Tipp: Wenn die Soße versalzen ist...

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von petramixi, 12.08.10.

  1. 12.08.10
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo liebe Mithexen,

    gestern habe ich eine Spinat-Rahm-Soße zu meinen Nudeln gemacht und nachdem sie zuerst irgendwie geschmacklos war habe ich sie dann leider versalzen:-(. Da ich sie nicht einfach entsorgen wollte habe ich auf meiner Suche im www dann folgenden Tipp gefunden und beherzigt:

    Ich habe einfach 2 - 3 TL Honig in die Soße gerührt und sie schmeckte danach genial, also nicht etwa zu süß oder Honig lastig.=D

    Vielleicht könnt ihr den Tipp ja mal gebrauchen (was ich euch so eigentl. ja nicht unbedingt wünsche, aber manchmal passiert es halt doch;)).
    Der Honig würde übrigens in jede Soße passen :rolleyes: und ihr noch den richtigen Kick verleihen. Das kann ich jetzt noch nicht aus eigener Erfahrung bestätigen denn ich hatte ja erst die Spinatsoße, aber wer weiß, vielleicht probiert's ja jemand bei anderen Soßen aus und kann dann seine Erfahrungen hier posten.
    Wegwerfen kann man die mißlungenen Soßen ja immer noch wenn der Honig auch nix geholfen hat.
     
    #1
  2. 02.09.10
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Na, mußte den Tipp noch keiner ausprobieren?
    Seid ihr aber alle gute Köche/innen, Hut ab, ich beneide euch;) gönne es euch aber auch wenn ihr die Soßen ohne sie zu versalzen hinbekommt.
     
    #2
  3. 02.09.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    aber Honig überdeckt doch nur?
    Meine Mutter hat,wenn sie mal "verliebt" und etwas zu salzig war, immer eine Scheibe Brot kurz mitziehen lassen,wenn die dann entfernt wurde,war auch ein Teil des Salz mit entsorgt.Eine rohe Kartoffel erfüllt den gleichen Zweck.
    LGRena
     
    #3

Diese Seite empfehlen