Tipps Induktionskochfeld

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Lumpine, 08.02.16.

  1. 08.02.16
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo liebe Mithexen,
    Als ich mit einer Freundin einen Kochkurs gemacht habe, wurde dort mit Induktion gearbeitet. Das fand ich schon eindrucksvoll. Ich weiß , dass Töpfe geeignet sein müssen ( sind meine Wollpfannen und Töpfe und der Gusswok eh, wäre also nicht so das Thema). Aber was sind Vor- und Nachteile, was sollte das Kochfeld unbedingt können. Backofen ist von Miele, dann muss es ja bestimmt auch das Kochfeld sein!?
    Tausend Fragen also, aber ihr könnt mir bestimmt wertvolle Tipps geben, während ich weiter durch das Netz streife um mich zu informieren :rolleyes:...
     
    #1
  2. 08.02.16
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    zur Induktion kann ich Dir keine Tipps geben - ich steh da nicht drauf ;),
    aber wenn Du schon einen Mieleofen hast und das dazugehörige Kochfeld ersetzen möchtest,
    musst Du sehen, ob es ein geeignetes von Miele dazu gibt.
    (Nicht jeder Ofen passt zu jedem Kochfeld.)
    Ansonsten kannst Du ein autarkes Kochfeld irgendeines Herstellers kaufen.
    Auf jeden Fall den Ausschnitt der Arbeitsplatte beachten (also das neue darf gleich gross oder grösser sein und Arbeitsplatte dann grösser ausschneiden, nicht dass das neue durchfällt *gg*) oder wird die ganz Küche neu?
     
    #2
  3. 08.02.16
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Kaffeehaferl,

    Nein nein, die Küche bleibt, man soll es ja nicht übertreiben:sneaky:.
    Aber autarkes Kochfeld ist schon mal ein guter Tipp!
    Die Größe des kochfeldes ist Standard , da ist durch die Größe der Küche schon ein Limit gesetzt:sick: ( die grosse Traumwohnküche kommt dann im nächsten Leben :ROFLMAO:).
    Danke schon mal für Deine Anregungen und ein Allaaf aus dem Rheinland
     
    #3
  4. 08.02.16
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Standard ist relativ. Die Kochfelder weichen alle ein paar Millimeter bis Zentimeter in Länge und Breite voneinander ab.
    Nur das Einbaumaß 60 cm passt immer. :LOL:
     
    #4
    Lumpine gefällt das.
  5. 11.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen herrlichen guten Morgen,

    Induktion ist eine feine Sache.. Toll, dass es Dir zusagt.

    Seit über 10 Jahren arbeitet diese "Magnetmethode" in meiner Küche und ich möchte es nicht mehr hergeben.

    Eines vorweg: Wir haben hier auch eine ältere Wollpfanne; damals hieß es "Induktionsgeeignet".. Allerdings hat dieses Stück irgendwie von irgendeiner "Bausubstanz" zu wenig. Die arbeitet sehr schlecht und manchmal erkennt mein Herd sie nicht.

    Was ich persönlich wichtig finde:

    Die "Kreise" sollten groß genug für die Lieblingstöpfe/ Pfannen sein.

    Ansonsten können autarke Geräte wirklich unterschiedlich miteinander kombiniert werden.. Also diese Betonung bezieht sich sowohl für das "Kochwasser" als auch für den Ofen.

    Das bedeutet auch, dass sie in Sachen Zentimeter nicht unbedingt passen müssen.. .. Also wenn Du einen Ofen mit einem XXL-Feld verheiraten möchtest.. Warum nicht!? ;)

    Ich persönlich habe mich für ein Neff-Modell entschieden; gutes Preisleistungs-Verhältnis.
    Zumal man im Netz wirklich gute Schnäppchen finden kann, das sieht bei den Miele-Produktien etwas anders aus.. Die Händler sind ziemlich an uvP gebunden.. Da fallen Rabattaktionen deutlich geringer für den privaten Geldbeutel aus.

    Ich habe mich für das Schätzlein mit Flexi-Streifen entschieden.. So bin ich mit einem Bräter in Form und Größe unabhängiger.

    Was auch noch geklärt werden sollte, manche übergroßen Induktionsfelder brauchen Starkstrom.. Je nachdem welches Handwerkertalent in Deiner Nähes ich befindet, wäre das ebenfalls ein Punkt in der Entscheidungsfindung.


    Bedienfeld:
    Sollte für Dich angenehm sein.. Manche möchten Slider.. Manche ein Pad-Steuerung.
    Andere widerrum bevorzugen seitliche Knöpfe.


