Tipp: Telefonflatrate

Dieses Thema im Forum "Handy und Telefon" wurde erstellt von sacha, 02.06.05.

  1. 02.06.05
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    bei 1und1 kann man jetzt auch mit ISDN Telefonen die günstige DSL-Telefonie nutzen. Vor ein paar Monaten ging das nur mit analogen Telefonen.

    Damit zahlt man entweder pauschal 9,99 Euro pro Monat und kann soviel telefonieren, wie man will (nennt sich Telefonflatrate) oder man entscheidet sich für die normale Abrechnung und zahlt nur 1 Ct. pro Minute bei Anrufen ins deutsche Festnetz. Hat der Gesprächsteilnehmer ebenfalls ein DSL-Telefon, ist es sogar völlig kostenlos.

    Heute habe ich mir eine Phone & Surfbox mit DSL- und Telefonflatrate bestellt und spare nun im Vergleich zum alten Telekom-Tarif fast 80 Euro im Monat - und das bei einer wesentlich schnelleren DSL Verbindung.

    Mehr Infos hier: http://profiseller.de/shop1/mega/index.php3?shop=10&ps_id=P5871741
    (Das ist mein Shop bei 1und1, wenn jemand dort etwas bestellt, bekomme ich eine Provision).

    Ciao,
    Sacha
     
    #1
  2. 02.06.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Sacha!
    Habe vor ca. 3 Wochen dort mein DSL+Internet-Telefonie bestellt, bin total begeistert. leider stelle ich gerade fest, dass es direkt bei 1&1 war und nicht über deinen Shop, schade. :-(
    Außerdem habe ich meinen ISDN-Anschluss wieder auf analog umstellen lassen, so habe ich bei der Telekom nur noch die Grundgebühr, alles andere bei 1&1. =D
    Das einzige was mich geringfügig störtist, dass bei Internet-Telefonaten immer meine Stimme im Höhrer nachhallt und die vom anderen Teilnehmer auch. Aber wenn man dafür kostenlos (bzw. mit der Flatrate) telefonieren kann ist das nebensächlich. =D
     
    #2
  3. 02.06.05
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    ISDN haben wir nur, weil man dann durch die Rufnummernübermittlung sehen kann, wer anruft und weil wir wegen meinem Büro im Haus 2 verschiedene Rufnummern benötigen. Kannst du das mit dem analogen Anschluss und den zusätzlichen Funktionen der Phone & Surfbox auch? Wär ja toll wenn das ginge. Andererseits haben wir vor nicht allzu langer Zeit ziemlich teuer Geld für unsere ISDN-Gigaset Telefonanlage und 2 Mobilteile bezahlt. Muss mal gucken ob man die bei Ebay für einen guten Preis wieder loswerden kann.

    Ist das bei allen Gesprächen so oder nur bei denen wo der Gesprächspartner auch DSL-Telefonie hat?

    Ciao,
    Sacha
     
    #3
  4. 02.06.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    also wir haben einen analogen Anschluss und DSL (Flatrate bei gmx) und können aber auch die anrufende Nummer sehen - warum auch immer?!

    Kann man das denn mit einem analogen Anschluss auch machen? Ich telefonier bestimmt mehr als 10 EUR.

    Und sind da auch Gespräche ins Mobilfunknetz drin enthalten?
     
    #4
  5. 02.06.05
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    vielleicht hat die Telekom das ja auch geändert und die Rufnummernübermittlung bei Analoganschlüssen ist schon Standard.

    Die 1 Ct. bei der DSL-Telefonie gelten nur für das dt. Festnetz. Die Tarife fürs Ausland und in die Mobilfunknetze findest du hier:
    http://profiseller.de/shop1/mega/index.php3?shop=10&ps_id=P5871741 links auf DSL-Telefonie und dann wieder links auf Tarifübersicht klickst.

    Ciao,
    Sacha

    PS: wieviel beszalt man eigentlich bei der Telekom für Anrufe in Mobilnetze?
     
    #5
  6. 02.06.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hängt meines Wissen von 2 Dingen ab:
    - Telefon (manche Geräte unterstützen das nicht)
    - Gesprächspartner hat die Nummernübertragung aktiviert (meine Family z.B. strahlt keine Nummer aus).

