Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von hefi, 14.11.07.

  1. 14.11.07
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    Hallo liebe Hexen,

    machmal lese ich hier im Forum,..."den Pudding ab und zu durchrühren, damit es keine Haut gibt .."

    Deshalb hier ein simpler Tipp von mir wie man das lästige Rühren und "Aufpassen" vermeiden kann:

    Nach dem Puddingkochen sofort die heiße Masse mit durchsichtiger Klarsichtfolie abdecken, wobei die Folie d i r e k t auf den Pudding gelegt wird und n i c h t über den Schüsselrand mit Luft dazwischen darüber gespannt wird.
    So braucht man nach dem Erkalten einfach nur noch die Folie zu entfernen und hat einen hautfreien - aber ein bißchen "faltig" aussehenden Pudding.

    Dieser Tipp stammt nicht direkt von mir, sondern ich habe ihn irgendwann irgendwo mal gelesen und seitdem wende ich ihn immer an.
    Einfach, - gell ?

    liebe Grüße

    hefi
     
    #1
  2. 14.11.07
    andreat11
    Offline

    andreat11

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo Hefi,

    den Tipp kenne ich auch :p und er funktioniert bestens. So isst mein großer wenigstens auch Pudding. Der mag nämlich die Haut nicht.
     
    #2
  3. 14.11.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Huhu :),

    derTipp ist super. Werde ich ausprobieren, wenn ich mal wieder meinen Puddingquark mache.

    Ansonsten brauche ich die Haut auf dem Pudding. Wir sind verrückt danach. =D

    Milchhaut finden wir aber eklig :rolleyes:
     
    #3
  4. 14.11.07
    Maggie12
    Offline

    Maggie12

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,

    auch ich habe den Tipp mal wo gelesen; allerdings kommt er bei uns nie zur Anwendung, da sich bei uns alle um die Haut "kloppen". Da wird mit Argusaugen darüber gewacht, dass auch nur die andere nicht 1 cm mehr bekommt als die andere.

    Gruß
    Maggie
     
    #4
  5. 14.11.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Meine Worte aus Deiner Tastatur... fehlt nur noch das Lineal an derPuddingschüssel... :rolleyes:
     
    #5
  6. 14.11.07
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo Ihr Lieben,

    ehrlich ? Gibt es so etwas, das einige von Euch Puddinghaut lieben oder sich gar darum "kloppen" ?

    Also, wie ihr durch meinen Beitrag unschwer erkennen könnt, mögen wir (the whole family) keine Haut oben drauf, aber wie heißt es immer so schön : Jedem das Seine....

    liebe Grüße

    hefi
     
    #6
  7. 14.11.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallöchen,

    bei uns ist das überhaupt kein Problem!!!

    Alle außer mir mögen keine Haut! Das heißt, die ganze Haut ist für mich:rolleyes:!

    Zur Milchhaut fällt mir noch etwas aus meiner Kindheit ein: Meine Mama hat die Haut immer mit einem Löffelchen von der Milch abgeschabt und dann etwas Zucker darüber gegeben. Das Kind, das gerade in der Küche war, hat dann sein Schnäbelchen damit gefüllt bekommen:p! Lecker!!!

    Gruß

    Ute
     
    #7
  8. 14.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallihallöchen,

    den Folientrick kenn ich auch und habe diesen auch schon oft angewandt.

    Habe da noch so kleine Puddingförmchen von Tu**er. Die haben unten oben einen Deckel. Heißen Pudding rein, abkühlen lassen, Deckel abmachen und in ein Schüsselchen gleiten lassen. Keine Puddinghaut =D. Die mag nämlich keiner von uns. Igitttttttttt... bääääääh.

    Ansonsten könnt Ihr alle meine Puddinghäute gerne haben.

    Zur Milchhaut kann ich auch noch etwas beisteuern:

    Früher bekamen wir noch die Milch vom Bauern, die ja abgekocht werden musste. Meine Oma hat sich die dicke fette Haut immer morgens in den Kaffee getan. Da schwammen dann die Milchhautfussel drin rum. Uns Enkel hats dann ganz doll geschüttelt. Wir konnten Oma nicht verstehen, dass das schmeckt.

    Ich mag auch heute noch keine Milchhaut. Mit schüttelt es allein schon beim Gedanken daran.

    Leicht geschüttelte und
     
    #8
  9. 14.11.07
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo Martina,

    mußte grad über deinen "schnuckeligen" Beitrag lachen.
    Ich glaube mich erinnern zu können, das meine Oma bzw. mein Papa das mit der Milchhaut im Kaffee auch immer gemacht haben.