    Bei den drehbaren Kunstoff-Drehern wäre es wichtig, dass sie einen gendüegndnen Abstand zu den Töpfen halten!!
    Sind sie links oder rechts.. Sind sie jederzeit sichtbar und händelbar?
    Schatten?

    Reicht Deine Dunstabzugshaube?
    Sie sollte entsprechend der Größe von Induktion sein...!!
    Dieser Ansatz empfinde ich ebenfalls als wichtige Überlegung!!!
    Denn Dampf breitet sich ja nicht unbedingt senkrecht nach oben aus.


    Selbst finde ich auch einen Tmer toll.. Der wird sehr sehr sehr oft genutzt!
    Dann schaltet sich das Gerät aus.





    Uns persönlich reicht ein 60 íger Feld, .. 4 vollwertige Esser und ein frischer Mini-Wunderkeks.
    Allerdings haben wir neben dem TM auch einen großen Kombi-Dampfgarer von Miele.. Ein sehr wichtiges Prunktstück in meiner Küche.. Übernimmt mehrmals täglich wichtige Aufgaben in Sachen Zubereitung.. In einer Masse, in der der TM schon lange nicht mehr mithalten kann.


    Aber natürlich, das Ganze im Bezug auf Bedürfnisse, Gewohnheiten und was sonst noch so alles eine Rolle spielt!


    Viel Spaß beim Stöbern, herzlichst Tatjana
     
    #5
    Lumpine gefällt das.
  6. 11.02.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    also ich bin auch noch nicht weiter mit meinen Überlegungen und lese weiter schön mit.

    @tatjana
    Frischer Mini-Wunderkeks? Wann ist er denn ausgepackt worden? Ein weiblicher oder männlicher Keks?
     
    #6
    Nachtengel gefällt das.
  7. 11.02.16
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo Nachtengel,
    ich dachte dieser Tage schon das ich nichts mehr von dir lese!
    Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich ist alles gutgegangen und du hattest eine Geburt, an die du dich gerne erinnerst.

    Witzige Anekdote von uns: Ein Freund von uns ist Psychologe. Als er mich das erstemal mit unserer zweiten Tochter sah fragte er mich:"Habt ihr euch als Familie schon gefunden?" Ich dachte nur:"Ich hab garnicht gesucht.! Als ich ihm das Jahre später, damals war er eher ein guter Bekannnter als er das sagte, erzählte lachte er sehr herzhaft und meinte das sein Job eben doch privat nicht auszusperren sei!
    Ich wünsch euch alles Gute!
     
    #7
    Nachtengel gefällt das.
  8. 11.02.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    @Nachtengel

    Hallo Tatjana,

    darf man gratulieren?:LOL: Hast Du uns so etwas Wichtiges verschwiegen?:whistle:
     
    #8
    Nachtengel gefällt das.
  9. 11.02.16
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Naachtengel,
    Zuerst natürlich auch herzlichen Glückwunsch zum frischen Mini- Wunderkeks :grinning::grinning:!!!!
    Und vielen Dank für Deine ausführlichen Tips .
    Eine timerfunktion wäre natürlich eine schöne Sache. Und Flexistreifen soll unbedingt dabei sein.
    Werde mich am Wochenende mal weiter informieren...:love:
     
    #9
    Nachtengel gefällt das.
  10. 12.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo,


    Vielen Dank für die Glückwünsche:)))))
    Ja.. Unser Wunderkeks kam am 2.2 auf die Welt.. Ein Winterprinz, die gesamte Familie ist verliebt.
    Jeder natürlich auf seine Art und Weise.. Große Brüder schauen einfach anders in den Stubenwagen, als die Eltern ;))

    Er ist ein absolutes Genußkind.. Ein Traum von Milchmonster, Windel-Explosionen... Was seine Wangen alles an Bussies von uns aushalten müssen :)

    Alles dran, alles gesund.. Wir sind absolut dankbar.. Und im Hinblick dessen, dass wir wissen.. Dass nichts Selbstverständlich ist.. Um so dankbarer.

    Dieser kleiner Pamperspupser bringt so viel Liebe, so viel Reinheit mit und schenkt sie uns im absoluten Urvertrauen. Mein Herzensritter und ich sind von der ersten Sekunde an überwältigt.