    Mein analoger Telekom-Anschluss (TNet 100, soweit ich ich erinnere) zeigt auf jeden Fall Nummern an.

    (1&1 lohnt sich für mich allerdings eher nicht - ich vertelefonier nur 3-5 Euros im Monat).

    Grüße,
    Benedicta
     
    #6
  7. 02.06.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Sacha,

    schau mal, das Thema hatten wir erst vor kurzem ;)
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=8264

    Ich würde gerne umstellen, aber als 1&1 Kunde bekommt man den neusten Tarif erst ab Juli (techn. Probleme .... soso ... naja).

    Aber das ist ja auch das tolle der neusten Fritz Box !!!
    Da kann man seine Telefonleitung auf T-Net wieder umstellen lassen und sein ISDN Telefon an der Fritzbox weiter betreiben !!
    Das gleiche Problem hätte ich ansonsten auch.
     
    #7
  8. 02.06.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo,
    aaaaaaaaaaalso: ich sehe im Moment nur die Rufnummern von den Leuten, die auch über das Internet telefonieren, meine Nummer wird jedoch bei allen anderen (DSL und ISDN) angezeigt.
    Allerdings habe ich erst seit heute wieder analog, vielleicht muss man noch was einstellen. In meinem Vertrag steht aber, dass eine Rufnummernanzeige dabei ist, muss ich mal die Service-Nr. anrufen.
    Außerdem habe ich noch eine T-NetBox dabei, hatte ich schon bei ISDN, da spart man sich den Arufbeantworter.
    Telefonieren kann ich auf 2 Leitungen (habe auch nur 2 Telefone, weiß nicht, ob noch mehr gehen)
    Eine zweite Telefonnummer kann man auch bekommen, geht im Moment aber noch nicht überall.
    ISDN-Geräte hatte ich zum Glück nicht, da ich über eine Telefonanlage (EUMEX) telefoniert hatte. Nun haben unsere Kinder keinen Anschluss mehr, aber die sind eh die ganze Woche arbeiten und haben es kaum genutzt. Deshalb auch unser Entschluß, wieder analog zu telefonieren. Bei Rechnungen um die 120,-€ gab es da kein langes Zögern, jetzt ist es die Hälfte! =D =D
     
    #8
  9. 03.06.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallochen,
    habe soeben bei der Störungsstelle angerufen, die Nummern werden definitiv angezeigt, wenn man dafür freigeschaltet ist. Warum es bei uns nicht geht, keine Ahnung!!
     
    #9
  10. 03.06.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Sacha, hab auf deiner Seite gestöbert und das hier gefunden:

    (Hier scrollen und dann links in dem blauen Kasten)

    Das bedeutet doch, dass das mit dem 1&1-Anschluß geht, oder?
     
    #10
  11. 11.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo zusammen,

    das thema interessiert mich sehr, da ich immer noch mit einem analogen modem arbeite...
    also alles ein bischen langsam.

    jetzt hab ich aber noch ein paar fragen zu dem tarif von 1&1.

    wir haben eine analoge telefonanlage. kann ich die denn jetzt weiterverwenden, oder muss ich die dann in die tonne kloppen...

    und was bedeutet:
    Diese Bandbreite stellt neben Ihrem bestehenden Telefonanschluss
    zwei zusätzliche Leitungen
    für DSL-Telefonie zur Verfügung.


    ich behalte meine alte telefonnummer und bekomme noch 2 dazu? oder wie funktioniert das?
    und zuzätzlich/gleichzeitig bin ich online?n oder ist dann eine leitung belegt?
    und wie funktioniert das mit den mehreren telefonnummern?
    irgendwie kann ich mir das praktisch nicht vorstellen. ich hab mich damit bisher nicht beschäftigt...

    liebe grüsse
    Penja
     
    #11
  12. 11.06.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Penja,

    rein theoretisch brauch man mit DSL dann gar keinen Telefonanschluß mehr. Da aber 1&1 über die Telekomleitung geht, ist es leider noch Vorraussetzung eine Telekomleitung ins Haus zu haben.

