Tipp zu Trockenhefe?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von nordicute04, 25.02.06.

  1. 25.02.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    Gibt es einen Tipp für die Benutzung von Trockenhefe?
    Meine Repräsentatin hat mal was von vorher auflösen gesagt.
    Ich bekomme es aber nicht mehr zusammen.
    habt ihr einen Idee?
    Ute
     
    #1
  2. 25.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Ute,

    ich hab alle Versuchsreihen mit Trockenhefe abgebrochen. Fazit: Bei mir klappt das nicht, obwohl 100 % gelingsicher. Nicht bei mir.
    Ich backe jetzt nur noch mit Frischhefe. Die kann man ja auf Vorrat halbiert einfrieren.

    LG
    Jasmin
     
    #2
  3. 25.02.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Ute!

    Trockenhefe wird von mir trocken mit dem Mehl in den Mixtopf gegeben. Dann kommt das übliche Kneten (egal was im Rezept steht: 3:30 Min./Brotstufe). Weiter geht es: 30 Min. zugedeckt im Mixtopf gehen lassen, 1 Min./Brotstufe nachkneten, umfüllen und weiter verarbeiten. Sollte nach dem Gehen lassen der Teig patzig sein, kommt vor dem Kneten die entsprechende Menge Mehl dazu.

    Wenn die Trockenhefe zu alt ist (1 Jahr über die zu-verbrauchen-bis-Grenze) ist alles Glückssache, wenn nicht gelingt es eigentlich immer.
     
    #3
  4. 25.02.06
    Steph
    Offline

    Steph Steph

    Also ich weiß nix von einem besonderen Tipp. Hab die Trockenhefe immer mit dem Mehl vermischt und dann die restlichen Zutaten dazu. Hatte nie Schwierigkeiten.
    Benutze in letzter Zeit aber lieber Frischhefe, ich mag den Geruch so gerne! :lol:

    Steph
     
    #4
  5. 25.02.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hi,
    ich benutze die Trockenhefe auch öfters und mache sie zum Mehl, wie beschrieben.
    Manchmal scheint es mir einfach überlagert, denn ich hatte auch schon Probleme, obwohl sie noch längerer haltbar war. Mein Fazit - ich nehme Trockenhefe nur selten sonder lieber frische Hefe und damit geht es wunderbar.[​IMG]

    Schöne Grüße Mümmel :axe:
     
    #5
  6. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,
    kann mich anschließen, trockene Zutaten alle in den Topf incl. Trockenhefe, , flüssige Zutaten zugießen , bei laufendem Messer, Brotstufe an und wie sonst kneten lassen.... Nehme beides, mal Trockenhefe, mal Frischhefe- Ergebnis gleich....finde ich :lol:

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #6
  7. 15.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Ihr Hefehexen,

    kann mich nur siamkaaatze anschließen.
    Versuche kein Salz an die Trockenhefe zu bekommen .......ansonsten kenne ich auch keinen Trick mit Trockenhefe.

    Gebrauche im normalfall frische , wenn ich diese nicht zur Hand habe klappt es aber auch gut mit Trockenhefe. Habe selber auch noch keinen Unterschied feststellen können.

    Liebe Grüße
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #7
  8. 01.04.06
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    Hallo,

    ich benutzte mit meiner alten Küchenmaschine immer Trockenhefe.
    Ich mischte unter das Mehl die Hefe und den Zucker und gab erst dann die restlichen Zutaten dazu. Der Teig wurde immer perfekt.

    Wenn ich den Hefeteig genauso mit dem TM 31 mache wird er einfach trockener und nicht so perfekt wie mit der alten Maschine. Leider weiß ich noch nicht woran das liegt. Hat von Euch noch jemand ein Tipp.

    Als nächstes versuche ich den Hefeteig wieder mit Frischhefe.

    Gruß Dor!s
     
    #8
  9. 03.04.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Tipp zu Trockenhefe?

    Hallo Dor!s,

    dass der Hefeteig im Jaques nicht so gut wird, kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen...
    Ich habe mit der Hand schon immer guten Hefeteig gemacht, aber im Jaques wird er traumhaft locker. Ist vielleicht Deine Waage nicht in Ordnung oder hat Jaques "schmutzige" Füsse? Dann wiegt er nämlich nicht richtig.
    Welchen Teig machst du denn immer? Zu wenig Flüssigkeit??
     
    #9
  10. 03.04.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Tipp zu Trockenhefe?

    @Doris
    wie lange knetest Du Deinen Teig im Tm?
     
    #10
  11. 03.04.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    AW: Tipp zu Trockenhefe?

    Hallo Ute,
    ich nehme Trockenhefe nur für Pizzateig. Da löse ich die Hefe in lauwarmen Wasser und 1/2 TL Zucker auf. Bekommt oben ein Hütchen. Aber für süßen Hefeteig oder für Brotteige nehme ich lieber Frischhefe. Die geht besser.
    Viele Grüße
    Jacky
     
    #11
  12. 06.04.06
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    AW: Tipp zu Trockenhefe?

    Hallo Frisco, hallo Sacklzement,

    mein üblicher Hefeteig mache ich so:

    500 gr Mehl
    1 Trockenhefe
    80 bis 100 gr Zucker
    1 Ei
    100 gr Butter
    250 gr Milch.

    Mit der alten Maschine knetete ich den Teig solange bis er sich von der Schüssel löste.
    Mit TM 31 knete ich den Teig wie im roten Buch beschrieben 2 bis 3 min.

    Die Füße sind sauber, d.h. die Waage sollte richtig gehen.

    Gruß

    Doris
     
    #12

Diese Seite empfehlen