    Das kollektive "Enkelschütteln" kann ich richtig gut nachvollziehen...


    liebe Grüße

    hefi
     
    #9
  10. 14.11.07
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,

    bei uns ist auch die Haut vom Pudding das Beste überhaupt. Ich mache schon jedem ein Extra-Schüsselchen Pudding fertig. Dann muss ich auch immer die flachen Schüsselchen nehmen, damit möglichst viel Haut entsteht.:p
    Mein Tante hat früher Pudding ohne Haut gemacht. Sie hat den Pudding gekocht und mehrmals leicht durchgerührt bis er etwas abgekühl war. Dann hat sich einen Becher geschlagene Sahne unter den Pudding gerührt. Da war dann keine Haut auf dem Pudding.:p

    LG Skotty
     
    #10
  11. 14.11.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo zusammen,

    meine Oma hat auf den frisch gekochten Pudding immer Zucker drauf gestreut (hat den Zucker aber im Pudding weggelassen).Da hat sich dann auch nie eine Haut drauf gebildet.
     
    #11
  12. 14.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo!
    Bei uns ist das ganz einfach: Wen die Schälchen einfüllt, bestimmt über die Haut. Das bin dann meistens ich und die anderen können sehen, wo sie bleiben :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
    #12
  13. 14.11.07
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo

    bei uns mag niemand Haut auf dem Pudding. Ich lasse den Pudding zum
    Erkalten zunächst im TM. Immer wenn ich dann kurz in der Küche bin, um etwas zu erledigen, stelle ich den TM kurz auf Stufe 4 an. Dann wieder aus und bis zum nächsten Mal.
    Den Tipp mit der Frischhaltefolie habe ich auch schon öfter gelesen, aber...
    ich habe auch schon mal gelesen, dass die Folie durch die Hitze Stoffe abgibt, die nicht unbedingt gesund sind....Na, ja, auf die Masse gesehen wird das
    wohl nicht so schlimm sein, da wir nicht jeden Tag Pudding essen.
     
    #13
  14. 14.11.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,

    bei uns mag nur mein Mann Pudding und der muß ohne Haut sein.
    Ich habe auch den Tipp mit dem Zucker von meiner Schwiegermutter bekommen und mache es seitdem nur noch so.
     
    #14
  15. 14.11.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,

    bei uns wird die Puddinghaut auch geliiiiiebt und meine Tochter füllt Pudding imemr in ganz viele Schüsselchen, damit es nur ja viel Haut gibt.

    Zur Milchhaut kann ich nur sagen, mit der gekauften Milch gibts ja eh fast keine Haut mehr. Wir hatten die Milch ja bei meinen Eltern von den eigenen Kühen und da war die Haut ganz anders. Ich mochte ganze besonders gern Kaba mit Milch und viel Haut mit drin. Meinen Bruder hats da nur geschüttelt, wenn er das sah ;)

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #15
  16. 15.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,

    den Trick mit der Klarsichtfolie kenne ich auch, ist mir aber zu friemelig.

    Es geht auch so: Pudding im Topf lassen, 10 Min. / Stufe 1, ohne Meßbecher abkühlen lassen.

    Bei der Buttercreme z.B. darf keine Haut auf dem Pudding sein.

    Früher habe ich ihn dafür immer in einer Schüssel in ein kaltes Wasserbad gestellt und ab und zu umgerüht, geht auch wunderbar.
     
    #16
  17. 15.11.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Tipp: Pudding ohne Haut herstellen

    Hallo,
    früher als wir noch daheim bei Muttern waren,
    da war nicht nur Haut auf dem Pudding da war ne` regelrechte Schwarte drauf,
    der Pudding wurde nach dem Erkalten auf einen Teller gestürzt,
    u soll ich Euch mal was sagen????

    Wir haben die Haut vom Teller gekratzt.

    Wenn es Kakao gab,
    nur selber gerührten mit Milch kochen u.s.w.
    kein Kaba oder Nesquak.
    Bevor der Kakao in die Tassen kam wurde er abgesiebt,die Haut blieb im Sieb zurück,
    :violent1:...wir Kinder stritten uns wer die Haut bekam...:violent1:

    Aber bei der heutigen Milch das kleine Häutchen....

    Je Fettärmer die Milch,je weniger Haut...


    Unsere Mutter sagte immer:
    die Katze mag Mäuse.....:cat::tonqe:

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #17

Diese Seite empfehlen