    An diese Leitung von der Telekom kommt dann ein Splitter der die Signale auf der Leitung in die Telefonleitung und in DSL splittet (aufteilt). An den DSL Anschluß steckst Du dann diese WLAN Phone Box und in diese Box steckst Du dann ganz einfach Dein bisheriges analoges Telefon oder ein ISDN Telefon (obwohl Du gar keinen ISDN mehr brauchst) und telefonierst ganz normal.

    Rein technisch wird Dein Telefongespräch dann über DSL Datenpakete verschickt. Für diese Telefonate über DSL kannst Du dann von 1&1 bis zu 4 Telefonnummern bekommen. Deinen normalen Telefonanschluß mit Deiner alten Nummer hast Du dann auch noch und könntest an diesen Telefonanschluß auch noch ein Telefon einstecken. Über DSL kannst Du Surfen und gleichzeitig auf 4 Leitungen telefonieren !!

    Um über DSL zu telefonieren wird eine 2000 DSL Leitung empfohlen. Da das telefonieren 'DSL Daten' sind, wäre ein höheres Datenvolumen oder gleich eine DSL Flatrate zu empfehlen. Wobei der Preis von 1&1 für Flat auch sehr attraktiv ist.
    Also für den billigsten Telekomanschluß, 2000er DSL Leitung, DSL Flat und Telefonieflat kommt man dann auf nicht ganz 56 Euro im Monat !!!

    Bei Anrufen ins Ausland oder auf Handy kommen dann aber noch Gebühren dazu.
     
    #12
  13. 11.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Reni,

    seit heute funktioniert unser 1und1-Anschluss :p =D :p . Wirklich klasse. Internettelefonie geht auch, jetzt müssen wir nur noch den ISDN-Anschluss kündigen. zu oben genanntem Zitat: Ich habe das so verstanden, dass Gespräche auf Mobiltelefone mit Internettelefonie noch nicht funktionieren, sondern, dass man hierfür den Festnetzanschluss noch braucht. Stimmt das etwa nicht?
     
    #13
  14. 12.06.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Ulli,
    das freut mich aber !!!!
    Und mit dem ISDN Telefon keine Probleme ?

    Die Antwort kann ich Dir so leider nicht genau beantworten.
    Schau mal, folgendes habe ich bei der detailierteren Internet Telefonie Preisliste gesehen:

    Verbindungen innerhalb Deutschlands
    Netzintern mit anderen 1&1 DSL-Nutzern 0 ct
    Festnetz 1 ct
    Mobilfunk: 0151, 0152, 0160, 0162, 0170, 0171, 0172, 0173, 0174, 0175 22,9 ct
    Mobilfunk: 0163, 0176, 0177, 0178, 0179 24,9 ct

    Daraus hatte ich geschlossen dass Internet Telefonie auf's Handy auch funktioniert. Die Hand würde ich aber dafür nicht ins Feuer legen
    :wink:

    Probier es doch einfach mal aus !!
     
    #14
  15. 12.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo reni,

    vielen dank für deine antwort.
    eine frage hast du mir leider nicht beantwortet, deshalb stelle ich sie hier nochmal.

    wir haben heute eine analoge telefonanlage. wir wohnen in einem haus und haben in jedem zimmer mind. telefonanschluss, teilweise noch mehr.
    und wir haben zur zeit 3 -4 telefone angeschlossen.

    diese telefonleitungen gehen halt alle in den keller an diese analoge box.
    wir haben eine festnetzleitung und können also nur mit einem telefon telefonieren.

    bei der 1&1 anlage 2000er dls hab ich ja dann 2 zusätzliche leitungen.
    heisst das, daß ich die eine leitung z.b. in die küche und die andere ins büro verschalten kann, oder wie muss ich mir das vorstellen.
    oder gibt es auch eine zusätzliche box, mit der ich diese 2 leitungen auf unsere ganzen telefondosen im haus verteilen kann?
    hab ich dann 2 neue telefonnummern?
    oder nur meine alte. und klingeln dann einfach die anderen telefone, während mit einem telefon telefoniert wird? <- der satz hört sich jetzt irgendwie blöd an, aber ich weiss nicht, wie ich es beschreiben soll...
    hmm, ich probiers nochmal:
    oder klingelt in der küche nur das telefon, wenn nummer "123" gewählt wurde und im büro, wenn die nummer "456" gewählt wurde?

    und wie wird der dann berechnet? das hört sich jetzt so an, als ob ich daran auch den alten analog-verteiler anschliessen könnte. aber damit hab ich ja dann nicht viel gewonnen, oder?

