Thommi's Lieblingsbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 05.03.06.

  1. 05.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben! =D

    Hier noch ein Brötchen-Rezept, das wir seit Jahren backen und welches bei uns inzwischen "Thommi's Lieblingsbrötchen" heißt. :roll: =D

    200 ml Milch
    1 Würfel Hefe
    1 El Zucker
    1 El Margarine................................. 3 Min / 37°C / St. 2

    300 g Mehl
    1 Tl Salz.......................................... 4 Min / Brotst.

    Den Teig wenigstens 30 Minuten ruhen lassen.
    Anschließend kurz kneten und Stücke abteilen. Diese Menge ergibt ca. 8 Brötchen.
    Die Teigstücke zu Brötchen schleifen.
    Die Oberseite der Brötchen in eine Schale mit Wasser tauchen.
    Anschließend in eine Schale mit Saaten (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesamsaat, Mohn) drücken.
    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
    Nochmals 30 Minuten gehen lassen.
    In der Zwischenzeit den Backofen auf 225°C vorheizen.
    Die Brötchen in den heißen Backofen geben und ca. 12 - 15 Minuten backen (je nach Backofen verschieden).
    Nach der Hälfte der Zeit die Bleche austauschen - das obere nach unten geben und umgekehrt.

    James / Jacques schaffen übrigens auch das dreifache dieser Teigmenge.
     
    #1
  2. 06.03.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    auch hier hat mir Silke zwei Fotos gemailt:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #2
  3. 06.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo tweety,

    werde gleich mal meine Küche aufsuchen, um deine leckeren Brötchen auszuprobieren.

    Frau bekommt direkt Hunger, wenn sie die braunen Brötchen sieht.

    Danke für das Rezept und die Bilder ; danke auch an Barbara/70 für das einstellen der Fotos.

    Schönen Wochenanfang und
    liebe Grüße
    Ingeborg
    :rolleyes:
     
    #3
  4. 06.03.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Silke,

    ist dies das Rezept für die "Freundschaftsbrötchen"? Wollte diese nämlich kürzlich backen und habe das Rezept nicht mehr gefunden.
    Und der Holzkorb auf dem Foto, ist das der von Tschibo? Sieht sehr schön aus! :)
     
    #4
  5. 06.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gabi,

    sowohl als auch! :wink:
    Soll heißen: ja, das ist das leicht abgewandelte Rezept von den "Freundschaftsbrötchen" (wegen des Copyright). Wußte gar nicht, daß Du sie auch kennst. :roll: =D
    Und der Brotkorb ist tatsächlich der von Tchibo. Sieht nicht nur schön aus - es haben wirklich alle Brötchen hineingepaßt! Und dabei hatte ich dieses mal die dreifache Menge zubereitet! :-O

    @ Ingeborg

    Dir lieben Dank für die Grüße, die ich gerne hiermit erwidern möchte! =D
    Gutes Gelingen für die Brötchen - ich hoffe, sie schmecken Euch ebenso gut!
    Von der Bräune her waren sie gerade richtig. Lag wohl daran, daß diese kurz in Wasser getaucht wurden bevor die Saaten darauf kamen. Zudem fällt mir gerade ein, daß ich zusätzlich noch kurz Wasser in den Garraum gesprüht habe. Das wird wohl einiges dazu beigetragen haben.

    @ all

    Ich sprach im obigen Rezept wieder vom "schleifen". Wen es näher interessiert, hier haben Susi und ich das näher erklärt, bzw. verlinkt.

    @ Barbara

    Dir ganz lieben Dank für das flotte Einstellen der Bilder!!!!! =D
     
    #5
  6. 06.03.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hi Silke,

    das Rezept für die Brötchen hattest du mir vor vielen vielen Jahren mal gegeben, das war noch zu Brotbackautomatenzeiten! =D
     
    #6
  7. 06.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Silke,


    habe Deine Brötchen heute gebacken und meine Familie hat sie für gut empfunden.
    Sie sind wunderbar aufgegangen und mit dem schleifen hat es toll geklappt.

    Werde sie jetzt sicherlich des öfteren backen.

    DANKE

    Liebe Grüße Ingeborg
    :rolleyes:
     
    #7
  8. 15.03.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Tweety-Silke =D
    Thommis Lieblingsbrötchen sind auch unsere; sehr lecker und weich und trotzdem knusprig. Die Saaten habe ich aber weggelassen; muss meine Familie da noch dran gewöhnen. :wink: Vielleicht mogele ich beim nächsten Mal auch etwas Vollkornmehl darunter, müsste ja funktionieren.

    Liebe Grüße
    Marion, die mit allen Tricks arbeitet :wink:
     
    #8
  9. 15.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    habe gerade überlegt als ich dieses leckere Rezept las, ob man auch Teige mit Milch über Nacht in den Kühlschrank stellen kann??? Bisher habe ich immer nur Teige mit Wasser "übernachten" lassen :wink:
    Habt Ihr das schonmal ausprobiert? Wüsste jetzt auch nicht, wie ich so einen Tip über die Suchfunktion herausfinden soll ?!


    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #9
  10. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Silke,
    habe gerade die Fotos von Deinen Brötchen gesehen...
    GLÜCKWUNSCH und Dankeschön, werde ich bald auch probieren.

