    Smile
     
    #1
  2. 27.10.10
    clkabo
    Offline

    clkabo

    Hi, Smile

    ich hab zwar keinen Induktionsherd, möcht dir aber trotzdem beantworten,
    was ich dir beantworten kann.
    Soweit ich weiß, ist Induktion so beliebt weil alles soooo schnell geht.
    Daneben stehen und rühren musst du aber trotzdem oder?! Nur soviel dazu.


    Das Design unseres TM ist wirklich unschlagbar,
    hat ja sogar ne Auszeichnung dafür.


    Käse reiben: ja das geht.
    Wobei man ehlicherweise sagen muss, dass der Käse (außer Parmesan)
    nicht so fein wird wie mit der Käsereibe. Ist fürs überbacken aber au ned so wichtig.
    Am besten friert man die Käsestückchen vorher kurz ein dann wird es feiner.
    Wenn ich Käse für Semmel brauche nehm ich aber trotzdem immer meine feine Käsereibe von Tu**er.


    Mit "Rübli" meinst du Karotten oder.
    Du kannst im TM nahezu alles reiben, (mir fällt grad nix ein was ned geht) du musst nur aufpassen,
    dass du keine zu hohe Drehzahl erwischst, sonst haste Brei
    (ist mir anfangs öfter passiert - macht aber nix - der Brei kommt dann in Soßen rein :) )


    Seit ich den TM hab, hab i immer Weizen, Dinkel, Roggen, Mandeln, Nüsse,... im Ganzen daheim.
    Es wird alles sehr fein und ich mahle es immer dann frisch wenn ich es brauche.
    Aus Zucker machste Puderzucker, Schokolade, Körner, getrocknete Chile (Chilipulver), Würzmischungen, ...


    Ich hatte auch schon mehrere Küchengeräte und brauch sie heut nicht mehr.
    Außer den Handmixer - wenn ich ganz ehrlich sein soll, denn Eischnee und Sahne gelingt mir im TM prinzipiell nicht -
    hab ich aufgegeben.


    Dein Brot kannst ja trotzdem im Automaten backen,
    hab ich anfangs auch gemacht, allerdings knetet unser TM die Teige anders als der BB-Automat,
    uns schmecken sie vom TM besser.
    Mittlerweile back ich die Brote dann aber auch im Backofen, da kann ich mit den Formen variieren.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
    #2
  3. 27.10.10
    Javica
    Offline

    Javica

    Guten Morgen Smile,
    einer der Vorteile des Mixis ist seine Vielfältigkeit und dass er viele Küchenmaschinen ersetzt, so dass man ihn auf der Arbeitsplatte stehen lassen und dadurch schnell mit ihm arbeiten kann. Die Räumerei fällt dadurch weg. Und die Reinigung ist auch kein großes Problem.
    Ich habe einen Thermomix und einen Induktionsherd, bei mir stellt sich eher die Frage, ob ich noch mit dem Herd koche ;). Sicherlich braucht der Mixi rein von der Kochzeit etwas mehr Zeit. Da er aber alleine vor sich hin kocht und rührt, kann man in dieser Zeit andere Dinge erledigen und so fällt das nicht ins Gewicht.
    Der Thermomix hat am Boden des Topfes ein Messer mit dem gerührt und gehackt wird, weiteres Zubehör besitzt und braucht er nicht. Somit wird der Käse auch nicht gerieben, sondern gehackt und ebenso die Möhren. Das Mehl wird wirklich fein.
    Bei Youtube kannst Du Dir in div. Videos die Arbeitsweise Des Thermomix anschauen und die eine oder andere Hexe wird sich hier sicher auch noch bessere Erklärungen anfügen. Gibt es bei Euch vllt auch die Möglichkeit sich das Gerät in natura vorführen zu lassen?
     
    #3
  4. 27.10.10
    musik67
    Offline

    musik67

    Hallo Smile,

    also ich habe 12 Jahre lang den alten Wunderkessel gehabt, habe seit Dezember 2009 einen Induktionsherd und seit Juli 2010 den neuen Wunderkessel. Ich nutze alles und oft auch in Zusammenarbeit.
    Da ich einen Teenie mit Lebensmittelunverträglichkeiten habe bin ich darauf angewiesen fast alles selber zu machen, da sie es sonst nicht essen kann.