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    lg
    Penja
     
    #15
  16. 12.06.05
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    ich versuchs mal: wenn man sich für DSL freischalten lässt, bekommt man ja keine zusätzliche Anschlussdose gelegt. Der Unterschied besteht nur in der Art und Weise, wie die Signale über die Leitung geschickt werden. Vorher kamen nur Signale für den Telefonanschluss (Analog oder ISDN), nach der Freischaltung kommt ein anderes Signal, so dass man das Telefon oder die Telefonanlage gar nicht mehr direkt an die Dose anschliessen kann.

    Statt dessen kommt nun ein sog. Splitter an die Telefondose, der das neue Signal in 2 Teile zerlegt. Ein Teil ist für die Telefonie (analog oder ISDN) und der andere Teil ist für DSL.

    Siehe auch:
    http://www.avm.de/de/Service/TechnikLexikon/A/ADSL.html

    An den Splitter wird dann sowohl das Telefon (oder Telefonanlage) angeschlossen, als auch ein DSL Modem welches dann mit dem Computer(n) verbunden wird. Damit wäre schonmal die Möglichkeit geschaffen, auch mit einem analogen Anschluss gleichzeitig zu telefonieren und über DSL im Internet zu surfen.

    Das mit der Box ist so: bei dem oben erwähnten DSL-Modem, mit dem du nur im Internet surfen könntest, kommen zwei Kabel aus dem Splitter: eines für die Telefonie und eines für DSL zum Internet-surfen. Das Kabel für die Telefonie wird mit dem Telefon/Telefonanlage verbunden und das Kabel für DSL mit dem DSL-Modem, was dann wiederum mit dem Computer(n) verbunden wird.

    Bei 1und1 ekommst du statt dem DSL-Modem eine Box, die neben dem normalen Modem auch einen DSL-Telefonanschluss bereitstellt. Bei dieser Variante werden beide Kabel, die aus dem Splitter kommen in die Box gesteckt. Gut, nun gehen also 2 Kabel rein, also müssen auch zwei wieder rauskommen ;). Die Box hat dafür mehrere Ausgänge, die man sich hier sehr schön ansehen kann:
    http://dsl.1und1.de/einsteiger.php?&page=flash-box

    Einer dieser Ausgänge ist für deinen Computer (so wie vorher beim DSL-Modem) und ein anderer für deine Telefonanlage.
    Nein, sogar 4 neue Nummern. Aber nur 2 zusätzliche Telefonleitungen S. u..
    wenn deine Telefonanlage alles unterstützt, was die Box so leistet, kannst du dir aussuchen, ob alle Telefone klingeln sollen oder nur das, dessen Nummer gewählt wurde.
    Hier muss man zwischen eingehenden und abgehenden Anrufen unterscheiden. Du behälst weiterhin deine normale Rufnummer für deinen analogen Anschluss. Wenn dich dort jemand anruft, ist diese Rufnummer belegt. Nun hast du aber 4 weitere Rufnummern. Wenn dich jemand über diese 4 zusätzlichen Rufnummern anruft, dann kommen diese Anrufe nicht über die analoge Telfonleitung herein, sondern über die DSL-Leitung.

    Bei abgehenden Anrufen ist es ähnlich: du kannst die Box so einstellen, dass alle abgehenden Anrufe über den normalen analogen Anschluss gehen. Dann kann also nur eine Person raustelefonieren und du bezahlst den ganz normlen Tarif der Telekom. Stellst du die Box dagegen so ein (diese Umstellung ist mit ein paar Mausklicks erledigt), dass die abgehenden Anrufe über die DSL-Leitung gehen sollen, können 2 Personen gleichzeitig raustelefonieren und du bezahlst nur 1 Cent pro Minute.

