Tipps zur Säuberung des TM nach Teigherstellung gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von bienemayo, 24.02.11.

  1. 24.02.11
    bienemayo
    Offline

    bienemayo

    Liebe Hexen,

    ich finde unseren Topf ja klasse ABER ich habe sehr oft Probleme mit Teigresten im TM die ich nur schwer rausbekomme (oft hängen sie unter dem Messer).

    Was ich schon probiert habe:
    - mehr Mehl z.B. zum Hefeteig geben, so dass ein Kloß entsteht und sich alles besser aus dem Topf löst
    - am Ende für einige Sekunden die Turbotaste, so dass Teigreste an den Rand geschleudert werden
    -Topf mit Spüli und Wasser füllen und auf niedriger Stufe die Teigrest einweichen lassen

    Hat jemand noch mehr Tipps wie man den Topf schnell wieder sauber bekommt?

    Vielen lieben Dank im Voraus,
    Bienemayo
     
    #1
  2. 24.02.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Hallo Bienemayo,

    welchen Topf hast Du denn???
    Denn das Problem kenn ich auch, zwar tu ich meinen TM31 danach wenn ich Ihn nicht mehr brauche in die Geschirrspülmaschine. Aber so auf die Schnelle....... Keine Ahnung:scratch:???
    Bei dem Vorgänger TM21 hab ich mich auch immer gefragt wie das geht, da ist es nicht ganz so leicht gewesen, das säubern.... Ich war teilweise mit Zahnstocher und Bürste 1 Std dagestanden und hab ihn sauber gemacht. So ganz haarige Sachen also ich mein klebrige Sachen wie z.B. Hackfleisch selbst zerkleinert hab ich dann garnicht mehr gemacht, weil das echt eine Fiselarbeit war das Zeug von der Schraube vom TM21 zu bekommen.....


    LG

    Andrea:hello2:
     
    #2
  3. 24.02.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Bienemayo,

    ich habe hier irgendwo mal gelesen, dass man auch einfach eine Eierschale mit in den Topf geben kann zum Reinigen - selbst ausprobiert habe ich es aber noch nie, da ich alles gut herausbekomme, abgesehen vom Hefeteig - und dafür brauche ich keine Eier...
    Aber vielleicht willst du es einmal versuchen und uns dann berichten?
     
    #3
  4. 24.02.11
    Boona
    Offline

    Boona

    Hallo Bienemayo,

    ich helf mir immer, indem ich den TM nach der Teigzubereitung mit kaltem Wasser reinige. Ich habe noch so eine ganz kleine Bürste, die passt genau zwischen den einzelnen Messer.

    Das funktioniert ganz gut und ist bei schnell sauber.

    Ich hoffe, ich konnte Dir einen guten Tipp geben.
     
    #4
  5. 24.02.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Bienemayo,

    mit der proWIN Spülbürste kommt man eigentlich überall hin, sogar in in die extrem schmale Öffnung der Tupper Thermoskanne. Außerdem lässt sie sich mit kaltem Wasser schnell wieder säubern und darf auch in den Geschirrrspüler. Ferner verbiegen sich die Borsten nicht. Sie ist praktisch unkaputtbar =D
     
    #5
  6. 24.02.11
    mamabaer
    Offline

    mamabaer

    Hallo Ihr Lieben,
    habe von meiner TM Beraterin so eine Art Toilettenbürste bekommen ( sieht so ähnlich auch aus)
    Ist perfekt. Habe selbst bei Hefeteig keine Probleme,geht ganz schnell. Etwas Wasser und Spüli hinein und dann mit der
    Bürste rundrühren.
    Ich hoffe ich konnte Euch damit helfen.
     
    #6
  7. 24.02.11
    Thermaxi
    Offline

    Thermaxi

    Hallo Bienemayo,

    ich mache das immer so, dass ich den Topf mit 1 L Wasser, etwas Spüli und 1 bis 2 Eierschalen befülle. Dann dreh ich für ca. 5 sec. auf Stufe 10 und anschließend bei Stufe 6 immer mal wieder die Linkslauftaste drücken. Das klappt super. Bei sehr klebrigen teilen weiche ich vorher ein, oder ich nehme zum Schluss dann noch die Spülbürste.
     
    #7
  8. 24.02.11
    bacio
    Offline

    bacio

    Hallo Bienemayo,

    spüle den Topf, wenn du Hefeteigreste drin hast, immer mit kaltem Wasser. Dadurch löst sich der Kleber nicht aus dem Mehl und es schmiert nicht so. Wenn du dann noch mit der TM-Bürste arbeitest dürftest du keine Probleme bei der Säuberung haben.
     
