Tipps zum Einfrieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von JO, 10.08.04.

  1. 10.08.04
    JO
    Offline

    JO

    Das habe ich gerade gefunden:

    Einfrieren von Obst und Gemüse

    * Verhältnismäßig günstig ist im Hochsommer Paprika. Es gibt ihn in allen Farben. Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen und Schoten als Hälften oder Stück roh einfrieren.
    * Tomaten für Suppen und Soßen lassen sich als ganze Früchte mit oder ohne Haut einfrieren.
    * Besser noch läßt sich Tomatenmark einfrieren. Die Früchte 10 Minuten dämpfen, passieren und das Mark einkochen lassen.
    * Zucchini, in dicke Scheiben geschnitten, können roh oder blanchiert (2 Minuten) oder gegart eingefroren werden.
    * Als Fertiggericht eignet sich Ratatouille, ein Mischgericht, aus Zucchini, Auberginen, Paprika, Tomaten und Zwiebeln geschmort. Erst nach dem Auftauen würzen.
    * Äpfel lassen sich besonders gut als Apfelmus einfrieren, Birnen als Kompott.
    * Pflaumen und Zwetschgen erreichen im August ihre volle Reife. Roh mit oder ohne Steine oder als fertiges Kompott einfrieren. Auch Pflaumenkuchen kann in das Gefriergerät.
    * Brombeeren roh mit etwas Zucker bestreut in den Kälteschlaf schicken. Ohne Zucker, wenn später Marmelade oder Gelee daraus zubereitet werden soll.

    Quelle: aid PresseInfo vom 29. August 1991
     
    #1
  2. 10.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    DANKE - das ist ja sehr hilfreich!!! =D =D

    Sonnig 8-) Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 13.08.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Jacqueline :lol:

    Bin zum verdauen im Forum unterwegs und habe deine Tipps gelesen, nicht schlecht. Mit meinen Tomaten mache ich es immer so, alles was zuviel ist in den James, pürieren, in Eiswürfelbehälter bis alles gefroren ist und dann in Behälter oder Gefrierbeutel verpacken, bis zum Winter.
    Man kann die Würfel dann gut einzeln entnehmen, für Suppen, Soßen und vieles mehr.

    Gruß bidi59 :p
     
    #3
  4. 13.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    hallo bidi 59,
    also der Tip mit dem Eiswürfelbehälter ist genial. Da muss man erst mal drauf kommen. Das wird mit meinen Tomaten dieses Jahr ausprobiert.

    liebe grüße
    ulli
     
    #4
  5. 21.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    das mit den Tomateneiswürfel finde ich eine gute Idee. Werde ich nächstes mal ausprobieren, wenn ich Tomaten über habe.

    Ich friere immer frische geschälte Knoblauchzehen, die ich übrig habe, ein. Die sind rückzuck aufgetaut (James schafft sie natürlich auf gefroren) und man hat nur einmal Knobiduft an den Fingern. Sie keimen nicht und halten länger, als wenn man sie in Öl einlegt.

    Viele Grüße
    Annegret
     
    #5
  6. 22.10.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo!

    Bevor wir in Urlaub fuhren habe ich die nochvorhandenen Tomaten im James pürriert und im Tupperbehälter eingefroren.

    Gestern dann habe ich das Pürree antauen lassen und dann daraus eine Tomatensuppe gemacht, mit den Zutaten wie sonst immer auch mit frischen Tomaten, also 1 kleine Zwiebel, 1 Knobizehe, 1 Brühwürfel, etwas Tomatenmark, Gewürze, Kräuter und 1 Schuß Sahne.

    Die Suppe war total süß :cry:. Lag das am Einfrieren? (Und ich habe n i c h t das Salz mit dem Zucker verwechselt!!!!!)

    Fragende Grüße

    geli
     
    #6
  7. 22.10.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo geli

    Tomaten sind ja immer etwas süß und je reifer um so süß, vielleicht hat es daran gelegen.Das nächste mal etwas länger kochen, soll angeblich den Tomaten die Süße nehmen, kann es aber nicht bestättigen, hab's noch nicht probiert.
    Ich friere immer viel Tomaten, ganz, püriert oder als fertige Soße, ein und hatte das Problem noch nicht.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #7
  8. 05.01.05
    Nordseekrabbe
    Offline

    Nordseekrabbe

    Hallo Jacquelin :p =D :p

    Das sind ja tolle Tipps. Ich habe einen großen Garten mit Gewächshaus
    und im Sommer so viele Tomaten,die habe ich immer an die Nachbarn
    verschenkt.Nächsten Sommer werde ich Tomatenmark draus machen
    und das man Tomaten einfrieren kann habe ich nicht gewusst.


    Liebe Grüße
    Birgit :blob6:
     
    #8
  9. 29.04.07
    Penny79
    Offline

    Penny79

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hab mal eine Frage zum Einfrieren von Marmelade.

