Frage - Tipps für Kommunion

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Portofelice, 22.02.08.

  1. 22.02.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    Hallo zusammen,
    meine Tochter hat im April Kommunion. Ich würde gerne was im Crocky machen, aber reicht dieser für 18 Personen, darunter 4 Kinder??
    Ich muß gestehen ich habe noch nichts im Crocky gemacht, da er erst gestern angekommen ist.

    Vielleicht das Burgundertöpfchen, aber warum muß man das Rindfleisch in Stücke schneiden und was sind handteller große Stücke:confused::confused:

    Wer kann mir Tipps geben? Oder habt ihr andere Ideen??
     
    #1
  2. 22.02.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo,

    Warum kommt mein Beitrag nicht zu den neuen Beiträgen??????
     
    #2
  3. 22.02.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo Portofelice,

    also bei mir isser bei den neuen Beiträgen ;)...
     
    #3
  4. 22.02.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo Portofelice,

    ich habe das Rindfleisch in Stücke geschnitten, weil es dann besser zu portionieren ist.
    Handtellergroße Stücke sind halt so groß wie deine Hand ohne Finger:rolleyes:,
    besser kann ich es nicht erklären.
    Eine Crockyfüllung reicht für etwa 10-12 Personen.
    Es kommt darauf an, ob es Vorspeisen und Desserts gibt.

    Was du auch gut vorbereiten kannst, ist ein Schweinenacken im Römertopf.
    Den mache ich einen Tag vorher. Am nächsten Tag wird er mit der Brotschneidemaschine in Scheiben geschnitten, kommt in eine große Backform, eine leckere Soße drüber, mit Alufolie abdecken und gut eine Stunde bei 150° warmziehen lassen.
     
    #4
  5. 22.02.08
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo Elke,
    wie wäre es mit einem Salzbraten? Den kannst du schnell mit Senf einschmieren und dann nur noch ab in den Backofen. Die Salate dazu kann man schon einen Tag vorher zubereiten. Soßen kannst du auch vorher machen oder gekaufte nehmen. Wenn wir so viele Leute sind nehmen wir gerne Salzbraten, weil man sich nicht weiter drum kümmern muß. Da bleibt mehr Zeit für die Gäste.
    Schönen Abend und ein schönes Wochenende
    LG
    MARI;)N
     
    #5
  6. 23.02.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo,

    @Regina: Danke für deine Hilfe. Habe aber leider keinen Römertopf. Dein Burgundertöpfchen habe ich gerade im Crocky, allerdings als ganzen Braten. Bin gespannt, wie das Fleisch wird.

    @Marion: Vielen Dank für die Tipps. Hast du den Salzbraten aus dem WK gemacht?
     
    #6
  7. 23.02.08
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    AW: Tipps für Kommunion

    Hallo Elke,:p
    den Salzbraten kenne ich schon seit Jahren. War eins der ersten Sachen, die ich alleine gemacht habe (weil es doch so einfach ist). Bei unserer letzten Feier waren wir 12 Personen. Da habe ich ca. 6 Kilo Nackenbraten a 2 Stücke gemacht. Das mußte allerdings etwas länger (ca. 3 Std.) im Rohr bleiben :rolleyes: . Als Salate gab es den Faule Weiber Karoffelsalat, einen Krautsalat und einen gem. Salat mit Tomate, Gurke, u.s.w. Die Soßen waren fast alle gekauft:oops:, da ich nicht genug Zeit hatte sie vorzubereiten. Aber es hat allen sehr gut geschmeckt und wir hatten am nächsten Tag auch noch genügend zu essen =D.
    LG
    MARI;)N
     
    #7

Diese Seite empfehlen