TK-Aufräum-Kuchen, soo lecker!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von anilipp, 23.06.11.

  1. 23.06.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben,

    gestern habe ich in meiner Gefriere mal wieder aufgeräumt, dabei sind mir Stachelbeeren in die Hände gekommen die sofort zu einem sehr leckeren Blechkuchen mit Streuseln verarbeitet wurden. Deshalb heute mal kein Brot sondern selbst gebastelten Kuchen ;)
    Vom Ergebnis war ich sehr angetan, vor allem weil es Obst-technisch sehr flexibel ist.

    TK-Aufräum-Kuchen mit Stachelbeeren:

    100 g Schokolade (ich hatte Zartbitter-Kuvertüre) auf Stufe 10 schreddern bis sie ganz fein ist - umfüllen und zur Seite stellen

    250 g Fett mit
    180 g Zucker und
    20 g selbst gemachtem Vanillezucker in den Mixtopf wiegen und 1,30 Minuten auf Stufe 4 cremig rühren.
    4 Eier, jedes Ei einzeln 30 Sekunden weiter auf Stufe 4 rühren lassen. Anschließend kurz auf Stufe 5 2-3 Sekunden hoch drehen, mit dem Spachtel die Masse vom Rand nach unten schieben und nochmal kurz 2-3 Sekunden Stufe 5. Dann
    150 g Milch dazu geben und kurz unter rühren.
    die gemahlene Kuvertüre dazu geben
    400 g Mehl (ich hatte 550, geht auch mit 405)
    1 Pck. Backpulver (ich hatte Weinsteinbackpulver)
    In 3-4 Intervallen Stufe 5-0 so lange mischen bis das Mehl gut verrührt ist. (kurz den Deckel drauf, sonst staubt´s oben raus ;))

    Mixtopf muß nicht gespült werden, nur gut auskratzen!

    Backofen auf 190° O/U-Hitze vorheizen

    Den Teig auf ein gefettetes Blech oder wer hat eine Fettpfanne streichen.
    (Achtung ist relativ viel Teig, daher nicht zu viel Obst nehmen, sonst tropft es beim backen über das Blech hinaus in den Ofen.)
    Dann gibt man das Obst gleichmäßig auf den Teig (ich hatte gefrorene Stachelbeeren die ich unaufgetaut darauf verteilt habe.)

    Zubereitung Streusel:

    150 g Mehl
    150 g Zucker
    150 g Fett nacheinander in den Mixtopf und auf Stufe 10 mit Sichtkontakt zu feinkrümeligen Streuseln verarbeiten. Falls das Fett zu warm ist und die Streusel "cremig" werden, kann man noch einen Löffel Mehl hinzu fügen und nochmal kurz auf Turbo drücken, dann werden sie wieder lockerer.
    Die Streusel dann schlußendlich über dem Obst verteilen.

    Das Blech auf der mittleren Schiene bei 180° - 190° Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen.


    Je nach Ofen und je nachdem ob frisches oder TK-Obst, würde ich ggf. auf Heißluft backen, in dem Fall mit etwas weniger Temperatur. Stäbchenprobe!!!

    Nächstes Mal backe ich ihn mit Johannisbeeren, da sind ebenfalls noch eine Menge aufzuräumen ;) oder mit Mirabellen, Kirschen, Pflaumen.....

    Bin gespannt auf euer Feedback. =D
     
    #1
  2. 23.06.11
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo Christine,
    dein Rezept kommt gerade richtig.
    Ich will meine Mirabellen vom letzten Jahr verarbeiten...
    Melde mich, wie's gschmeckt hat.

    LG
    margretle
     
    #2
  3. 23.06.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Margretle,

    super, bin schon gespannt auf deine Antwort.

    Das zweite "Stückles"-Foto ist von heute, also einen Tag später, auch da schmeckt er noch super lecker =D
     
    #3
  4. 14.07.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben,

    hat denn noch niemand getestet? :-O

    gerade ist er mit roten Träuble belegt und etwas Amaretto im Rührteig im Ofen
     
    #4
  5. 14.07.11
    Kleine48
    Offline

    Kleine48

    Hallo Christine,
    ich habe noch eingefrorene Pflaumen,ob das auch geht?Auftauen oder gefroren verwenden?Bei Pflaumen ist es ja immer etwas flüssig,wie würdest du es machen?
    Liebe Grüße
    Kleine48
     
    #5
  6. 14.07.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Kleine,

    ich würde die Pflaume gefroren drauf tun. Meine Stachelbeeren und die Träuble waren ja auch direkt aus dem Tk.
    Du solltest nur nicht zu viele Früchte verwenden, da die TK-Pflaumen ja mehr saften als Beeren. Nicht daß dir die Geschichte über den Rand in den Backofen läuft.

    Heute habe ich einen Backrahmen verwendet, das geht fast noch besser als in der Fettpfanne. =D
     
    #6
  7. 14.07.11
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo Christine,

    ich hab deinen Kuchen auch nachgebacken, hatte noch 1/2 Tüte TK-Beeren-Mix. War echt lecker! Lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis, am nächsten Tag mit geschlagener Sahne .......... lecker!
    Diesen KUchen hab ich bestimmt nicht zum letzten Mal gebacken.
    Danke für das Rezept.

    Doris
     
    #7
  8. 15.07.11
    Kleine48
    Offline

    Kleine48

    Hallo Christine,
    danke für den Tipp,werde dann weniger Pflaumen nehmen.Mal schauen ob ich es am Wochenende schaffe.
    Liebe Grüße
    Kleine48
     
    #8

Diese Seite empfehlen