    Zurück zu deiner Frage, ob man die 2 neuen Leitungen auf eure ganzen Dosen verteilen kann: eure Dosen (Nebenanschlüsse heissen die wohl) werden ja von der Telefonanlage verwaltet. Wenn du mir die genaue Bezeichnung dieser Anlage nennen könntest, kann ich dazu mehr sagen. Wenn die Anlage das unterstützt, sollte es kein Problem sein, denn die Verwaltung der zusätzlichen Leitungen übernimmt ja die Box. Wenn du gerade aus dem Wohnzimmer eine Freundin angerufen hast und dein Mann will aus dem Büro ebenfalls telefonieren, wird die Box bei entsprechender Einstellung den Anruf deines Mannes über DSL rausschicken. Voraussetzung ist halt, dass eure Anlage zwei parallele abgehende Anrufe unterstützt.

    hth,
    Sacha
     
    #16
  17. 13.06.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    hallo,

    ich hab es immer noch nicht verstanden.............

    also: wir haben bis jetzt isdn und dsl. ich habe schon mit 1 & 1 telefoniert und die sagten mir, ich solle einen vertrag bei ihnen abschließen und dann erst das isdn kündigen, damit ich meinen dsl anschluß behalte. gut, verstehe ich. dann soll ich einen analogen anschluß anmelden.
    für das isdn habe ich damals von der t-com einen splitter bekommen und wir haben eine telefonanlage, da denke ich, die ist nur isdn tauglich. dazu einen router an dem unsere 4 pc hängen. brauche ich dann einen neuen splitter, wenn ja, von wem bekomme ich den dann, brauche ich eine neue telefonanlage und einen neuen router? den router bekomme ich von 1&1, richtig?
    mist, ich bin zu lange aus diesem job raus, die technik hat mich überholt.

    danke für eure hilfe

    melanie
     
    #17
  18. 13.06.05
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    ist ja auch kompliziert ;).
    genau, dabei geht es nur um die DSL-Flatrate oder den Abrechnungstarif. Den DSL-Basisanschluss/Grundgebühr kündigst du nicht, das macht 1und1. Wenn dann die DSL-Telefonie über 1und1 läuft, kannst du deinen ISDN-Anschluss bei der Telekom in einen analogen umwandeln lassen, weil du die Vorteile von ISDN ja schon über die DSL-Telefonie bekommst.


    glaube ich nicht. Der Splitter teilt das Signal nur in DSL und Telefon auf, wobei es egal ist ob du einen analogen oder einen ISDN-Anschluss hast.

    von der Telekom, denn dein Telefonanschluss läuft ja weiterhin bei denen. Aber du brauchst ja keinen neuen.
    das wäre möglich, dass deine Anlage nur für ISDN geeignet ist und nicht für einen analogen Anschluss. Evtl. wird das sogar durch die Box egal, da muss ich mich mal erkundigen.
    ja, die Phonebox hat einen Router eingebaut, da kannst du direkt deine Rechner dran anschliessen.
    kein Wunder, da gibt es ja auch fast jeden Tag was neues.

    Ciao,
    Sacha

    danke für eure hilfe

    melanie[/quote]
     
    #18
  19. 13.06.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo, ich muss auch noch meinen Senf dazugeben:

    Wir haben seit ca. 2 Wochen unseren Anschluß bei 1&1, den Splitter der t-com kannst du weiterbenutzen, du kannst auch direkt 2 Telefone und 2 PC an die Phonebox anschließen, mit denen du gleichzeitig telefonieren bzw. im Internet surfen kannst.
    Weiterhin hast du auch bei analog die Rufnummernanzeige, so du dafür freigeschaltet bist, nennt sich call time/t-net, da ist auch noch die Netbox dabei, die du bei ISDN eigentlich ja auch schon haben müßtest.
    Ich habe es bisher noch nicht bereut, bei 1&1 den Vertrag und wieder auf analog umgestellt zu haben.
     
    #19
  20. 13.06.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    zum Thema Splitter:

    Wir haben vor einiger Zeit von ISDN wieder zurück auf Analog gewechselt.

    Unseren Splitter konnten wir weiter benutzen.

    Lediglich die Telefondosen sehen ja anderes aus!!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen