TM 31: Walnußbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Quiltmaus, 16.10.06.

  1. 16.10.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Ihr Lieben,

    gestern hab ich das Wallnußbrot aus dem Backbuch von Vorwerk gebacken.
    Allerdings hab ich das Rezept direkt ein bißchen abgewandelt, weil es nur selbstgemahlenes Getreide enthielt und da hatte ich Bedenken, dass das Brot ordentlich aufgehen würde oder zu trocken wäre. Außerdem hab ich weniger Salz genommen als angegeben und keinen Dinkel verwendet da nicht vorhanden!

    Hier meine Variante:

    Walnußbrot

    220 g Walnüsse kurz ein wenig zerkleinern (ca. 3 Sek. Stufe 4),
    dann in einer Pfanne ohne Öl anbraten.

    200 g Weizen 1 Minute/Stufe 10 mahlen.
    300 g Weizenmehl Typ 405,
    60 g weiche Butter,
    1 TL Zucker,
    1,5 TL Salz,
    320 g lauwarmes Wasser und
    1 Würfel Hefe dazugeben und
    3 Min. /Brotknetstufe kneten.

    Danach Walnüsse zugeben und 30 Sek./ Brotknetstufe durchkneten, eventuell mit Spatel nachhelfen.

    Den Teig auf die Arbeitsplatte stürzen, mit öligen Händen einen Brotlaib formen, mit einem Handtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

    In dieser Zeit den Backofen auf 200° vorheizen, ein Schälchen mit Wasser in den Backofen stellen und das Brot auf einem Backblech oder dem Pizzastein (ich habs auf dem Pizzastein gebacken) ca. 40 Minuten backen.
    Ab und zu mit Salzwasser besprühen.

    Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!
     
    #1
  2. 16.10.06
    Yalina
    Offline

    Yalina

    AW: TM 31: Wallnußbrot

    Hallo Quiltmaus,
    hört sich ja mega lecker an.
    Da ich MASSIG Walnüsse hab werden die jetzt mal zum Brot verarbeitet.
    Werde berichten wies geschmeckt hat.

    Gruß
    Stephanie
     
    #2
  3. 16.10.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Hallo,
    habe letztes Mal bei einer Geburtstagsfeier ein Walnussbrot gegessen das Superlecker geschmeckt hat. Es war ein richtig Rustikales Bauernbrot mit Sauerteig. Wollte dann das Rezept; der einzige Nachteil, es war eine Fertigbackmischung und dann halt Walnüsse rein!! Trotzdem war es sehr lecker. Jetzt aber meine Frage hat jemand ein Rezept für ein gutes Rustikales Bauernbrot, da ich eigentlich nicht so auf Backmischungen stehe???? :rolleyes:
     
    #3
  4. 16.10.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Hallo Biene,

    probier doch mal das Walnussbrot aus, ich finde es echt lecker. Es ist zwar kein Sauerteigbrot, aber ich finde, es schmeckt echt "rustikal". Oder hast Du Probleme mit Hefe? Es schmeckt überhaupt nicht nach Hefe, keine Sorge.
    Leider kann ich Dir mit einem Bauernbrot aus Sauerteig nicht aushelfen, tut mir leid. Aber such doch mal hier im Forum, da gibt es ja unendlich viele Brotrezepte!
     
    #4
  5. 16.10.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Hallo Quiltmaus,
    nein habe kein Problem mit Hefe. Hab mich nur nach deinem Beitrag an dieses Brot erinnert. Dachte nicht das dein Brot rustikal ist weil Butter und helles Mehl drinnen ist. Aber ausprobieren werde ich es nächste Woche auf jeden Fall mal.Brauch diese Woche(leider) keins.
     
    #5
  6. 26.12.06
    Yalina
    Offline

    Yalina

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Hi Quiltnmaus,
    hab das Walnußbrot als Weihnachtsgeschenk gebacken (war ein Wunsch der betreffenden Person) und muß deren Lob einfach mal weitergeben.

    Es hätte den Zusatz "himmlich" verdient!!!!!!!!!!!!!!

    Also: großes Lob, hat suuuuuuuuuuuper geschmeckt



    Gruß
    Stephanie
     
    #6
  7. 04.02.07
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Hallo
    Hab gerade erst dieses Rezept entdeckt.
    Aber ich hatte letztens noch die Idee Walnüsse zu verbacken,im Brot oder so.
    Da kommt mir es doch gerade recht.
    Ist schon gespeichert.

     
    #7
  8. 06.03.07
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: TM 31: Walnußbrot

    Heute nachmittag habe ich dieses Brot gebacken und heute abend haben wir es mit verschiedenen Aufstrichen gegessen. Es war soooo lecker, wir konnten gar nicht aufhören. =D
    Ich habe noch keine große Broterfahrung, aber es ist gut aufgegangen und war gut zu machen. Vielen Dank für das tolle Rezept aus dem Süden von Katja
     
    #8
  9. 15.02.10
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Helau aus Mainz.....hab aus dem Teig 10 Brötchen gemacht auch mit Öl an den Händen....und hab sie bei 180 ° eine halbe Stunde gebacken...
    mein Sohn hat mal gleich 4 :rolleyes: Stück gegessen....er liebt Walnußbrötchen doch man bekommt sie so selten...
    Die ganze Family findet sie oberlecker 5***** von uns:-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9:
    HELAU und einen schönen Rosenmontag
     
    #9
  10. 17.02.10
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Kondi,

    das freut mich aber sehr, dass Dir mein Brot schmeckt. Klar kann man daraus auch Brötchen machen. Der Vorteil ist, dass sie nicht so lange im Backofen brauchen und auch schneller auskühlen, d. h. man kann sie früher essen :)
     
    #10
  11. 23.02.10
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Gestern gab es schon wieder die Walnußbrötchen....
    also meine 2 :albino::albino: finden die oberlecker....
    jetzt muß ich nur mal schauen wo ich Walnüsse bekomme...
    vielleicht hat Schwiepa ja noch welche..
    :hello2::hello2::hello2:
     
    #11
  12. 23.02.10
    Yalina
    Offline

    Yalina

    Hi Kondi,
    auch in diesem Fall kann Dir Deine TR helfen=D. Wenn ich mal wieder in der Nähe bin kann ich Dir welche vorbei bringen. Unser Baum wirft jedes Jahr massig ab. Und Quiltmausses Walnußbrot ist auch nur so lecker weil sie´s auch mit meinen Nüssen backt, gelle =D.

    LG
    Stephanie
     
    #12
  13. 23.02.10
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    @ Yalina

    [​IMG]

    So isses - und Göga muss sie alle öffnen [​IMG]
     
    #13
  14. 24.02.10
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Hallo Stephanie....danke Dir=D...aber is vielleicht ein bissel weit wegen ein paar Nüssen...:iroc: von Alzey nach Mainz.....

    wünsche Dir einen :sunny::sunny::sunny: Tag
     
    #14
  15. 20.04.10
    Hannah61
    Offline

    Hannah61

    Moin,moin Quiltmaus,

    habe heute früh dein leckeres Walnussbrot gebacken. Asu dem Ofen geholt, mit den Hunden ne große Runde gelaufen und als wir wieder zu Hause waren, Kaffee gekocht und das Brot angeschnitten und nur mit Butter verputzt. Oberlecker!!!!!
    Habe nur 1/2 Würfel Hefe genommen und etwas Zitronensaft dazu. Ist super aufgegangen. Habs im Glas gebacken, da wir nur kleine Portionen brauchen. Ging prima.
    Danke fürs Rezept.
    LG Hanne
     
    #15
  16. 06.10.11
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Quiltmaus,

    zur Zeit dürfen wir täglich Walnüsse auflesen, da ist dieses Rezept eine tolle Verwendungsmöglichkeit. Das Brot schmeckt supergut. Ich habe allerdings halbe/halbe Dinkel und Weizen genommen.
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #16
  17. 06.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Christiane,

    das Rezept klingt ja lecker!! =D

    Ist der Teig fest oder eher etwas flüssiger? Du hast es ja auf dem Backstein gemacht (ich habe aber nur den mittleren Ofenzauberer von TPC) bzw. bekomme demnächst noch den Bräter (Zaubermeister). Meinst Du, das Rezept funktioniert auch im Zaubermeister von TPC?

    Ich hatte dieses Mal leider kein Zeit, um mich bei Deinem Kochtreff anzumelden. Bei uns ist die Hölle los. Meine Mutter ist fast pausenlos im KH (mal 2 Wochen Pause, dann mal wieder 3 Wochen KH; sie hatte jetzt vor kurzem bereits den 5. Schlaganfall, davon 4 in diesem Jahr!!). Wäre so gerne gekommen!!!! :-(
     
    #17
  18. 06.10.11
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    @Alu

    Ich freue mich sehr dass Dir mein Brot so gut schmeckt. Jetzt im Herbst mache ich es auch wieder öfter.

    @shopgirlps

    Hallo Martina,

    das mit Deiner Mama tut mir echt leid, da hast Du sicher ganz viel um die Ohren. Der Kummer und die Sorgen kommen dann ja auch noch dazu. Ich mache im nächsten Frühjahr mit Sicherheit wieder neue Termine für Kochtreffs, vielleicht klappt es ja dann?

    Der Teig beim Walnussbrot ist eher fester, er läuft also nicht. Ob Du das Brot in diesem Zaubermeister machen kannst weiß ich nicht, den kenne ich nicht. Aber ich würde es einfach mal ausprobieren. Ich mache es auch manchmal in einer handelsüblichen Kastenform.

    Alles Gute für Deine Mama!
     
    #18

Diese Seite empfehlen