    Meine Sauce Bolognese mache ich z.B. nach wie vor auf dem Herd. Aber das Gemüseschnippeln fällt weg, da das in 3 Sec. vom Wunderkessel (unserer heißt übrigens Gustav) erledigt wird.
    Größter Vorteil von Gustav ist, wie bereits erwähnt, dass ich nicht danebenstehen muss und rühren.

    Eigentlich wollten wir unseren alten Wunderkessel verkaufen nachdem Gustav bei uns eingezogen ist. Aber mein Mann (!!!) hat mich davon überzeugt, dass wir ihn behalten und ich bin auch oft schon froh drum gewesen.

    Die Investition ist zwar echt hoch, aber ich, und der Rest meiner Familie, würden ihn um kein Geld der Welt wieder hergeben. Genau wie den Induktionsherd. Das Zusammenspiel machts.

    Liebe Grüße
    Musik67
     
    #4
  5. 27.10.10
    guchum
    Offline

    guchum

    Hallo Smile,

    auch ich habe einen Induktionsherd und den TM 31. Beides wird bei mir ausgiebig genutzt. Ich handhabe das eigentlich auch wie Musik67.

    Sahne schlage ich auch weiterhin mit dem Mixer, Eischnee hingegen mache ich im TM. Meinen Käse schreddert auch nur noch mein TM.

    Lass dir den TM einfach mal vorführen. Ich jedenfall würde meinen "Mixi" nie wieder hergeben und sollte er jemals das Zeitliche segnen, bestelle ich mir direkt einen Neuen.

    LG
    Dagmar
     
    #5
  6. 27.10.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Hallo smile.

    Auch ich kann nur positives über den TM sagen!
    Deinen Fragen nach, hast du noch keinen TM in Aktion gesehen.... solltest du schnellstmöglich mal nachholen ;)
    Es gibt aber einige begeisterte TM-Besitzer(innen) in deiner Nähe.
    Eine hat ihren MyCook gegen den TM31 ausgetauscht :)

    Kommst du direkt aus Zürich?
    Ich komme aus der Nähe von Schaffhausen und wen du weitere Fragen hast, kannst du mir auch gerne eine PN schicken
     
    #6
  7. 27.10.10
    smile
    Offline

    smile Inaktiv

    Liebe Claudia, liebe Carola, liebe Musik67, liebe Dagmar, liebe Sommerwind

    Herzlichen Dank für eure nette Antworten. Die helfen mir sehr weiter. Nun ist mir Einiges klarer. Ihr habt recht, ich habe noch keinen Thermomix live gesehen. Das werde ich sicher noch machen, bevor ich mir einen kaufe. Sehr interessant fand ich, dass jemand vom MyCook auf den TM ungestiegen ist.

    Ja, wir wohnen direkt in der Stadt Zürich ;)

    Herzliche Grüsse

    Smile
     
    #7
  8. 28.10.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Ich habe auch Induktion und Thermomix und möchte beides nicht missen.Da ich dann auch Geräte die ich durch den Thermi nicht mehr brauche,nicht mehr habe,habe ich viel mehr Platz in meiner kleinen Küche.
    Ich habe übrigens auch noch den neuen Micro-Gourmet von TW für die Microwelle,die drei sind ein gutes Gespann.

    LG teddy9:cherry:
     
    #8
  9. 29.10.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,


    ich koche seit 4 Jahren mit dem Thermomix und benutze mein großes Kochfeld kaum noch. In der neuen Küche werde ich nur noch 2 Gasfelder einbauen mit Gasflasche. Dann kann ich gerade das machen (heiß braten), was der TM nicht kann.


    Ich habe mir einen Börner Hobel gekauft, falls ich mal sehr schöne Gemüsestreifen will, Julienne und so. Das kann der TM nicht. Dafür braucht er auch nur 3 Sekunden für einen Rohkostsalat. Unzufrieden bin ich auch, wenn ich 100 Gramm Sahne schlage. Da kommt zu wenig Luft rein. 


    Das sind dann aber auch schon die ganzen Schwächen. Der Kenwood Cooking Chef hat z.B. Aufsätze mit einer schönen Raspel und er wird 30 Grad heißer. Dafür kann er nicht mit dem selben Messer schneiden und rühren und ist insgesamt teurer.