    #8
  9. 24.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Mamabaer,so optimal ist aber auch das leider nicht,weil ich dann die Teigreste aus der Bürste pflücken muss......:mad:
    LGRena
     
    #9
  10. 24.02.11
    samia joelina
    Offline

    samia joelina

    Ich stecke die Bürste auch in die Spülmaschine, sieht dann wie neu aus.
     
    #10
  11. 24.02.11
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Ich nehme den Topf fast immer auseinander, ich habe bemerkt dass unter der schwarzen Schraube fast immer noch Zeug haengenbleibt.
     
    #11
  12. 24.02.11
    petramixi
    Offline

    petramixi

  13. 24.02.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hi!
    ich habe meinen TM jetzt noch nicht so lange, aber ich mache das so, dass ich den Topf auf einen bemehlten Untergrund stürze, durchs Gewicht löst sich viel Teig, Zusätzlich mach ich die untere Abdeckung ab, so dass sich das Messer löst. Der Topf lässt sich dann prima saubermachen und das Messer kriege ich mit einem Messer und Mehl auch fast sauber, Den Rest mache ich dann mit der Bürste!
     
    #13
  14. 24.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,das würde ich auch gerne tun,aber seit einem Jahr lebe ich ohne Spülmaschine,in meiner neuen Küche war schlicht und einfach kein Platz,nicht mal für eine 45er.:-(
    Rena
     
    #14
  15. 24.02.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!
    Hast du mal versucht, die Spülbürste in Essigwasser zu stellen? Am besten über Nacht, da löst sich alles ganz gut!
     
    #15
    mapoleefin gefällt das.
  16. 24.02.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo,
    wie viele hier schon geschrieben haben:
    1. Den Topf direkt nach der Teigherstellung säubern, damit der Hefeteig nicht eintrocknet.
    2. Kaltes Wasser zum Spülen nehmen, damit der Kleber des Mehls sich nicht verteilt.
    3. Mit Spülbürste arbeiten
    4. Topf auseinandernehmen und das Messer mit einer extra schmalen Bürste säubern.
    Noelle Schlauchbürste Borsten 24x1,5 cm schnelles reinigen von Schläuchen und Flaschen: Amazon.de: Drogerie & K
    5. Bürsten auch mit kaltem Wasser reinigen

    Geht alles ganz schnell.....
     
    #16
    mapoleefin gefällt das.
  17. 25.02.11
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo bienemayo,

    ich fülle immer direkt nachdem ich den Teig entnommen habe (daaas empfinde ich allerdings oft als Plage) bis knapp übers Messer kaltes Wasser ein, ein Tropfen Spülmittel dazu und 10 sec auf Turbo. Dann ist eigentlich meist alles weg.
     
    #17
  18. 25.02.11
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Guten Morgen!
    hab jetzt die Antworten hier gelesen und genau so mach ich es meistens auch.
    Nur: wenn ich Hefeteig, Brotteig, Spätzleteig gemacht habe, dann ist es ein MUSS, daß das Messer rauskommt und alles einzeln in die Spülmaschine kommt. Denn unter dem Messer ist grundsätzlich noch Teig drin, egal ob ich vorher schon gründlich mit Bürste & Co. geputzt hab.
    Oft hängt auch noch was drin, wenn ich das Messer wieder aus der SpülMa hole, dann ist das ne fiese Sache, eingetrocknet und nur noch mit dem Messer rauszuschaben.
    Baut Ihr Euren Topf nicht nach jedem Benutzen auseinander???
    Ich mach das fast immer, weil ich ja sonst nicht seh, ob es auch unter dem Messer sauber geworden ist.
    Lg, gänseblume
     
    #18
  19. 25.02.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Bienemayo!

    Seit ich meine "Paula" hab, hat sich mein Verbrauch von Schaschlikspießen enorm vervielfacht! Ich pul nämlich mit den Stäbchen immer die Reste raus!
     
    #19
  20. 25.02.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    ich schließe mich Gänseblümchen an. Nach dem Kneten von Teigen oder der Verarbeitung von Hackfleisch baue ich generell den Topf auseinander. Ich habe auch alle möglichen Bürsten, aber - auch wenn ich mich noch so sehr damit abmühe, finde ich immer noch kleine Teig - oder Fleischreste unter dem Messer. Der "Eierschalenmethode" gebe ich aber noch einmal eine Chance.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #20

Diese Seite empfehlen