Thunfischsoße angehaucht mit etwas Spinat

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von casiotanzen, 21.02.13.

  1. 21.02.13
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    weil GÖGA Tomaten nicht verträgt und auch nicht mag, hab ich hier eine Thunfischsoße zu Pasta die ohne Tomaten auskommt ;)

    Für 2 Personen:

    1 Zwiebel
    1Knoblauchzehe
    10g Öl
    Salz, Pfeffer,
    1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (150g Abtropfgewicht)
    Gemüsebrühe
    150 ml fettarme Milch
    50-70g süße Sahne
    60g Blattspinat ( Ich hab den TG die man in einzelnen Portionen entnehmen kann)
    evtl etwas Soßenbinder

    Die geschälte Zwiebel ind groben Stücken und die Knoblauchzehe bei Stufe 5 aufs lfd. Messer fallen lassen und für paar Sekunden zerkleinern.
    Da Öl dazu und für 2 Minuten Stufe 2/ 100° andünsten.
    Den Thunfisch abgießen und in den Topf geben. den Thunfisch nochmals 2 Minuten bei Stufe 1/ 100° dünsten.
    Die Milch mit der Gemüsebrühe würzen und mit der Sahne in den Topf geben.
    Das Ganze für 15 Minuten auf Varoma/ Stufe 1 kochen.
    Die Soße abschmecken, wenn sie zu dünn sein sollte etwas Soßenbinder dazugeben.
    Den TG Spinat zur Soße geben und nochmals für 3 Minuten auf Stufe 2-3 / Varoma kochen.

    Das ganze dann auf Stufe 10 bis zur gewünschten Konsistez pürieren.

    wer seine Soße lieber etwas dünner haben möchte kann noch Sahne dazugeben.

    Ihr könnt auch gleich den Thunfisch in ÖL nehmen, wir mögen diesen aber nicht so gerne. Auch könnt Ihr anstatt Milch und Sahne nur Sahne oder Frischkäse und Sahne dazu hernehmen. Eurer Fantasie ist wie immer keine Grenze gesetzt ;)
     
    #1
  2. 21.02.13
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    das hört sich gut an - mein Mann liebt Nudeln mit allen möglichen Soßen über alles, aber Thunfischsoße hab ich noch nie gemacht.
    Werd ich demnächst testen!
    Danke fürs Rezept!
    Lg, gänseblume
     
    #2
  3. 24.04.13
    Lehrerhexchen
    Offline

    Lehrerhexchen Inaktiv

    Hallo,
    habe die Sauce heute gekocht und muss sagen, ich bin enttäuscht! Geschmacklich war sie ganz gut, jedoch von der Konsistenz hatte sie nix von einer Sauce! Habe keienen Saucenbinder oder ä. reingetan, aber die Sauce glich eher einem zähen Püree! Habe dann zum Schluss noch ordentlich Milch und Sahne hinzugefügt, es wurde jedoch nicht wesentlich besser :-( Hast du die Sauce denn so schon mal gekocht? Hab ich etwas falsch gemacht?
    LG Alex
     
    #3
  4. 25.04.13
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Alex,

    das tut mir leid, dass Dir die Soße nicht geschmeckt hat, bzw nicht geklappt hat :-(
    Ich weiß auch nciht was da los war, aber ich hab sie schon ein paar Mal gemacht.. allerdings mögen wir Nudelsoßen schon etwas "dicker" von der Konsistenz.
    Oder lags am Spinat ? Ich nehm immer TK - Ware...vielleicht ist der feuchter :-(
    Sorry....
     
    #4
  5. 26.04.13
    Lehrerhexchen
    Offline

    Lehrerhexchen Inaktiv

    Guten Morgen Claudia,
    ich habe auch TK Spinat benutzt. Die Masse war schon vor Zugabe des Spinates zäh und alle Flüssigkeit verdampft. Ich habe es so verstanden, dass die Milch und die Sahne mit Gemüsebrühenpulver gewürzt wird. Oder meintest du da Gemüsebrühe als Flüssigkeit, die man zur Milch gießt?
    LG Alex
     
    #5

Diese Seite empfehlen