TM 21 oder TM 31 oder doch eine Küchenmaschine?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von AnnasMama, 10.01.13.

  1. 10.01.13
    AnnasMama
    Offline

    AnnasMama Inaktiv

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe den TM 3300. Der gibt aber den Geist auf, und es ist einfach ein Untgetüm, außerdem finde ich ist die Mixschüssel sehr schwer zu reinigen.
    Nun hatte ich Übergangsweise eine kleine Küchenmaschine von Phillips, die einfach nur Mist ist. Leider.

    So, und brauch ich unbedingt ein neues Gerätchen ;)

    Jetzt stellt sich mir die Frage was ist am Besten für meine Ansprüche geeignet? Meine kleine Tochter hat eine Kuhmilch-Eiweiß Allergie. Ich backe Brot selber und mach so auch eigentlich alles selbst.

    Gerade für schnelles Mittagessen für uns zwei wäre ein neuerer Thermomix schon super, denke ich mir. Habe aber noch nie richtig mit dem TM3300 gekocht. Nur Soßen oder so)
    Was aber eigentlich im Focus steht sind Brot backen, Kekse backen, da ich fast keine, und wenn dann sehr teuer kaufen kann, Kuchenteige Eischnee ect und dazu halt die verschiedensten Sachen klein machen (Gemüse, Semmelbrösel aus selbstgebackenem Brot ect, Obst ect)

    So, ich hab noch nie im TM gekocht, von dem her, die Rezepte lesen sich einfach genial und ich denke mir eben grad für Anna und mich Mittags oder am Abend mal schnell für meinen Mann und mich wäre das schon ne tolle Sache, auch um fettarm zu kochen.

    Also was könnt ihr tollen Küchenfeen mir raten?
    Ich habe folgendes gefunden:

    Vorwerk Thermomix TM 21 mit VAROMA u.kompl. Zubehör w4W | eBay

    ist das ein gutes Angebot?

    Oder besser ein TM 31?

    Oder kann ich mir das Geld sparen und ich kauf mir lieber eine Bosch Küchenmaschine? Ich liebäugel sonst mit der Bosch MUM 6.

    Ich weiß fragen über fragen, aber jeder sagt mir was anderes, und ich denke hier bekomme ich guten Rat und auch Ehrlichen, gerade was den TM betrifft.
    Sparen muss ich sowieso noch, also von dem her seh ich das so, lieber spar ich etwas länger und habe was Gescheites...

    Danke schon mal,

    bin echt verwirrt was nun das Beste ist...

    eure
    Simone
     
    #1
  2. 10.01.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Simone,

    ich koche mit dem TM31 und bin absolut zufrieden damit, kenne allerdings deine anderen beiden Auswahlmöglichkeiten nicht bzw. habe noch nicht selbst mit ihnen gekocht.
    Hast du denn die Möglichkeit, dir den TM31 mal bei einer Vorführung "live" anzusehen? Ich glaube, erst dann bekommst du von ihm den richtigen Eindruck! Das würde ich auf jeden Fall machen, bevor du dich entscheidest.
    Wenn du Lust hast, dann halte uns doch auf dem Laufenden, wohin deine Entscheidung geht.
     
    #2
  3. 10.01.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    bei dem was du schreibst ... würde für mich ganz klar eine Bosch Mum in Frage kommen
     
    #3
  4. 10.01.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Simone

    ich koche schon viele Jahre im TM erst hatte
    ich den TM21 dann habe ich mir den TM 31
    geholt, ich bin so was von zufrieden damit,
    er macht mein Brot + Kuchen Teig, zerkleinert
    alles auch Getreide und kocht komplette Mahlzeiten u.v.m.
    was will Frau da noch mehr.:p Schau Dir doch den TM
    einfach mal auf einer Vorführung an.
     
    #4
  5. 10.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    also, wenn du mit einer Küchenmaschine auch kochen willst, dann kommst du an einem Thermomix nicht vorbei. Ich persönlich würde dem neuen Modell immer den Vorzug geben und wenn es finanziell nicht in einem Rutsch geht, dann eben das Finanzierungsangebot von Vorwerk nutzen.

    Du musst dir im klaren darüber sein, was du willst. Wenn du das Gemüse "schön" willst (Streifen, Scheiben, Raspeln) dann wirst du mit dem Thermomix nicht glücklich werden. Durch seine Bauart zerschneidet er das Gemüse in kleine Stückchen. Für mich ist das kein Problem gewesen, was die Kaufentscheidung anging. Für "schön" habe ich gute Messer und Hobel. Für den schnellen Rohkostsalat ist er aber für mich unverzichtbar.

    Brotteige macht er klasse - aber wenn du wöchentlich x-Kilo Mehl verbacken willst und die möglichst in einem Arbeitsgang, dann ist der TM damit überfordert.
    Teige bis ca. 700 gr. Mehl werden toll in dem Kerlchen und auch die anderen Teige wie Bisquit, Rühr-, Mürbeteige auch.

    Der TM ist eine tolle Maschine, aber er ist kein Alleskönner. Du wirst, wenn du angebratenes Fleisch magst, weiterhin den Herd und eine Pfanne nutzen oder große Mengen Nudeln werden in einem Nudeltopf einfach besser.

    Den besten Überblick und Informationen bekommst du, wenn du eine Vorführung besuchst. Dort kannst du dir ein Bild davon machen, wie vielseitig der TM einsetzbar ist.
     
    #5
  6. 10.01.13
    AnnasMama
    Offline

    AnnasMama Inaktiv

    Ich war vor ein paar Jahren mal bei einer Vorführung. Damals dachte ich mir "den muss ich haben" meine Schwiegermama hatte kurzzeitig einen TM 31 leihweise und meinte dann, sie habe gar nichts darin gemacht weil es ihr nicht von der Handhabung nicht getaugt hat. Damals wars dann für mich erst mal erledigt.
    Aber damals war Anna noch nicht auf der Welt und ich dachte über Kochen, gesunde Erhährung ect etwas anders. Je länger ich mich damit auseinandersetze, umso mehr denk ich dass ich mich damals von der Aussage meines Schwiegermonsters einfach zu sehr abspeisen hab lassen...

    Trotzdem habe ich ja noch nie damit richtig gekocht, und die Vorführung ist schon ewig her, von dem her, vielleicht geh ich einfach nochmal zu ner Vorführung.
     
    #6
  7. 10.01.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo AnnasMama,

    ich würde dir auch empfehlen, dir den TM31 nochmal auf einer Vorführung anzuschauen. Er ist ja nun mal etwas ganz anderes als der TM3300 und ich persönlich finde ihn auch sehr viel nutzerfreundlicher als den TM21.
    Ich habe den TM21 nicht annähernd so viel genutzt wie jetzt seit 8 Jahren den TM31. Ich mache darin die selben Sachen wie du, aber außerdem ist er mein liebster Kochtopf, den Herd nutze ich im Alltag nur noch zum Braten oder für Nudeln.
     
    #7
  8. 10.01.13
    AnnasMama
    Offline

    AnnasMama Inaktiv

    Das Kochen im TM würde mich schon sehr interessieren. Mein Mann muss auch abnehmen, und man kann halt was ich bis jetzt so gelesen habe, auch sehr fettarm kochen darin.

    Muss ich so eine Vorführung wie ne Tupperparty machen (so war es auf der wo ich war) oder kann die auch zu mir alleine kommen?

    Ich kenne gar keine Beraterin :-(
     
    #8
  9. 10.01.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich persönlich würde Dir zu einem TM raten. Schau Dir mal eine Vorführung an. Ich habe ,wie Gelihexe ,zuerst mit dem TM 21 gekocht und habe nun den TM 31 . Der TM 31 hat schon eine paar Vorteile gegenüber dem TM 21. Soweit ich informiert bin ist die Bosch nur eine Knetmaschine und kann nicht kochen. Mal schnell ein Mittagessen im TM kochen ist ein Traum.
     
    #9
  10. 10.01.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo AnnasMama,

    herzlich willkommen hier im Wunderkesselforum.

    Hm, zur Bosch MUM 6 kann ich nichts sagen, da ich diese nicht kenne.

    Ich würde ebenfalls wie meine Vorschreiberinnen eher zum aktuellsten Gerät tendieren.
    Wobei ich 2000 mit dem TM 21 begonnen habe und ihn ebenso im Dauerbetrieb und Einsatz hatte wie nun seit 2006 den TM 31. Aber es sind einfach Unterschiede da.
    Von daher würde ich dir zu einer Vorführung raten.
    Natürlich wirst du auch eine TR finden die nur für euch eine Vorstellung macht.
    Du findest hier im Forum eine Auflistung der TR´s, die auch hier aktiv sind - schreibe einfach die entsprechende TR an - oder aber vielleicht meldet sich auch eine bei dir.
    Einfach auf dieser Seite nach unten scollen, dann findest du eine Aufstellung aller TR`s, die hier im Forum aktiv sind und gemeldet sind.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #10
  11. 10.01.13
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo AnnasMama,

    ich hab gerade Deinen Link zu ebay geklickt und mich haut es fast vom Hocker, wenn ich lese, das für einen TM21 449 Euro verlangt und anscheinend auch bezahlt werden. Klar, muss man noch einige Euronen drauflegen, um einen TM31 zu bekommen, aber da bietet sich ja auch die Möglichkeit der Finanzierung.

    Ich selber kenne nur den TM31 und bin völlig zufrieden damit. Das Kochen mit dem Gerät war anfangs eine Umstellung, aber durch Ausprobieren von Rezepten bekommt man Routine und schon bald waren bei mir sämtliche "Berührungsänste" weg.

    Ich würde Dir auch empfehlen, einfach mal eine TR zu kontaktieren, um Dir das gute Teil vorführen zu lassen.

