Tipps zum Tapeten-Lösen?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von heidrunelke, 20.11.11.

  1. 20.11.11
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    Hallo zusammen!

    Bei uns steht ja eine große Renovierungs-Aktion an und bevor die Handwerker so richtig loslegen können, muss ich die Tapeten entfernen. Die sind zum Teil schon seit Jahrzehnten an den Wänden... Habt Ihr irgendwelche Tipps, damit wir das schnell und kostengünstig hinter uns bringen können? Ich hab schon gehört, das Ök* *range von Pr*Win mit Wasser gemischt (nur - welches Mischungsverhältnis?) gut sein soll... Wisst Ihr da was?

    Ich danke Euch schon mal,

    heidrunelke
     
    #1
  2. 20.11.11
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo Heidrunelke,
    du kannst auch einfaches Spülmittel in das Wasser geben, das ist ja bedeutend günstiger als Öko-Orange. Je nachdem wie viele Tapeten ihr ablösen wollt lohnt es sich eine günstige Spritze für Pflanzenschutzmittel zu kaufen, das Wasser Spüli Gemisch (warmes Wasser ist besser) einfüllen und die Wände gründlich einsprühen, einwirken lassen und Tapeten abkratzen. Hilfreich ist auch die Tapeten vorher mit einer Nagelrolle (Baumarkt) zu durchlöchern. Ich tapeziere immer selber und habe schon etliche Lagen Tapeten entfernt.
    Solltest du eine Dampfreiniger besitzen funktioniert es auch wenn du die Tapeten eindampfst, von Kärcher gibt es sogar einen Aufsatz zum Tapeten lösen.
    Viel Erfolg
     
    #2
  3. 20.11.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Heidrunelke,

    ich habe vor zwei Jahren in unserem Haus auch in allen Räumen die Tapeten abmachen müssen. Teilweise zwei oder drei Lagen.... :rolleyes:

    Am besten hat es geklappt, wenn man die Tapete erst gelöchert hat (entweder mit einer Rolle aus dem Baumarkt oder mit dem Teppichmesser) und dann mehrmals mit Tapetenlöser mit einem großen Malerquast einpinseln. Immer ca. 10 Minuten warten und dann nochmal drüber. Danach konnte man meißt große Stücke ablösen.
     
    #3
  4. 20.11.11
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo heidrunelke,
    ich "durfte" im Juli auch ein ganzes Haus von den Tapeten befreien, nach vielen Versuchen hatte ich den besten Erfolg mit einer 5 l Gartenspritze. Falls du so etwas hast, das ist genial, einfach mit gut warmem Wasser, gemischt mit ordentlich Spüli füllen, aufpumpen und dann die Wände richtig naß einsprühen.

    Dann ist Geduld gefragt, denn die Tapete muß erst mal schön einweichen. Bei Bedarf das Ganze wiederholen. Mit der Methode ging das Ablösen ganz leicht.

    Wenn die Tapete mit abwaschbarer Farbe gestrichen ist, solltest du sie vorher mit dem "Igelroller" behandeln, dann kann das Wasser drunter und du bekommst auch die Tapete gut ab.

    Ich beneide dich nicht um die Arbeit und wünsche dir viel Erfolg!

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #4
  5. 20.11.11
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo,

    letztes Wochenende haben wir auch tapeziert. Nachdem wir die letzten Male so schlechte Erfahrungen gemacht haben beim Tapetenlösen, funzte es dieses Mal ganz einfach:

    Zuerst mit dem Dampfreiniger gut eindampfen und dann nochmals mit Ökoorange (nur einen kleinen Spritzer in den Wassereimer) bearbeiten. So schnell hatten wir die Tapeten noch nie von der Wand.

    Als nächstes steht nun das Treppenhaus an. Da kommt einiges an Arbeit auf uns zu (Tapezieren und neue Zimmertüren). Aber ich freue mich schon auf das Ergebnis ;)
     
    #5
  6. 20.11.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Heidrunelke,
    ja diese 5 ltr Gartenspritze haben wir letztes Jahr für unser
    gekauftes Haus auch gebraucht.. reichlich Tapeten weggemacht..
    und keine mehr dran.. nie wieder Tapete.

    gruss uschi
     
    #6
  7. 20.11.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Ich habe auch mit Sprühflasche und Spüli gearbeitet. Hat prima funktioniert, musste nur eben einweichen, aber die damals 25-jahrealte Erstbeklebung hab ich damit dann leicht runtergekriegt!
     
    #7
  8. 20.11.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,

    hatte erst vor zwei Wochen das Vergnügen ... wir haben's mit Tapetenlöser ganz gut hingekriegt.
    Bin ich froh, daß wir das hinter uns haben ... kann mich Uschi nur anschließen .. nie wieder Tapete!! ;)

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #8

Diese Seite empfehlen