Tipps und Ideen für ein Buffet / eine Party / ein Fest - Teil 2

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Shjaris, 07.11.10.

  1. 07.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Gestern habe ich das versprochene Geburtstagsbuffet
    für meine Mutter zubereitet. Mit vielen neuen Rezepten, tollen Deko-Ideen und großem Erfolg. Die Gäste kamen aus dem Staunen kaum heraus und nachdem sie über den ersten "Ahhhh"-Effekt hinaus waren, ließen sie es sich auch kräftig schmecken. :wink:
    So möchte ich euch auch diesmal die Buffetauswahl vorstellen. Vielleicht ist ja wieder für jemanden etwas dabei, was beim nächsten Fest die Tafel ziert.

    Übrigens, eventuell ist das für den ein oder anderen interessant zu wissen. Alle Angaben, die ich hier mache, ergab ein Buffet für 11 hungrige Personen. Ein wenig ist vom gestrigen Buffet übrig geblieben. Jedoch nicht genug, dass viel den heutigen Tag überlebt hat.


    - Trauben, am besten reichlich. Sie sind nicht nur süß und fruchtig, sondern machen sich auch als Deko hervorragend.

    - Schweizer Bürlis (3 fache Menge, daraus wurde ein Tatzelwurm gemacht und aus dem Rest Weckle)

    - 1x Tatzelwurm

    - 1x Stange Baguette

    - 16x Käse, Lauch und Apfel im Pilz mit Speckmantel

    - 1x Cantaloupe-Melone in Rum

    - 34x Tomaten-Mozzarella-Bällchen aufgespießt

    - 5x KäseKugeln mit Blütenzauber

    - 600g Fleischküchle (nach diesem Hackfleischrezept)


    - 16x Schinkenrosen auf Gurkenscheiben

    - 10 g Knusperoliven

    - 6x rote Heringshappen im Partylöffel

    - 12x Erdnussbutter-Hähnchen-Happen im Partylöffel

    - 15x Käsecreme Kräcker mit scharfer Cashewnuss

    - 12x Schinkensäckchen mit Feldsalat-Pesto-Füllung

    - 10x Leberkäsfüllung mit Gemüsefüllung

    - 500g Gyrosgulasch auf Spießen

    - 2x rubinrote Rotweinbirnen - essbare Dekoration

    - 8x Camembertecken mit Preiselbeerfüllung

    - 10x Salamitütchen mit Gold- und Silberkugeln

    - 5x Aioli-Garnelen in der Muschelschale

    - 1x großer Käseigel

    - 1x Schichtsalat

    - 1x Wurstsalat: 500 g Fleischwurst, 300 g Schwarzwurst, 4 Zwiebeln, 2-3 Paprika klein schneiden und mit Wasser, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker anmachen.

    - 16 x Russiche Eier: Eigelb, 3 TL Senf, 3-4 gehäufte EL Majo, Salz, Pfeffer in den TM geben. Alles zusammen vorsichtig auf Stufe 4 vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Eicreme abschmecken, in einen Spritzbeutel füllen und zurück in die Eier füllen.

    - 2 IKEA-Gläser mit Lachsaufstrich

    - kleine Putenschnitzel (4 Stück klopfen und in in je 4 Kleine schneiden)


    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 07.11.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Shjaris,

    vielen Dank für Deine Mühe. Ich finde Deine Ideen klasse und werde sicher in nächster Zukunft einiges davon verwerten.
    Es ist schön, dass Du immer so genaue Mengenangaben einstells. So lässt sich besser disponieren und die Rezepte auf die eigene Personenzahl umrechnen.
     
    #2
  3. 07.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Traude !! :wave:

    Genau das ist mein Anliegen.
    Es geht uns doch immer so: Wenn mehrere Gäste kommen, fragt man sich permanent, wie viel man vorbereiten soll. Nicht zu wenig, denn wenn alles leer gegessen ist und es nicht gereicht hat, macht das einen blöden Eindruck. Aber auch nicht so viel, dass man die nächsten 8 Tage davon leben kann. ;)
    Die übrigen Reste haben heute noch gereicht, um einen 4 Personen Haushalt den Tag über zu ernähren (wahlweise Frühstück ODER Mittagessen und Abendbrot). Jetzt ist alles weggefuttert.
    Und ich könnte auch wirklich nicht sagen, dass man von etwas unbedingt mehr oder weniger gebraucht hätte. Es war schön ausgewogen.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 08.11.10
    feuerdrache
    Offline

    feuerdrache Chaosbändigerin

    Hallo Shjaris,

    wow, da hast du dich aber sauber ins Zeug gelegt. Danke.
    Ist bestimmt gut angekommen.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #4
  5. 08.11.10
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo shjaris,
    danke, dass Du, nach der ganzen Arbeit für das Buffet, Dir auch noch die Arbeit gemacht hast, hier alle Rezepte für uns einzustellen. Da werde ich mir bestimmt demnächst die eine oder andere Anregung holen.
     
    #5
  6. 08.11.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Shjaris,

    die Ideen finde ich super. Leider kann ich wieder die Fotos nicht sehen - aber ich glaube, das liegt an mir...

    Nur mit den Blattgold-Dingern habe ich mein Problem. Ich finde, dass man sich nicht Gold einverleiben sollte, wenn Menschen in anderen Teilen der Welt hungern müssen. Das ist aber meine ganz persönliche Meinung. Habe auf meinen Reisen zwischenzeitlich zuviel Elend gesehen, sodass ich hier sehr sensibel geworden bin.