    LG, Beate
     
    #11
  12. 10.01.13
    AnnasMama
    Offline

    AnnasMama Inaktiv

    Also ist der TM 21 mit 449€ zu teuer? Auch mit dem ganzen Zubehör? DAS ist schon mal ein wichtige Info!!! VIELEN DANK BEATE!!!
     
    #12
  13. 10.01.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Annasmama,

    ich kann Dir über die anderen Maschinen nichts sagen, da ich nur den TM 31 kenne und auch nicht wieder hergeben würde. Da ich auch nicht der "Party"Mensch bin, kam meine TR bei mir daheim vorbei und hat mir und meinem Mann ganz alleine gezeigt, was das gute Stück kann. Fand ich prima.
     
    #13
  14. 10.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    @Annasmama: bei dem Angebot ist noch nicht mal ein Kochbuch dabei. Das Zubehör, das dieser Anbieter so extra dazuschreibt, das ist Standardzubehör und gehört zum Lieferumfang.
     
    #14
  15. 10.01.13
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Annasmama,

    meiner Meinung nach ist das Beste der TM 31,nicht weil ich ihn selber habe,sondern du kannst tolle Brotteige kneten,Gebäcke und Kuchen gelingen super und schnelles gesundes Essen zaubert er auch.Soweit ich sehe,seit ihr zu dritt,das ist einfach optimal.
    Der TM21 ist doch ziemlich teuer,da würde ich lieber noch ein bißchen sparen,habe ich auch so gemacht.Den gebe ich nie mehr her!!!!
     
    #15
  16. 10.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Also wenn es ums kneten geht, würde ich nicht wirklich zum TM raten, sorry (Liebe Hexen, nicht schlagen bitte ;))
    Er kann das - gar keine Frage. Er kann das auch ziemlich gut, aber er ist dafür eigentlich keine Alternative zu einer Knetmaschine.
    Wenn Du jemand bist, der nicht viel mixen muss und vorwiegend Rührsachen in der Maschine machen willst, dann würde ich mir ehrlich gesagt keinen TM kaufen.
    Allerdings ist es schon so, dass, wenn er dasteht man wirklich dran rumspielt und wenn beim Spielen auch noch ein gutes Essen rauskommt ... was gibts besseres?

    Ich habe den Thermomix, weil ich mit ihm meine Knetmaschine ergänze. Wichtiger ist mir in jedem Fall die Kenwood. Ich möchte auf keines von beiden verzichten, würde ich aber wählen müssen ... dann wäre es die Küchenmaschine. Aber dann in der kochenden Version als Cooking Chef.
    Allerdings habe ich jetzt ... mit beiden Maschinen parallel die für meinen Haushalt perfekte Ausstattung gefunden.
    Ich finde den Thermomix klasse und habe auch schon immer mit ihm geliebäugelt, aber es hat seinen Grund, warum in meiner Küche seit 5 Jahren eine Kenwood Chef rumsteht und erst seit 3 Wochen der Thermomix.

    Nur weiß ich nicht, ob Dir das jetzt wirklich weiterhilft (und ob ich mich in diesem Forum gerade um Kopf und Kragen geredet habe)
     
    #16
  17. 10.01.13
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    #17
  18. 10.01.13
    AnnasMama
    Offline

    AnnasMama Inaktiv

    Danke Andrea, das ist ein guter Tip.

    @jauchzerle: Das sind genau die Überlegungen die ich habe. Ich habe bis jetzt immer von eine großen Küchenmaschine abgesehen und war immer unzufrieden mit den Teigen (außer ich habs unter großer Mühe mit der Hand geknetet) In dem TM Brotbackbuch sind schon tolle Rezepte, wenn das so funktioniert... und das auch so jeden 2. Tag auf Dauer, ist das für mich schon eine Option.

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand der viel Brot im TM 31 backt ;)
     
    #18
  19. 10.01.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich nochmal. Mein Brot backe ich nur noch selbst , die Bäcker verdienen an mir nichts mehr. Auch backe ich 6 Pfünder Sauerteig Brot. Dieses Sauerteig rühre ich nur zusammen. Also knete auch nicht in einer Knetmaschine, da Roggenbrote nicht so lange geknetet werden müssen. Es reicht sie durch zumischen und dann mit der Hand zu einem Laib zu formen. Meine anderen Brote und Brötchen knete ich mit dem TM 31 und bin super zufrieden.
     
    #19
  20. 10.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    also ganz aktuell hat mir der Thermomix gerade den Dinkel für das Brot geschrotet ...
    Er hat also durchaus so seinen Reiz ;)
    Und bevor ich mit der Hand knete würde ich auch im TM kneten, soviel ist klar!
    Und es stimmt, die 500er Mengen, die man alle 2 Tage bäckt, die schafft er locker!
    Und die Rezepte sind super
    Aktuell backe ich (also wirklich genau jetzt) dieses Brot .. es wird gerade geknetet.

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/58748-niederbayrisches-dinkelmischbrot.html
    Nur ohne Roggen, weil wir darauf allergisch sind.
     
    #20

Diese Seite empfehlen