    Was das Induktionsfelder betrifft... Gern geschehen! :)


    Herzlichst Tatjana
     
    #10
  11. 13.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    Was ich noch schreiben wollte,... Zuvor hatte ich ebenfalls ein Neff-Modell.. Und weil ich seit Jahren eine zufriedene Nutzerin war.. Resultierte dieses Ergebnis eben auch in der Entscheidungsfindung .. Wieder zu einem Produkt aus selbigen Hause zu greifen.


    Was mich allerdings auch noch interessiert, ist die Luxus-Ausführung von Miele... Vollinduktionskochfeld.. Natürlich sind unter dem Glas viele Magnetspulen.. Aber diese Flexibilität auf 80 cm finde ich schon gigantisch. Allerdings auch der Preis.
    Und im Moment der Küchenrenovierung einfach nicht machbar.


    Sodele... Ich wünsche allen ein tolles Wochenende, herzlichst Tatjana
     
    #11
    Lumpine gefällt das.
  12. 13.02.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    @Nachtengel

    Hallo Tatjana,

    hast Du mal unter Glückwünsche geschaut?:LOL:
     
    #12
    Nachtengel gefällt das.
  13. 13.02.16
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Lumpine,

    ich habe auch ein Induktionsfeld von Miele, (ich war leider markentechnisch gebunden, da der Ausschnitt der Granitplatte kein anderes Modell ohne größere aufwändigen Umbaumaßnahmen zu ließ) Ich finde toll daß die Geräte schnell heiß werden und genauso schnell wieder kalt sind. Wasser ist auf Induktion genauso schnell und sparsam heiß gemacht wie im Wasserkocher.
    Einzig was ich nach einigen Jahren ändern würde, ist ein Induktionsfeld mit automatischer Topferkennung zu kaufen. Da hat man doch mehr Spielraum was das Stellen der Töpfe angeht.
    Die Stufenregelung mittels Finger ist manchmal blöd, weil der Finger grade nicht trocken genug/feucht genug ist, aber so einen Magnetknopf den man drehen muss wollte ich nicht haben. Das Teil kann durchaus auch mal schnell "verlegt" werden. Dann ist der Herd nicht einsatzbereit. Aber das ist ja Geschmackssache :)
     
    #13
    Nachtengel und Lumpine gefällt das.
  14. 13.02.16
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Christine,
    die automatische Grössenerkennung möchte ich auch auf jeden Fall dabei haben. Der pure Luxus wäre natürlich wie Nachtengel schon schreibt das Vollinduktionskochfeld , aber das wäre schon von der Größe her nicht machbar bei mir, und der Preis....:eek:
    Mit Magnetknopf wäre auch nichts für mich, die eingesparte Kochzeit wäre ich wohl mit Suchen beschäftigt:ROFLMAO:, aber die autarken Kochfelder scheinen eh fast ausschließlich mit Touch Display zu sein. Das mit der Geschwindigkeit beim Wasserkochen glaubt mein Mann noch nicht, im Moment brauche ich oft 2 Durchgänge mit dem Wasserkocher um z.B. Den großen Nudeltopf zu füllen und werde froh sein wenn das wegfällt, ist manchmal schon lästig.

    @ all : Vielen Dank für Eure Hilfe, so langsam bekomme ich ein Bild davon, welche Punkte für mich wichtig sind!

    Ein schönes Wochenende
     
    #14
    anilipp und Nachtengel gefällt das.
  15. 13.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen herrlichen guten Morgen,

    ja.. Das mit dem Twistpad dachte ich bei mir auch erst.. Da ich sowieso nicht wirklich strukturiert bin ;).
    Selbst würde ich mich eher als chaotischer Schussel bezeichnen, doch in all den Jahren haben ich niemals den PUK verloren.
    Was mich im Nachhinein selbst einwenig verwundert ;)

    Früher hatte ich diesen an der magnetischen Dunstabzugshaube angebracht.. Jetzt liegt er in der drunterliegenden Schublade. Die Seitenführung dieser Lade ist aus Metall ( magnetisch) und so bleibt das Bedienelement stets an Ort und Stelle.
    Für mich scheint dies passend zu sein, sonst hätte ich diesen wohl schon längst gesucht.
    Aber so funktioniert dies seit über 10 Jahren!:))))





    Was den Wasserkochertest betrifft, so kommt es natürlich auch auf die Wattzahl des Gerätes an..
    Aber auch ich habe die Erfahrung gemacht, das Induktionskochfeld gewinnt :)



    Herzlichst grüssend Tatjana
     
    #15
    Lumpine gefällt das.

Diese Seite empfehlen