    Muß man da etwas beachten oder einfach in Gläser oder Tu**er rein, abkühlen lassen und rein in die Gefriertruhe?

    Grüßle Penny
     
    #9
  10. 30.04.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Wenn du in Glasbehältern einfrieren willst, dürfen die nicht ganz voll sein. Da Glas ja nicht nachgibt, würden volle Gläser beim Einfrieren sonst platzen.
     
    #10
  11. 30.04.07
    Alphaschnecke
    Offline

    Alphaschnecke

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo,

    @Penny: wenn ich Marmelade einfriere, dann geb ich sie heiß in meine Tu**er-Gefrierbehälter, Deckel drauf, zwischen durch mal die Luft rauslassen und dann, wenn sie abgekühlt sind, einfrieren.
     
    #11
  12. 30.04.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Jetzt hab ich mal eine dumme Frage:
    Warum friert ihr Marmelade ein:confused:? Die kann man doch auch so aufheben? -
    Also ich hab schon Erdbeeren geschnippelt und eingefroren und dann im November aufgetaut und Marmelade draus gekocht (das ist toll, wenn es draußen schneit und in der Wohnung riecht es nach frischer Erdbeermarmelade=D) - aber fertig gekochte Marmelade....auf die Idee wäre ich nicht gekommen:confused:?
     
    #12
  13. 30.04.07
    Penny79
    Offline

    Penny79

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Meine Mama hat halt immer Marmelade gleich auf Vorrat gekocht (ok, sie hatte auch keinen TM ;) ;) ;)) und das wollt ich halt auch machen. Einmal und dann reicht das für das nächste halbe Jahr oder Jahr.

    Bin mir nur nicht sicher, hab schon mal gehört, dass man die Gläser auf den Kopf stellen soll bevor man sie dann einfriert :confused: :confused: :confused: !!!

    Werd das demnächst (sobald die ersten "günstigen" Erdbeeren zu haben sind) versuchen.

    Grüßle Penny
     
    #13
  14. 30.04.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Die verschlossenen Marmeladegläser stellt man sofort noch heiß auf den Kopf, damit ein Vakuum entsteht. Das mache ich auch so. Wenn sie dann kalt ist, kommt sie in den Keller und hält normalerweise mindestens ein Jahr. Ich hatte noch nie verschimmelte Marmelade, habe aber kürzlich sogar ein Glas von 2005 gefunden:oops:, das war aber auch noch o.k.!;)
     
    #14
  15. 02.05.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Meine Oma hat früher auch immer nur einmal pro Obstsorte in der Saison Marmelade gekocht. Die wurde dann richtig eingeweckt, TK hatte sie ja damals noch nicht. Aber wenn man einen TM hat und Marmelade fast in wenigen Minuten kochen kann, dann würde ich da wohl auch keine Vorräte horten sondern frisch kochen.
     
    #15
  16. 04.05.07
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo!

    Ich mache mittlerweile die Tomatensoße auf Vorrat. Allerdings gebe ich sie heiß in entsprechende Gläser. Stelle sie dann auf den Kopf und lass sie abkühlen. Hab ich letztens auch mit Linsensuppe gemacht. Ich hab zwar schon einen großen Gefrierschrank, aber der ist zu voll. Hat super geklappt mit den Gläsern. Geht auch gut mit Pizzatomaten. Kleine Gläser reichen für 1 Pizzablech.


    Bis dann

    Claudia
     
    #16
  17. 14.05.07
    martinahexe
    Offline

    martinahexe

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo Annegret

    Das mit dem Knoblauch ist eine Supiiiiiiiii Idee, wusste ich garnicht, denn bei mir keimt der auch immer und ich kaufe immer diesen 4er Pack.
    Danke für die Info.;)
     
    #17
  18. 29.05.08
    Olivia
    Offline

    Olivia

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo,

    wie lange hält sich die Tomatensoße in den Gläsern? Das ist ja eine klasse Idee!

    Nimmst du dafür Weckgläser mit Klammern oder normale Schraubdeckelgläser, so wie für Marmelade?

    LG,
    Olivia
     
    #18
  19. 29.05.08
    emi
    Offline

    emi

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo Annegret,

    vielen Dank für die Anregung, Knoblauch einzufrieren.
    Ich habe mittlerweile immer nur 1 Knolle gekauft. Aber jetzt kaufe ich sie auch wieder im 4-rer-Pack.

    Danke
    LG
    emi
     
    #19
  20. 29.05.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Tipps zum Einfrieren

    Hallo,

    ich friere mittlerweile den Knoblauch (zerkleinert) ein.

    Ich geb ihn in den Eiswürfelbehälter, so hab ich immer die passenden Portionen - und ich schmeiß keinen vertrockneten oder keimenden Knoblauch mehr weg !
     
    #20

Diese Seite empfehlen