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #10
  11. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben! =D

    Freut mich / uns sehr, daß Euch die Brötchen ebenfalls gut schmecken! =D

    Oh ups...da merke ich mal wieder, wie alt ich inzwischen doch schon geworden bin... wußte ich wirklich nicht mehr. :oops:
    Im übrigen finde ich den Hefeteig aus dem Jacques um Längen besser, als den aus dem BBA! :thumbright:
    Hast Du die Brötchen inzwischen schon mal ausprobieren können und haben sie Euch geschmeckt?

    @ Ingeborg

    Habe festgestellt, daß es tatsächlich einen Unterschied macht - die geschliffenen Brötchen gehen viel besser auf! :-O Da lohnt sich die Mühe wirklich.

    @ Marion

    Mit einem Anteil Vollkornmehl müßten die Brötchen auch gut klappen. Komischerweise essen meine Kinder tatsächlich lieber die Saaten als Backwaren aus Vollkornmehl. Hm, da fällt der "Apfel nicht weit vom Stamm" - bei deren Mutter verhält es sich genauso. :rolleyes:

    @ Sabine

    Einen "Milch"-Teig habe ich noch nicht über einen größeren Zeitraum gehen lassen. Könnte mir aber vorstellen, daß es klappen müßte. Vor allem wenn man - so wie Du es ja vorhast - ihn zum gehen in den Kühlschrank stellt. Allerdings würde ich den Vorteig dann nicht erwärmen.
    Falls Du es ausprobieren solltest - berichtest Du bitte ob es geklappt hat? :roll:

    @ Andrea

    Oh, lieben Dank für das Kompliment! :oops:
    Da bin ich gespannt, ob Du sie ebenfalls ausprobierst und wie sie Euch schmecken. =D
     
    #11
  12. 15.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Sabine,

    habe schon oft den Hefeteig mit Milch über Nacht im Kühlschrank gehen gelassen.
    Klappte ganz prima und hatte keine Probleme.
    Gutes gelingen.

    @Hallo Silke ,
    mit dem schleifen klappt es wirklich besser... kann Dir nur recht geben, dass sich die Mühe lohnt. Danke für die Anleitung

    Liebe Grüße
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #12
  13. 16.03.06
    Sunny
    Offline

    Sunny Inaktiv

    Hallo Silke,

    ich habe mal eine Frage und zwar wo finde ich diese Anleitung bezügl. "Brötchen schleifen"?????

    LG

    Sunny
     
    #13
  14. 16.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Silke,

    jetzt hätte ich mal ne ganz dumme Frage. Das mit dem Bröchtchen schleifen ist mir klar, nur: warum tauscht du die Backbleche aus? Diese Menge passt doch auf ein Blech? Oder hast du sie auf zwei Bleche verteilt?

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #14
  15. 16.03.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Guten Morgen Silke! :)

    Ich werde die Brötchen an diesem WE ausprobieren und ich bin mir ganz sicher, dass sie schmecken! Die waren damals ja schon superlecker! Mein Dingens... äh... Ungatte (oder wie lautet die offizielle Bezichnung noch noch mal?) findet es auch ganz toll, wenn ich Sonntag morgens Brötchen backe, und die dann auch noch schmecken! :rolleyes:
    Denn: kleine Wunder erledigt die liebe Gabi sofort, große dauern bekanntlich etwas länger. :oops: :wink:
     
    #15
  16. 16.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sunny,

    gut das Du fragst. =D Irgendwo habe ich es schon mal geschrieben, und weil ich ein bequemer Mensch bin, kopiere ich es Dir einfach hierhin:

    Gaby2704 hatte das schleifen hier ganz toll erklärt.
    Und im ck hat Pöt das hier erklärt.
    Im selben thread findest Du zudem diesen Link mit zwei Videos in denen das auch ganz toll gezeigt wird. Sie sind leider in englisch, aber dennoch gut nachzuvollziehen.


    @ Jasmin

    Ich tausche die Bleche immer aus, weil mein dusseliger Backofen mir die Sachen auf dem obersten Blech (trotz eingeschalteter Umluft!!! :evil:) immer wieder zu stark bräunt, während die unteren zum Teil noch lange nicht soweit sind.
    Ich hatte bei dieser Aktion gleich die dreifache Menge zubereitet - deshalb hatte ich gleich mehrere Bleche voll. Ansonsten reicht bei der einfachen Menge auch eines. =D

    @ Ingeborg

    Dir ebenfalls vielen lieben Dank für den Hinweis. Gut zu wissen, daß man auch einen "Milch-Teig" ein wenig lagern kann! =D

    @ Gabi

    Dir auch einen schönen guten Morgen, oder nun besser Tag! :rolleyes:
    Eine wirklich gute Frage, die mich ebenfalls seit einer geraumen Zeit beschäftigt. Göga will ich nicht, weil ... das ist er ja auch nicht! LG für Lebensgefährte hab ich so oder ähnlich mal gelesen - gefällt mir aber nicht. Hm, sollen wir einfach mal einen neuen Begriff kreieren? Was meinst Du? Einer, der uns gefällt? 8-)

    So do I!!!! :finga:
     
    #16
  17. 16.03.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Alsooo.... ich finde ja die Bezeichnung "mein Nicht-Angetrauter" ganz nett. Aber dafür ne Abkürzung? MNA?? Nee, woll? Hört sich doof an... Oder sollten wir einfach nur "Schnuckiputzi" schreiben? :axe: *gg*
    Lieber Gott, gib mit einen Kreativitätsschuuuuuub....!!! :prayer:
     
    #17
  18. 16.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    schreibt doch einfach mein Mann. Es ist doch Euer Mann, egal ob mit Trauschein oder nicht. Das ist doch schnurz!! :p :lol: :p
     
    #18
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen