TM 31 Gehäuse kaputt

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Subobbele, 19.02.12.

  1. 19.02.12
    Subobbele
    Offline

    Subobbele Inaktiv

    Hallo Ihr!

    Leider ist mir mein TM 31 von der Theke gehüpft und das Gehäuse hat ordentlich was abbekommen. Kann mir jemand sagen, was ein neues Gehäuse kostet?

    LG Susanne
     
    #1
  2. 19.02.12
    Taube
    Offline

    Taube

    Boah Susanne.....

    wie haste das denn geschafft?????
    Ruf' deine RP an oder frag' direkt bei Vorwerk an....kenn' mich mit solchen Schäden- GsD- nicht aus.
    Ich schicke dir mal:angel4::angel4::angel4:-hoffentlich wird's nicht zu teuer...
     
    #2
  3. 19.02.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Susanne,

    neu kostet er 980 € und bei einer Vorführung gehen noch 50 € runter.

    Das tut mir wirklich leid. Normalerweise hüpft der Mixi, auf jeden Fall bei mir, immer nach hinten.
     
    #3
  4. 19.02.12
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Luna,

    sie hat nach dem Preis von einem Gehäuse gefragt, hoffen wir mal das man es reparieren kann und sie keinen neuen braucht.Toi.toi.toi

    Meiner hüpft aber auch nach vorne, da bleibe ich immer in Reichweite bei schweren Teigen.
     
    #4
  5. 19.02.12
    Taube
    Offline

    Taube

    Nöö Martina,

    meiner möchte auch immer nach vorne...vielleicht liebt er deine Wände-meiner dann eher den Fußboden:rolleyes:...ich muß bei ihm auch immer aufpassen.
    Kann man denn nicht so ein Gehäuse austauschen, denn alles andere wird doch noch in Ordnung sein,oder?
     
    #5
  6. 19.02.12
    Subobbele
    Offline

    Subobbele Inaktiv

    Mein Männe hat ihn zusammengeklebt bekommen. Sieht natürlich nicht so toll aus. Gut, dass er ansonsten normal läuft!:happy_big: Hatte zwar gesehen, dass der TM beim Teigkneten herumwackelte, aber dass er sich gleich in die Tiefe stürzen wollte, obwohl ich nur zur Tür gegangen bin, weil der Postbote geklingelt hat, hätte ich nicht erwartet. Gut, dass der Stecker in der Steckdose blieb, so dass nur die Ecke oben links zerschmettert ist. Als er da so schräg in der Luft hing, blieb mir echt die Luft weg...
    Da hatte ich den TM knapp 1 Woche und war noch "grün hinter den Ohren"... Ich hatte ihn gebraucht gekauft und leider auch nie eine Beraterin kennen gelernt.

    LG Susanne
     
    #6
  7. 19.02.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Subobbele,

    ich war der Meinung und Überzeugung, dass das nach vorne hüpfen eine Krankheit vom TM 21 war und der TM 31 so konzipiert wurde, dass er wenn er hüpft dies nur nach hinten tut.
    Da bin ich aber mal gespannt, was die Meinung einer versierten Repräsentantin ist.

    Mein TM 31 ist bisher nur nach hinten gehüpft und da sehr selten.

    Mein TM 21 ist mal von der Küchenplatte gesprungen und auf die Fließen aufgeschlagen – ich dachte mir zerreißt es das Herz.
    Der TM war soweit ok – defekt war der Deckel, das die Einrasthaltung abgeplatzt war und der Griff am Topf.

    Ich drücke dir die Daumen, dass nichts Technisches hinterher kommt – wenn er jedoch nicht aufgeschlagen ist – dürfte da auch nichts passiert sein.
    Aber geh doch zur Sicherheit mit dem TM im Kundendienstcenter vorbei und dass ihn mal schnell checken – dann hast du 100% Sicherheit.

    Halte uns auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #7
  8. 19.02.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    meiner hüpft eigentlich in alle Richtungen. Bei schweren Teigen stelle ich ihn immer ganz an die Wand. Einmal habe ich ihn auch im letzten Moment vor dem Absturz gerettet. Seitdem lasse ich ihn nicht mehr aus den Augen, wenn er schwere Teige verarbeiten muss.
     
    #8
  9. 19.02.12
    Taube
    Offline

    Taube

    Kann mich Prinzesschen nur anschließen, ich würde auf alle Fälle mal den Kundendienst beauftragen oder frag' doch einfach mal dort bei Thermomix nach einer RP in deinem Bezirk.

    Drück' dir die Daumen...
     
    #9
  10. 19.02.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    Kundendienst ist auf jeden Fall der richtige Ansprechpartner!!
    @Taube: bitte kürze ThermomixRepräsentantin mit TR ab=D Unter RP kann sich niemand was vorstellen;)
     
    #10
  11. 19.02.12
    Subobbele
    Offline

    Subobbele Inaktiv

    Danke für die Antworten! Werde mich mal an den Kundendienst wenden! Schönen Sonntagabend!

    LG Susanne
     
    #11
  12. 20.02.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Bei schweren Teigen geht der TM tatsächlich gern auf Wanderschaft. Dabei spielt auch der Untergrund(Arbeitsplatte) eine entscheidene Rolle. Ich beobachte das oft bei Kunden. Bei mir zu Hause bewegt er sich auch etwas. Aber bei manchen Kunden ist die Arbeitsplatte einfach anders beschaffen und rutschiger.
    Beim defekten Gehäuse würde ich gleich beim Kundendienst anrufen. Deine TR kann das sicher auch für Dich übernehmen =DViel Glück !!!!
     
    #12
  13. 20.02.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Hallo Susanne

    Beraterinnen kann man auch kennenlernen, wenn man den TM gebraucht gekauft hat

    lg
    EvelynS
     
    #13
  14. 20.02.12
    Taube
    Offline

    Taube

    Sorry Andrea,

    hatte nebenbei Radio gehört und da hat mein Gehirn wohl eher an die Politik gedacht-es kam ein Beitrag über Regierungspräsidenten,Bundesversammlung etc. ;)-kommt nicht wieder vor.
     
    #14
  15. 20.02.12
    Hexe1111
    Offline

    Hexe1111

    Hallo
    mein TM hüpft bei der Teigstufe auch gerne umher. Desewgen lasse ich ihn beim Kneten auch nie alleine den das ist mir zu gefährlich.
     
    #15
  16. 21.02.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    für alle, bei denen der TM gerne mal hüpft, zwei Tipps:
    falls es daran liegt, dass ihr große Mengen Teig macht - nehmt doch immer nur 500g Mehl - das dauert 2 Minuten, in dieser Zeit hüpft er überhaupt nicht. wenn ihr mehr Teig braucht, dann könnt ihr mehrfach 500g nehmen.
    Wenn es an der Arbeitsfläche liegt - es gibt AntiRutschmatten (für unter Tischdecken), die man auf Maß zuschneiden kann.
     
    #16
  17. 21.02.12
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo Andrea!
    ich weiß nicht, ob das jetzt hierher gehört - aber ich mach grundsätzlich keine Teigmengen mehr mit 1 kg Mehl - obwohl es hier ja genug Rezepte gibt für Brot, Pizzateige usw. Mein TM31 schafft die große Menge gar nicht. Ich mach es dann immer auf 2 x.
    Meiner geht schon auch gerne mal auf Wanderschaft - aber bisher kam er nie so weit!
    Danke für die Tipps!
    lg, gänseblume
     
    #17
  18. 21.02.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Geänseblume,
    danke für deinen Beitrag - genau deshalb habe ich es hier geschrieben! Denn um 1 kg Mehl zu verarbeiten braucht es einige Erfahrung und Tricks, z.B. nicht gleich die ganze Menge Mehl in den Mixtopf zu geben, sondern zur kompletten Flüssigkeit zuerst nur die Hälfte des Mehls und dann nach und nach den Rest. Dann dauert es aber trotzdem länger als wenn man 2 x 500g Mehl verarbeitet!!
     
    #18

Diese Seite empfehlen