    Wie schon gesagt, das mit der Zeit ist relativ. Kartoffeln und Gemüse brauchen überall 23 Minuten, außer im Dampfkochtopf. Beim TM musst du nicht erst das Wasser heiß machen und dann die Kartoffeln rein tun, beim Induktionskochen schon.


    An deiner Stelle würde ich überlegen, ob du wirklich 4 Kochfelder brauchst. Ich tippe mal, dass 2 davon verstauben werden.
    Lass uns wissen, wie du dich entschieden hast und ob du zufrieden bist.
     
    #9
  10. 29.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Smile,
    kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Praktisch ist, daß eben nicht rühren muß und seit dem gibt es bei uns öfter auch mal wieder Risotto (das war mir früher viel zu aufwendig).
    Meinen Induktionsherd brauche ich für Anbraten von Fleisch oder Rouladen. Die mache ich lieber im Schnellkochtopf.
    Die beiden sind eine ideale Ergänzung.

    Am besten, du läßt dir den Mixi in Aktion vorführen. Du kannst danach sicher ein paar Küchenmaschinen(Helfer) abschaffen ;)

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #10
  11. 29.10.10
    Asche61
    Offline

    Asche61

    Guten Tag smile,
    alle die hier begeistert schreiben, sind so überzeugt vom TM31, dass ein Küchenleben ohne Mixi für die kaum vorstellbar ist. Mein Credo lautet: schau Dir dringend eine Vorführung an - Du bist hinterher nicht zum Kauf verpflichtet, aber Du verstehst wahrscheinlich warum alle so begeistert ins Schwärmen geraten.
     
    #11
  12. 30.10.10
    smile
    Offline

    smile Inaktiv

    Liebe Teddy9, liebe serenity, liebe CoffeeCat, liebe Asche

    Herzlichen Dank für eure interessanten Antworten! Ich habe mir auf den Tipp hier Videos auf Youtube angeschaut und jetzt ist mir schon VIELES klarer. Ich werde auch seit einigen Tagen, von zwei ganz lieben TM-Besitzerinnen aus der CH auf "privater" Basis mit wertvollen Informationen versorgt, ich habe auch schon eine Empfehlung für eine TM-Beraterin ;) und ein Angebot für eine Vorführung. Und was es sonst noch für interessante Geräte (elektrischer Schnellkochtopf, Intellichef von Morphy Richard und Star Chef von QVC) gibt, das wusste ich gar nicht.

    Jetzt muss sich erst einmal alles setzen lassen. Sobald ich mit meiner Entscheidung weiter bin, melde ich michgerne wieder.

    Was mich jetzt noch interessieren würde: Die Börner Hobel finde ich jetzt sehr interessant. Was habt ihr denn sonst noch für Geräte für diesen Zweck? Grundsätzlich wäre mir eine elektrische lieber, aber ohne grossen Reinigungsbedarf. Gbit es so was? Unsere Küchenmaschiene (wir haben eine alte Bosch irgendwas) kann das natürlich, aber da habe ich dann ungefär 4,5 Teile die ich reinigen muss, deshalb mache ich kleine Mengen auch mit einer einfachen, alten Hobel. Die Börner Hobel hat natürlich den Vorteil, dass sie vielseitig einsetzbar ist und schnell zu reinigen.

    Ganz lieben Dank und liebe Grüsse

    Smile
     
    #12
  13. 30.10.10
    kisi
    Offline

    kisi

    Hallo liebe Smile,

    ich habe außer dem TM31 auch ein Induktionskochfeld und noch einen AEG Multi-Dampfgarer und möchte alles nicht mehr missen.
    Das Anbraten geht mit Induktion rasend schnell. Ich habe es jetzt seit Sommer und bin immer noch total begeistert. Da im Moment mein
    Wasserkocher den Geist aufgegeben hat und ich erst auf den neuen warten muss, habe ich in den letzten Tagen immer Wasser für eine
    Kanne Tee auf dem Herd gekocht - wahnsinn! Das geht sowas von fix.

    Den Dampfgarer benutze ich auch sehr oft. Da passt einfach mehr rein als in den Varoma und ich kann gleich 3 Gerichte zusammen garen.

    Gestern hatte ich z.B. auf einer Ebene eine riesige Portion Reis, auf der anderen Ebene Hähnchen-Gemüse-Pfanne und noch eine große Schale
    mit Nachtisch (Pudding)

    Ich finde alle Geräte zusammen kombiniert eine klasse Sache.