    Diese Rezepte hast Du jedoch hier nicht hinverlinkt, sondern sie stehen scheinbar irgendwo separat.
     
    #6
  7. 08.11.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Shjaris,

    da hast du wirklich ein tolles Buffet gezaubert. Super! Da konnte deine Mam ja wirklich ihren Geburtstag genießen.
    Danke für die vielen Anregungen und Ideen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #7
  8. 08.11.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Dagmar,

    nein, es liegt nicht an Dir, das ist ein Problem, nachdem der Sache schon schaut.
     
    #8
  9. 08.11.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Shjaris,

    vielen Dank für die tollen Anregungen! Ich freu mich schon darauf, die Bilder dazu sehen zu können.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #9
  10. 08.11.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Sharis,

    ich habe die Bilder gerade in deiner Galerie gefunden. Ein Traum!!! Mann und Sohn haben mit bewundert.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #10
  11. 08.11.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    danke für die Ideen.. supper schöne Sachen dabei
    wie lange vorher steht man in der Küche ? um das zu zaubern..

    gruss uschi
     
    #11
  12. 08.11.10
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Shjaris,

    ich habe mir gerade die Bilder vom Buffet angesehen, meine Güte, das ist sowas von klasse, hast Du das alles alleine geschafft?? Ich habe mir ettliche Rezepte ausgedruckt und werde vieles auf meinem nächsten Geburtstagsfrühstück ausprobieren.
    Dank Deiner Bilder ist es eine super Anregung und man bekommt richtig Lust, alles nachzumachen.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #12
  13. 08.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ Feuerdrache !! :wave:

    Und wie !! Schon als mein Freund die ganzen Platten aufgetragen hat, sind die Gespräche immer mehr verstummt und die Münder standen weiter und weiter offen. =D
    Ich hab mich für das Fest auch wirklich ordentlich vorbereitet: Habe A3 Seiten zu einem Büchlein geknickt und dort mit Zeichnung alle möglichen Häppchen zur Auswahl aufgezeichnet. Daraus konnte meine Mutter dann aussuchen. Daraufhin habe ich den Einkaufszettel geschrieben und nach den Angeboten der Woche geschaut, um die Einkaufsliste auf die verschiedenen Supermärkte aufzuteilen. Dann habe ich einen Arbeitsplan geschrieben und damit hat alles perfekt geklappt.
    (Wer übrigens meinen Arbeitsplan wieder haben möchte, schreibe mir doch bitte eine PN und ich lasse ihn gern zukommen. =D)

    @ Javica !! :wave:
    Aber gern doch, kein Thema. Ich habe immer die größte Freude, wenn jemand die Rezepte dann ausprobiert oder sich dadurch zu etwas Neuem inspirieren lässt.

    @ Sternenhexe !! :wave:
    Die Salamitütchen stehen oben verlinkt im Rezept. Ich hoffe, die Links funktionieren bei allen.

    @ CoffeeCat !! :wave:
    Meine Mutter war überaus begeistert. Vom Aussehen, vom Geschmack, ... und das wollte ich ja erreichen. So was hat sie noch nie bekommen. Normalerweise ist es das Schicksal der Hausfrau, auch am eigenen Geburtstag kochen zu müssen. Dieses Jahr nicht. ;)

    @ Seepferdchen !! :wave:
    Wow, sogar Mann und Sohn auch. Das ist eine große Ehre, dass euch allen mein Buffet gefallen hat.

    @ Marmeladenköchin !! :wave:
    Also am Donnerstag bin ich 1,5 Stunden in der Küche gestanden, um den Wurstsalat zu schneiden und den Schichtsalat zuzubereiten.
    Am Freitag waren es von morgens um 8 Uhr bis Nachmittags um 17.30 Uhr insgesamt 9,5 Stunden. Da hat mir mein Freund aber auch gehörig unter die Arme gegriffen. Er durfte alles anbraten, dünsten, etc.
    Am Samstag waren es dann von 8.30 Uhr bis um 15 Uhr und dann nochmal von 18-19.30, also insgesamt nochmal 8 Stunden.
    Macht in der Gesamtsumme 19 Stunden, um dieses Buffet für 11 Personen herzurichten. :rolleyes:
    Wenn man bedenkt, dass ich für mein eigenes Buffet für 8 Personen (+ 2 Kuchen) 23 Stunden in der Küche gestanden bin, hab ich diesmal wohl was richtig gemacht. Die Übung macht den Meister. Nochmal ein paar davon und ich schaff's in der Hälfte der Zeit. ;)

    @ Susanne !! :wave:
    Dann hab ich ja bei dir ins Schwarze getroffen, wenn dich die Bilder dazu animieren, die Rezepte nachzumachen. Freut mich riesig. Die Leckereien werden bei deinen Gästen sicherlich genauso gut ankommen.
    Das Buffet habe ich zu 80% allein gemacht. Da es diesmal 3 Personen weniger waren als an meinem eigenen Buffet, habe ich meinen Arbeitsplan so geschrieben, dass am Tag davor der produktivste Tag war. Viele "Kleinigkeiten" wie anbraten, dünsten oder zerkleinern habe ich meinen Freund machen lassen, während ich dann fiselige Arbeiten erledigt habe wie beispielsweise die Schinkensäckchen zuzubinden. =D Ich schätze, das hat mir eine Ersparnis von 4 Stunden eingebracht. Ansonsten war alles Hand gefertigt und höchst eigens gemacht.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #13

Diese Seite empfehlen