    Allerdings habe ich auch jahrelang für eine neue Küche gespart, denn ich wollte auf keinen Fall einen Kompromiss eingehen und mir alle diese
    Geräte leisten.

    LG

    kisi
     
    #13
  14. 30.10.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Zusatz:
    Ich habe auch nur zwei Induktionsplatten.Nicht fest eingebaut,so kann ich bei einem Buffet die Platten wegräumen und habe mehr Platz.

    LG teddy9;)
     
    #14
  15. 30.10.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich finde das eine so gut wie das andere
    ergänzt sich doch oder.
    Also TM muss sein!!!!
    Induktion nicht unbedingt, das ist meine
    Meinung.
     
    #15
  16. 31.10.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmopin

    Gelihexe,hast du schon mal mit Induktion gekocht??
    Wenn nicht ,und du auch keins haben willst,dann probier es auch nicht aus.Es macht süchtig.
    Im Urlaub hatte ich meinen Thermi mit und wir hatten Ceranfeld.Ich bin bald verrückt geworden.
    Mit dem Ceranfeld gind es nicht vorran.Das Induktionsfeld ist wie ein Gasherd und man ist so daran gewöhnt das es schnell geht.......

    Nichts für ungut
    LG teddy9:angel8:
     
    #16
  17. 31.10.10
    Nely10
    Offline

    Nely10

    Hallo

    ich habe auch beides TM und Induktion mich stört es nicht das der TM etwas länger braucht im Gegenteil wenn er koch Ruhe ich mich aus;)
    Das geht bei Induktion nicht da muss man alles vorher herrichten und dabeibleiben
     
    #17
  18. 27.11.10
    Mutti3000
    Offline

    Mutti3000 Inaktiv

    Also ich habe nun 4 Freundinnen vom MyCook überzeugt und eine ist so wie ich vom TM umgestiegen auf den MyCook. Induktion und die Features vom alten TM31 sind in der Kombination unschlagbar schnell und praktikabel. Und er kostet trotz besserer Qualität weniger als der TM 31. Übrigens gibts da ein neues Design das mir mittlerweile genausogut wie der TM gefällt. Ich würde mir ja auch Heute kein Auto aus den Achzigern ohne KAT holen.. daher steht mein Koch ;) in der Küche und kein uralter TM. Achja der Kennwood steht bei meiner Schwester... das Ding ist ganz gut beim Kneten aber keine alternatvie zum Mycook und nicht mal zum TM.... Ist nur was für Leute die sehr viel Backen.
     
    #18
  19. 27.11.10
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Mutti3000,
    es ist ja noch früh ich bin ein wenig verwirrt. Dir ist schon klar dass Du in einem TM Forum bist und nicht einem My Cook Forum. Wenn Dich der ALTE TM so nervt warum sucht Du dann in einem TM Forum Rezept. Entschuldige , das verstehe ich nicht ganz. Mach doch ein COOK Forum auf und da gibt es sicher auch Rezepte für Deinen..... wie er auch immer heißt. Es ist hier ein öffentliches Forum keine Frage, aber da sollte man sich schon ein wenig zusammen nehmen und nicht über das Produkt welches das Forum ausmacht schimpfen. Nur so nebenbei am Samstag Morgen.
     
    #19
  20. 27.11.10
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Uschihexe,

    diesen Beitrag musste ich heute morgen auch 3mal lesen, bevor ich ihn begriffen habe - und ich bin morgens ansprechbar!

    Hallo Mutti3000,

    Deinen Beitrag in diesem Forum finde ich befremdlich! Vor allem wenn ich sehe, dass Du hier eigentlich auch gerne nach Rezepten fragst! Deine Werbung für diesen 'My cook' ist so schön ausformuliert - machst Du das beruflich? Man könnte sie glatt so als Werbespot im Fernsehen einblenden!

    Ich bin immer für Infos für neue Geräte zu haben. Das hat mir hier leider ;) schon einige neue Küchengeräte eingebracht, die ich aber immer mit Begeisterung nutze und auch weiterempfehle. Aber diese Art der Werbung wie Du das hier machst hat für mich nix mehr mit Info zu tun und das ist für mich in diesem Forum unangebracht!

    Gruß, Heike
     
    #20

Diese Seite empfehlen